Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Franziskanerinnenkloster Besselich, Urbar

Empfohlene Zitierweise: „Franziskanerinnenkloster Besselich, Urbar“ (GSN: 40032), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/40032 (Abgerufen: 29.01.2020).

Patrozinium

unbekannt

Lage

  1. 1313 erstmals erwähnt – 1806 Urbar, Rheinland-Pfalz, Erzbistum Trier

Orden

  1. um 1429 – um 1465 Sonstige Laienkonvente/Semireligiöse Gemeinschaften
  2. 1465 – 1806 Franziskanerinnen der Dritten Regel (Terziarinnen)

Bemerkung

Eine Kirche ist erstmals 1204 urkundlich belegt. Im Jahr 1313 sind Reklusen belegt, diese konnten sich wahrscheinlich nicht halten, ebenso wenig wie die Reklusen um 1429.

Detailinformationen