Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Benediktinerabtei Corvey, später Domstift

Empfohlene Zitierweise: „Benediktinerabtei Corvey, später Domstift“ (GSN: 415), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/415 (Abgerufen: 23.10.2019).

Patrozinium

Martin, Petrus, Stephanus, Vitus, Justinus, Mercurius

Lage

  1. 815 – 822 Neuhaus im Solling (Wüstung) († Hethis), Niedersachsen, Bistum Paderborn
  2. 822 – 1803 Höxter (Corvey), Nordrhein-Westfalen, Bistum Paderborn

Orden

  1. 815 – 1794 Benediktiner
  2. 1794 – 1803 Kanoniker

Bemerkung

Für Standort Hethis ist der Ortsmittelpunkt von Neuhaus angezeigt.

Literatur

  • Hengst, Karl: Westfälisches Klosterbuch : Lexikon der vor 1815 errichteten Stifte und Klöster von ihrer Gründung bis zur Aufhebung. 1. Ahlen - Mülheim. Münster 1992, S. 215-226.
  • Niedersächsisches Klosterbuch. Verzeichnis der Klöster, Stifte, Kommenden und Beginenhäuser in Niedersachsen und Bremen von den Anfängen bis 1810. Teil 2: Gartow bis Mariental. Dolle, Josef and Knochenhauer, Dennis (Hg.), 1. Aufl., Bielefeld 2012, S. 652-653.
  • Streich, Gerhard: Klöster, Stifte und Kommenden in Niedersachsen vor der Reformation. Mit einem Quellen- und Literaturanhang zur kirchlichen Gliederung Niedersachsens um 1500. Hildesheim 1986, S. 74.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

26 Äbte

  1. 780/822-826 Adalhard Adalbert
  2. 826-856 Warin
  3. 856-877 Adalgar
  4. 879-890 Bovo I.
  5. 900-916 Bovo II.
  6. 942-948 Bovo III.
  7. 948-965 Gerbern
  8. 983-1001 Thiatmar Thietmar
  9. 1028 Druthmar Druhtmar
  10. 1082-1107 Markward
  11. 1107-1128 Erkenbert von Homburg Erkanbert, Egbertus
  12. 1143-1146 Heinrich von Northeim
  13. 1146-1158 Wibald von Stablo
  14. 1190-1204 Wedekind Widekind
  15. 1223-1255 Hermann von Holte
  16. 1277-1308 Heinrich von Homburg
  17. 1359-1365 Heinrich von Spiegel zum Desenberg
  18. 1371-1395 Bodo von Pyrmont
  19. 1390 Dietrich von Dalwigk
  20. 1397-1407 Wilbrand von Hallermunt Wulbrand; Hallermund
  21. 1435-1463 Arnold von der Malsburg
  22. 1478-1504 Hermann (III.) von Bömelburg
  23. 1505-1547 Franz von Ketteler
  24. 1638-1642 Arnold Waldois
  25. 1678-1698 Christoph von Bellinghausen
  26. 1776-1792 Theodor von Brabeck Johann Karl Theodor

1 Prior

  1. 1143 Walther

1 Propst

  1. um 1300 Ludolf von Holte Liudolf, Ludeke zuvor Prior

1 Domherr

  1. vor 1848 Friedrich Wilhelm von Wolff genannt Metternich

17 Mönche

  1. vor 831 Ansgar von Hamburg-Bremen Ansger, Ansgarius, Anscharius
  2. 852 Gerold
  3. vor 874 Liudolf von Hildesheim
  4. 2. Hälfte 9. Jahrhundert Agius von Corvey
  5. vor 880 Wigbert von Hildesheim
  6. 885 Liudolfus
  7. vor 942-um 973 Widukind von Corvey
  8. 2. Hälfte 10. Jahrhundert Thiadric
  9. 11. Jahrhundert Bernhard
  10. nach 1658 Nikolaus von Zitzewitz
  11. 1662/1670-1664/1671 Adolf Overham
  12. 1666 Engelbert Sechten
  13. 1670/1671 Andreas Riccius
  14. 1693-1696 Gerfrid Stricklingh
  15. 1716-1755 Franciscus von Burlo
  16. 1755 Stephan von Burlo
  17. Rimbert Rembert, Rambert, Rembart

2 Administratoren

  1. 1260-1266 Simon I. zur Lippe
  2. 1661-1678 Christoph Bernhard von Galen

1 Lektor

  1. um 1740 Amandus Herriger

4 Vögte

  1. 9. Jahrhundert Bardo
  2. 1146 Hermann II. Graf von Winzenburg von Formbach
  3. 1146 Hermann II. Graf von Winzenburg
  4. vor 1146 Heinrich von Asleburg

2 Oblaten

  1. Ende 9. Jahrhundert Haold
  2. 995 Bruno