Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Zisterzienserinnenkloster Plötzky

Empfohlene Zitierweise: „Zisterzienserinnenkloster Plötzky“ (GSN: 3566), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/3566 (Abgerufen: 20.07.2019).

Patrozinium

Maria, Maria Magdalena

Lage

  1. um 1228/1229 – 1571 Plötzky, Sachsen-Anhalt, Bistum Brandenburg

Orden

  1. um 1228/1229 – 1530 Zisterzienserinnen
  2. 1530 – 1571 evangelisches Kloster/Stift

GS-Band

AF I, 1941: Das Bistum Brandenburg 2, S. 286-321

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

1 Äbtissin

  1. 1500-1536 Kunigunde von Biere Beyern, Biernn, Byern, Beygernn, Peyern

19 Pröpste

  1. 1244 Heinrich
  2. 1293-1294 Engelbert Engelkin
  3. 1303-1306 Johannes 1304 Pfarrer in Micheln
  4. vor 1307 Ludolf
  5. 1310 Bartholomäus Pfarrer in Gommern
  6. 1319 Johannes Johann
  7. 1329-1332 Heinrich
  8. 1430 Lorenz Pape Papen
  9. 1442 Johannes Schroder
  10. 1456-1458 Livinus Westval Westfal, Westvahl
  11. 1465-1478 Johannes von Papen Johann; Pape
  12. 1487 Nikolaus Kerstens Karsten, Kersten
  13. vor 1488 Arnold
  14. 1490 Michol Michael
  15. 1491-1499 Veit Bleß Blecz, Bleytz, Blesiess, Pletz Prokurator 1507
  16. 1500 Kilian von Itzstein
  17. 1508 Valentin Naumann Neumann
  18. 1510-1512 Geverth Eberhard
  19. 1516-1517 Konrad Wernekenn Cordt; Wernnekenn

1 Pfarrer

  1. 1520-1555 Jakob Rienau Rinow Pfarrer in Moritz (1520-um 1533) und Güterglück (um 1533-1555)

1 Prediger

  1. 1530-1539 Andreas Ebel (Protestantischer?) Prediger in der Kirche in Plötzky

1 Vikar

  1. 1228 Widego Witigo

4 Altaristen

  1. vor 1392 Konrad Palmdach Palmdag Altarist in der Klosterkirche in Plötzky
  2. 15. Jahrhundert Volrad Hintze Altarist in der Klosterkirche in Plötzky
  3. 15. Jahrhundert Balthasar Korith Karith Altarist in der Klosterkirche in Plötzky
  4. 1495 Dr. decr. Jakob Questenberg