Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Zisterzienserinnenkloster Ankuhn-Zerbst

Empfohlene Zitierweise: „Zisterzienserinnenkloster Ankuhn-Zerbst“ (GSN: 3565), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/3565 (Abgerufen: 17.07.2019).

Patrozinium

Maria

Lage

  1. 1213/1214 – zwischen 1542 und 1546 Zerbst (Ankuhn), Sachsen-Anhalt, Bistum Brandenburg

Orden

  1. 1213/1214 – zwischen 1542 und 1546 Zisterzienserinnen

GS-Band

AF I, 1941: Das Bistum Brandenburg 2, S. 243-286

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

1 Äbtissin

  1. 1379-1394 Agnes

1 Propst

  1. 1383 Gerhard

1 Küster

  1. 1470-1471 Gregor Wever Weber Küster an der Marienkirche in Zerbst

5 Altaristen

  1. 1378-1405 Heinrich (von) Straguth Streguth
  2. 1382 Franko
  3. 1383 Peter Jutherchow Jütrichau
  4. vor 1453 Erhard Gercken Gerken, Gerke, Gerhardi, Gerike Altarist in der Kirche in Zerbst
  5. 1493 Heinrich Herkensen Altarist in der Marienkirche in Zerbst