Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Kapuzinerinnenkloster Maria Opferung, Zug, Schweiz

Empfohlene Zitierweise: „Kapuzinerinnenkloster Maria Opferung, Zug, Schweiz“ (GSN: 4615), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/4615 (Abgerufen: 15.09.2019).

Patrozinium

Maria, Elisabeth, Clara, Franziskus, Pius, Viktor

Lage

  1. erstmals erwähnt 1309 – heute Zug, Schweiz, Bistum Konstanz

Orden

  1. erstmals erwähnt 1309 – 1611/1612 Sonstige Laienkonvente/Semireligiöse Gemeinschaften
  2. 1611/1612 – heute Kapuzinessen

Bemerkung

Das Kloster ging aus einer 1309 erstmals erwähnten Beginengemeinschaft hervor. - Zunächst Bistum Konstanz, 1814-1828 Apostolische Administratur, seit 1828 Bistum Basel.

Literatur

  • Die Kapuziner und Kapuzinerinnen in der Schweiz. Bruckner, Albert; Henggeler, Rudolf (Hg.), 1974, S. 1111-1122.