Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Kollegiatstift, später Domstift Wien, Österreich

Empfohlene Zitierweise: „Kollegiatstift, später Domstift Wien, Österreich“ (GSN: 4099), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/4099 (Abgerufen: 18.09.2020).

Patrozinium

Allerheiligen, seit 1365 Stephan

Lage

  1. 1358 – 1365 Wien (Allerheiligenkapelle), Österreich, Bistum Passau
  2. 1365 – heute Wien (Stephanskirche), Österreich, Bistum Wien

Orden

  1. 1358 – 1469 Kanoniker
  2. 1469 – heute Kanoniker

Bemerkung

Die Koordinaten beziehen sich auf den zweiten Standort (St. Stephan).
Gegründet in der Allerheiligenkapelle der Hofburg, 1365 an die Stephanskirche verlegt. Seit 1469 Domkapitel und seit 1723 Metropolitankapitel.

Literatur

  • Wendehorst, Alfred; Benz, Stefan: Verzeichnis der Säkularkanonikerstifte der Reichskirche. Neustadt an der Aisch 1997, S. 192-193.
  • Thaler, Manfred Josef: Die Domkapitel der Reichskirche vom Wiener Konkordat bis zur Säkularisation (1448–1803). Grundzüge ihrer Verfassung im Vergleich. Frankfurt am Main 2017, S. 78-79.