Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Benediktinerpropstei Wagenhusen, Schweiz

Empfohlene Zitierweise: „Benediktinerpropstei Wagenhusen, Schweiz“ (GSN: 4532), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/4532 (Abgerufen: 22.09.2019).

Patrozinium

Maria

Lage

  1. 1083 – 1529 Wagenhausen (Wagenhusen), Schweiz, Bistum Konstanz

Orden

  1. 10. Jahrhundert – 11. Jahrhundert Benediktinerinnen
  2. 1083 – 1529 Benediktiner

Bemerkung

Zunächst war Wagenhusen anderen Klöstern unterstellt, erst Schaffhausen und später Petershausen. 1119 wurde Wagenhusen dann selbstständiges Kloster, bis es 1419 schließlich zur Inkorporation in das Kloster Schaffhausen kam.
Wagenhusen war im 11. und 12. Jahrhundert ein Doppelkloster.

Literatur

  • Frühe Klöster, die Benediktiner und Benediktinerinnen in der Schweiz. Gilomen-Schenkel, Elsanne (Hg.), 1986, S. 74.
  • Frühe Klöster, die Benediktiner und Benediktinerinnen in der Schweiz. Gilomen-Schenkel, Elsanne (Hg.), Bern 1986, S. 1614-1630.