Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Domstift Olmütz, Tschechien

Empfohlene Zitierweise: „Domstift Olmütz, Tschechien“ (GSN: 4071), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/4071 (Abgerufen: 05.06.2020).

Lage

  1. 1063 bzw. kurz danach – heute Olmütz, Tschechien, Bistum Olmütz

Orden

  1. 1063 bzw. kurz danach – heute Kanoniker

Bemerkung

Zunächst diente die Peterskirche als Kathedrale, dies änderte sich mit der Fertigstellung des Wenzelsdoms 1131. 1141 wurde auch der Bischofssitz an die neue Kathedrale verlegt. –
Die angegebenen Koordinaten beziehen sich auf den Wenzelsdom.

Literatur

  • Thaler, Manfred Josef: Die Domkapitel der Reichskirche vom Wiener Konkordat bis zur Säkularisation (1448–1803). Grundzüge ihrer Verfassung im Vergleich. Frankfurt am Main 2017, S. 57-58.
  • Gatz, Erwin; Brodkorb, Clemens; Flachenecker, Helmut: Die Bistümer des Heiligen Römischen Reiches: Von ihren Anfängen bis zur Säkularisation. Freiburg im Breisgau 2003, S. 510-528.