Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Domstift Lausanne, Schweiz

Empfohlene Zitierweise: „Domstift Lausanne, Schweiz“ (GSN: 4069), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/4069 (Abgerufen: 06.08.2020).

Lage

  1. 814 älteste Erwähnung – 1537 Lausanne, Schweiz, Bistum Lausanne

Orden

  1. 814 älteste Erwähnung – 1537 Kanoniker

Literatur

  • Gatz, Erwin; Brodkorb, Clemens; Flachenecker, Helmut: Die Bistümer des Heiligen Römischen Reiches: Von ihren Anfängen bis zur Säkularisation. Freiburg im Breisgau 2003, S. 340–341.
  • Thaler, Manfred Josef: Die Domkapitel der Reichskirche vom Wiener Konkordat bis zur Säkularisation (1448–1803). Grundzüge ihrer Verfassung im Vergleich. Frankfurt am Main 2017, S. 42.
  • Braun, Patrick (Red.): Helvetia Sacra I/4: Le diocèse de Lausanne (VIe siècle - 1821), de Lausanne et Genève (1821 - 1925) et de Lausanne, Genève et Fribourg (depuis 1925). Bâle, Frankfurt am Main 1988, S. 357-404.

Person

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

1 Dompropst

  1. 1482 Theramo de Gaspar