Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Benediktinerinnenkloster Rupertsberg, Bingen

Empfohlene Zitierweise: „Benediktinerinnenkloster Rupertsberg, Bingen“ (GSN: 3944), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/3944 (Abgerufen: 21.10.2019).

Patrozinium

Maria, Philipus, Jakobus, Martin, Rupert und Hildegard von Bingen

Lage

  1. 1150/1151 – 1632 Bingen am Rhein (Bingen), Rheinland-Pfalz, Erzbistum Mainz

Orden

  1. 1150/1151 – 1632 Benediktinerinnen

Detailinformationen

Literatur

  • Engels, Odilo: Klöster und Stifte von der Merowingerzeit bis um 1200. Bonn 2006, S. 73.
  • Jürgensmeier, Jürgen; Schwerdtfeger, Regina Elisabeth (Hrsg.): Die Männer- und Frauenklöster der Benediktiner in Rheinland-Pfalz und Saarland. St. Ottilien 1999, S. 65-77.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

2 Äbtissinnen

  1. um 1150-1179 Hildegard von Bingen
  2. um 1365/1370-um 1380 Isengard Brauneck

1 Vikarbewerber

  1. 1430 Peter Schauenberg Schauwenborg