Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Domstift Würzburg

Empfohlene Zitierweise: „Domstift Würzburg“ (GSN: 3502), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/3502 (Abgerufen: 23.02.2020).

Patrozinium

Kilian

Lage

  1. Ende 8. Jahrhundert – 1802 Würzburg, Bayern, Bistum Würzburg

Orden

  1. Ende 8. Jahrhundert – 1802 Kanoniker

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

31 Dompröpste

  1. 853 Erckenmarus
  2. 1106 Heinrich
  3. vor 1148 Otto
  4. um 1150 Gebhard
  5. 1179 Sigelo
  6. um 1196 Gottfried
  7. 1275-1287 Manegold von Neuenburg Domherr seit 1241
  8. 1290 Heinrich von Wechmar
  9. vor 1331 Berthold von Grumbach 1319 als Würzburger Domherr belegt
  10. vor 1356 Heinrich von Hohenlohe
  11. 1400-1409 Johann I. von Egloffstein Johannes I.
  12. vor 1424 Otto von Milz Milcz Domherr, dann Domdekan und Dompropst
  13. 1441 Philipp von Sirck Sierck
  14. 1441 Johann Bachenstein
  15. 1478-1494 Kilian von Bibra seit 1459 Domherr
  16. 1494 Georg von Giech
  17. 1513-1536 Friedrich von Brandenburg Brandenburg-Ansbach
  18. 1536-1552 Moritz von Hutten
  19. 1552-1556 Daniel Stiebar von Buttenheim Domkapitular ab 1530
  20. 1559 Veit II. von Würtzburg
  21. 1583 Neithard von Thüngen Tiengen
  22. 1599-1610 Wolf Albrecht von Würtzburg Wolfgang Albrecht Domherr
  23. 1621/1623 Konrad Friedrich von Thüngen Conrad Friedrich
  24. 1634-1651 Hieronymus von Würtzburg Auch Domherr (ab 1604)
  25. 1651-1673 Franz Ludwig Faust von Stromberg
  26. 1673-1685 Franz Konrad von Stadion Franz Conrad; Stadion und Thannhausen
  27. 1685-1703 Karl Friedrich Voit von Rieneck Carl Friedrich
  28. 1727-1729 Friedrich Karl Freiherr von Schönborn Friedrich Carl; Schönborn-Buchheim
  29. 1727-1757 Franz Konrad von Stadion Stadion und Thannhausen auch Domdechant
  30. 1757-1780 Johann Philipp Ludwig Ignaz von Franckenstein Domkapitular ab 1729
  31. 1797 Karl Theodor Freiherr von Dalberg Carl Theodor

2 Pröpste

  1. 1704-1719 Johann Philipp Franz von Schönborn Domherr seit 1682
  2. 1719-1727 Johann Philipp Fuchs von Dornheim Domherr ab 1681

1 Dechant

  1. 1716-1724 Christoph Franz von Hutten

9 Domdechanten

  1. 1564-1570 Erasmus Neustetter genannt Stürmer
  2. vor 1611 Johann Conrad Kottwitz von Aulenbach
  3. 1623 Georg von Wiesenthau von Hundshaupten
  4. 1627-1649 Veit Gottfried von Werdenau Wernau
  5. 1636/1640 Johann ­Adolph Hundt von Saulheim
  6. 1649-1673 Johann Hartmann von Rosenbach
  7. 1673-1687 Franz Christoph von Rosenbach Domherr seit 1652/1657
  8. 1687-1716 Georg Heinrich von Stadion Stadion und Thannhausen Domherr seit 1650
  9. 1756-1779 Otto Philipp Erhard Ernst Groß von Trockau Domherr seit 1720

20 Domdekane

  1. um 1079 Thimo Thyemo, Dyemo, Timo
  2. 1098-1103 Meginhard Dompropst nach 1103
  3. vor 1183 Perseus senior
  4. vor 1204 Gottfried Domkantor
  5. um 1220 Dietrich von Homburg
  6. vor 1256 Arnold von Krautheim
  7. um 1267/1268 Rudolf von Hürnheim sen. zuvor Domherr
  8. 1272 Simon von Schlitz
  9. um 1320 Goldstein von Riedern
  10. 1328-1350 Eberhard von Riedern seit 1314 Domherr
  11. um 1360 Heinrich von Reinstein
  12. vor 1454 Richard von Maßbach
  13. 1494 Martin von der Kere
  14. 1499 Peter Aufseß Domherr
  15. 1507-1509 Karl von der Tann
  16. 1522-1538 Johannes von Guttenberg Johann Auch Domherr (ab 1484), Domscholaster (1519)
  17. 1544 Friedrich von Wirsberg
  18. 1558 Wolf Dietrich von Hutten
  19. 1570 Julius Echter von Mespelbrunn
  20. 1724-1756 Johann Veit von Würtzburg

7 Domscholaster

  1. 1135 Gozelin
  2. 1220-1243 Magister Degenhard Thegenhard Domherr ab 1215
  3. vor 1354 Albert von Ebersberg
  4. 1522-1525 Wipert von Grumbach der Jüngere
  5. 1542 Martin von Uissigheim
  6. 1610-1632 Erhard von Lichtenstein seit 1582 Kapitular
  7. 1648-1675 Johann Richard von Franckenstein Domherr seit 1621

1 Scholaster

  1. 1635-1648 Melchior Otto Voit von Salzburg ab 1627 Domherr

2 Domkustoden

  1. 1169 Albrecht von Endsee
  2. 1201 Konrad

3 Domkantoren

  1. vor 1306 Werner von Tannenberg
  2. 2. Hälfte 16. Jahrhundert Wilbrand von Raesfeld der Jüngere
  3. ab 1683 Johann Franz Schenk von Stauffenberg

381 Domherren

  1. Anfang 12. Jahrhundert Heinrich von Heßberg
  2. 1118 Heinrich
  3. 1128-1160 Gozelin 1128–1140 Domscholaster
  4. 1136 Bruno
  5. 1145 Hartmut
  6. Mitte 12. Jahrhundert Heinrich Reiz Reizo
  7. Mitte 12. Jahrhundert Eberhard Archidiakon
  8. 12. Jahrhundert Berthold von Stühlingen
  9. 1169 Hermann II. von Katzenelnbogen
  10. Anfang 13. Jahrhundert Arnold von Stollberg
  11. 1201 R.
  12. vor 1212 Goswin von Trimberg
  13. vor 1224 Poppo von Trimberg sen.
  14. 1227 Heinrich III. von Ravensburg
  15. vor 1238 Magister Salomon
  16. Mitte 13. Jahrhundert Walther von Tannenberg
  17. 13. Jahrhundert Devard
  18. 13. Jahrhundert Adolf von Heßberg
  19. 1267 Otto von Lobdeburg
  20. um 1267 Mag. Ulrich
  21. 1267-1272 Christian von Stolberg
  22. vor 1278 Hermann von Sternberg
  23. vor 1280 Heinrich von Sternberg
  24. 1282 Konrad von Theilheim
  25. 1288-1289 Ulrich von Hohnstein
  26. 1290-1292 Günzel Graf von Beichlingen Gunzelin
  27. vor 1290 Gregor senior
  28. etwa 1300 Albrecht Graf von Schwarzburg Adelbertus, Albertus
  29. vor 1304 Gottfried von Waldeck Gobelo
  30. 1308 Rüdiger von Wechmar Archidiakon
  31. vor 1312 Rudolf von Hürnheim junior
  32. 1314 Friedrich von Stolberg
  33. 1317 Heinrich von Reinstein senior
  34. 1318 Dieter von Maßbach Dietrich, Dietz
  35. 1319-1323 Siegfried Herr von Runkel
  36. 1319 Heinrich von Stolberg
  37. 1319-1353 Ernst von Reistenhausen
  38. vor 1320 Heinrich von Tannenberg
  39. 1324-1354 Wolfram Schenk von Roßberg sen.
  40. 1. Hälfte 14. Jahrhundert Rezzo von Bächlingen
  41. 1327 Johann Graf von Nassau-Weilburg-Merenberg Auch Archidiakon
  42. 1333 Albrecht von Ebersberg Pfarrer
  43. vor 1341 Heinrich V. von Stolberg
  44. 1343 Eberhard von Homburg
  45. 1352 Friedrich von Castell Pfarrer
  46. vor 1353 Lupold III. von Bebenburg
  47. 1360-1363 Sieghard Graf von Schwarzburg
  48. 1382 Eberhard von Maßbach Dompfarrer
  49. 1382 Burkard von Hohenberg Dompfarrer
  50. vor 1393 Johann von Heßberg
  51. vor 1394 Heinrich Graf von Schwarzburg Auch Pfarrer in Kitzingen
  52. 1396 Hans von Milz
  53. 1400 Eberhard von Wertheim
  54. vor 1402 Rudolf von Wertheim
  55. vor 1404 Albrecht von Heßberg
  56. 1407 Ulrich von Honstein Hohnstein
  57. 1408 Johann III. von Grumbach Johannes III.
  58. 1413 Günther von Schwarzburg
  59. vor 1414 Johannes von Seckendorf genannt Hörauf
  60. vor 1416 Friedrich Schenk von Limpurg Friedrich IV.
  61. vor 1417 Otto von Egloffstein
  62. um 1419 Peter von Schaumberg Petrus; Schauenberg
  63. 1420 Albrecht von Wertheim
  64. 1422 Eitel Hiltmar
  65. 1423 Busso Graf von Beichlingen Auch Rektor der dortigen Universität
  66. 1431-1463 Georg II. von Künsberg Georg
  67. vor 1433 Johann von Wertheim Stiftspfleger zu Würzburg
  68. 1435-1468 Nikolaus von Seckendorf-Rinhofen Pfarrer
  69. 1446 Heinrich XII. Graf von Henneberg
  70. vor 1449 Albrecht Schenk von Limpurg Albrecht II.
  71. 1451 Heinrich III. von Schwarzburg
  72. 1454 Wilhelm Schenk von Limpurg
  73. 1454 Georg von Guttenberg Georg II.
  74. vor 1455 Konrad VI. Schenk von Limpurg
  75. um 1459 Georg von Giech Wohl auch Pfarrer
  76. 1466 Pankraz von Rabenstein Pancratz
  77. 1467 Ulrich Voit von Rieneck
  78. vor 1468 Jakob von Seckendorf-Rinhofen
  79. 1472 Johann V. von Allendorff Allendorf
  80. 1472 Bartholomäus von der Kere
  81. vor 1474 Friedrich V. Schenk von Limpurg
  82. 1475-1520 Bernhard von Guttenberg Pfarrer zu Melkendorf
  83. 1485-1493 Melchior Truchseß von Pommersfelden
  84. 1486-1543 Lorenz Truchseß von Pommersfelden
  85. 1488-1495 Lorenz von Bibra Laurentius
  86. 1497 Moritz von Bibra der Ältere
  87. 1498 Haug von Lichtenstein
  88. 1503-1528 Jakob Fuchs von Wallburg der Ältere Fuchs von Walburg Resignation
  89. 1503 Heinrich von Würtzburg der Ältere
  90. 1507-1546 Heinrich von Würtzburg der Jüngere
  91. 1509-1519 Albrecht Truchseß von Pommersfelden
  92. 1510-1526 Jakob Fuchs von Bimbach der Jüngere
  93. vor 1515 Christoph Graf von Henneberg
  94. vor 1517 Balthasar von Grumbach
  95. 1518-1529 Alexander von der Tann
  96. 1519-1520 Thomas Truchseß von Wetzhausen
  97. 1519 Karl von der Tann
  98. 1520 Wiprecht von Grumbach
  99. 1520 Jakob von Bibra
  100. vor 1521 Karl von Absberg
  101. 1522-1528 Georg von Bibra Domherr 1522-1523 und 1525-1528
  102. 1523 Konrad von Bibra
  103. vor 1523 Johann Albrecht von Brandenburg-Ansbach
  104. 1523-1526 Jakob Fuchs von Walburg der Jüngere
  105. 1523 Giso von Heßberg Geyso
  106. 1526 Oswald von Grumbach
  107. 1527/1528 Michael von Seinsheim
  108. 1528-1532 Christoph von Aufseß
  109. 1529/1530 Martin von Uissigheim
  110. 1530 Johann Lichtenstein Hans
  111. 1531 Wilhelm von Thüngen
  112. 1532-1542 Wilhelm Balthasar von Schwarzenberg Domherr 1532-1533 und 1541-1542
  113. vor 1532 Johann Fuchs von Rügheim
  114. 1534 Andreas von Thüngen Endres
  115. 1535-1544 Andreas Stiebar von Buttenheim
  116. 1536-1546 Jakob Wichsenstein der Jüngere Mit Unterbrechungen der Amtszeit
  117. 1536 Eberhard von Grumbach
  118. 1537 Philipp von Hardheim
  119. 1540 Sittig Marschalk von Ostheim
  120. vor 1540 Eucharius von Thüngen
  121. 1540 Ambros von Gumppenberg
  122. 1541-1553/1554 Philipp von Lichtenstein
  123. vor 1542 Sigmund Truchseß von Pommersfelden
  124. 1543 Wendelin von Riedern Wohl nur Bewerber
  125. 1544 Gottfried von Wirsberg
  126. 1544-1556 Georg Gabriel Stiebar von Buttenheim
  127. 1546-1557 Pankraz Neustetter genannt Stürmer Domherr 1546-1547 und 1555-1557
  128. 16. Jahrhundert Wendelin von der Tann
  129. 1550 Michael von Lichtenstein Domscholaster 1555-1564
  130. 1550-1554 Martin von Schaumberg
  131. 16. Jahrhundert Christoph von der Tann
  132. 2. Hälfte 16. Jahrhundert Bitter von Raesfeld
  133. 1551-1566 Sebastian Truchseß von Baldersheim
  134. 1551-1569 Philipp Voit von Rieneck Auch Domkustos (1569)
  135. 1552-1580 Johann Georg I. Zobel von Giebelstadt
  136. vor 1555 Hippolytus von Hutten Hippolyt
  137. vor 1555 Georg von Maßbach
  138. 1557 Johann Kaspar von Künsberg
  139. 1559-1565 Reuß von Thüngen
  140. 1560 Johann Fuchs von Bimbach der Jüngere Hans
  141. 1562-1564 Wilhelm Schutzbar genannt Milchling
  142. 1564-1588 Joachim von Rotenhan
  143. 1566 Johann von Schönborn
  144. 1567-1610 Sebastian von Rumrod
  145. 1569-1576 Valentin Echter von Mespelbrunn
  146. 1570-1572 Alexander Schott von Schottenstein
  147. 1571-1595 Kaspar von Seckendorff
  148. 1573 Siegfried von Egloffstein
  149. 1573 Albrecht Schenk von Limpurg
  150. 1574 Johann Gerwig Graf von Schwarzenberg
  151. 1574-1576 Johann Diemar von Walldorf
  152. 1575 Johann Wolfgang von Königsfeld
  153. vor 1575 Johann Eglof von Knöringen Johann Egolf; Johann Egolph; Johann Egenolph
  154. 1576-1589 Georg Voit von Rieneck Domherr 1576-1578 und 1583-1589
  155. vor 1577 Veit Ulrich von Lichtenstein
  156. vor 1579 Johann von Schönborn
  157. 1579-1638 Johann Christoph Neustetter genannt Stürmer
  158. 1579-1607 Caspar Konrad von Guttenberg Kaspar Konrad
  159. 1580-1588 Johann Peter von Guttenberg
  160. 1581-1606 Wolfgang Adolph von der Tann
  161. 1581-1599 Martin Lorenz von Merlau genannt Böhm Domherr 1581-1585 und 1595-1599
  162. 1585-1597 Sebastian von Reinstein
  163. 1585-1596 Philipp Heinrich von Aschhausen
  164. 1589-1603 Johann Eustach von Schlitz genannt von Goerz
  165. 1590-1603 Philipp von Guttenberg
  166. 1590-1613 Christoph Ludwig Fuchs von Dornheim
  167. 1592-1597 Johann Kaspar von Lammersheim
  168. 1592-1598 Johann Christoph von Lammersheim Domherr 1592-1594 und 1596-1598
  169. 1595 Otto Friedrich Schutzbar genannt Milchling
  170. 1595 Gottfried von Wirsberg
  171. 1596 Philipp Konrad Schliederer von Lachen
  172. 1598-1635 Johann Kaspar von Guttenberg Johann Caspar
  173. 1603 Philipp von Ried
  174. 1603-1659 Johannes Andreas von Guttenberg Johann Andreas
  175. 1607 Wolf Dietrich Cämmerer von Worms genannt Dalberg Dalberg
  176. 1607 Johann von Schönborn
  177. vor 1607-nach 1609 Jodocus Wilhelm von Riedt Jodokus
  178. 1607 Hannß Georg von Bechtolsheim genannt Mauchenheim
  179. 1607 Hannß Caspar von Elz
  180. 1608-1613? Wolfgang Lorenz von Merlau genannt Böhm
  181. 1611-1612 Julius Schliderer von Lachen Schliederer von Lachen
  182. 1611-1614 Johann Philipp von Ried
  183. vor 1612 Johann Theoderich von Ehrenberg
  184. 1613-1631 Dr. Johann Staudenhecht
  185. 1613-1623 Adolph Hund von Saulheim Domherr 1613-1615 und 1621-1623
  186. ca. 1616-1682 Johann Conrad von Rosenbach Domkantor
  187. 1617-1642 Johann Philipp von Dienheim
  188. 1617 Hector von Kotzau
  189. vor 1617-nach 1623 Emmerich Heinrich von Rüdt Riedt
  190. 1617-1623 Christoph von Au
  191. vor 1620-1629 Johann Heinrich von Neuneck
  192. 1623-1634 Wolf Eberhard von Weyler
  193. 1623 Rudolf von Neuneck
  194. 1623-1642 Philipp von Riedt
  195. 1623-1655 Nicolaus Üblhör auch Dompfarrer
  196. vor 1623 Johann Ernst von Mengersdorf Mengersdorff
  197. 1623 Johann Endres von Guttenberg
  198. 1623 Jobst Philipp von Kotzau
  199. 1623-1627 Georg Wilhelm von Erthal
  200. 1623-1646 Adam Dietrich von Walderdorff
  201. 1627-1642 Eberhard Christoph von Seckendorff
  202. 1628-1653 Wolfgang Dietrich Capler von Oedheim genannt Bautz, der Jüngere
  203. 1630/1631 Johann Friedrich von Franckenstein
  204. 1630-1679 Georg Heinrich von Künsberg Khünsberg; Künßberg
  205. vor 1631-nach 1642 Rudolf von Stadion
  206. 1631 Ludwig Konrad von Thüngen
  207. 1631-1642 Johann Sebastian Schenk von Stauffenberg
  208. 1631 Johann Georg von Riedheim
  209. 1631 Jobst Philipp von Weyler
  210. 1631 Eberhard von Lichtenstein
  211. 1631 Eberhard Friedrich von Dienheim
  212. vor 1635 Johann Kaspar Voit von Salzburg
  213. 1636-1684 Johann Philipp von Elkershausen genannt Klüppel Elckershausen
  214. 1636 Johann Christoph von Syrgenstein
  215. 1639-1667 Neithard Albert von Thüngen Neythardt Albert
  216. 1641-1675 Johann Albert von Syrgenstein
  217. 1642 Wolfgang Philipp Fuchs von Dornheim
  218. 1642 Wilhelm Wunibald Truchseß von Waldburg
  219. 1642 Philipp Rudolf von Fronhofen
  220. 1642 Philipp Julius Fuchs von Dornheim
  221. 1642 Philipp Eberhard von Weyler
  222. vor 1642 Johann von Heppenheim genannt von Saal Johannes; Saal
  223. 1642 Johann Ernst Frey von Dhern
  224. 1644 Franz Rudolf von Stadion
  225. 1646-1704 Franz Kaspar von Stadion Franz Caspar
  226. 1647 Valentin Johann Wilhelm Voit von Salzburg
  227. 1647-1683 Konrad Wilhelm von Wernau Conrad Wilhelm; Werdenau, Werdtnau
  228. 17. Jahrhundert Karl Neustetter
  229. 1651-1697 Friedrich Edmund Freiherr von Sickingen
  230. vor 1655-1679 Marsilius Gottfried von Ingelheim
  231. 1655-1684 Johann Gottfried II. von Guttenberg
  232. 1658-1723 Otto Philipp Freiherr von Guttenberg
  233. 1659 Georg Philipp Voit von Rieneck
  234. 1661-1662 Johann Philipp Franz von Wonsheim
  235. 1665 Veit Christoph Fuchs von Dornheim
  236. 1665-1729 Lothar Franz von Schönborn
  237. 1666 Johann Philipp II. von Greiffenclau Greiffenclau-Vollraths, Greiffenclau-Vollrads
  238. 1669-1686 Gottfried Dietrich von Erthal Gottfried Theodor
  239. 1673-1684 Veit Dietrich von Erthal Veit Theodor
  240. vor 1673-nach 1675 Rudolf Kaspar von Waldenfels Rudolf Caspar
  241. 1673/1675 Johann Philipp von Egloffstein
  242. 1673-1691 Johann Heinrich von Ostein
  243. vor 1673-1688 Johann Georg Specht von Bubenheim
  244. vor 1673-nach 1675 Franz von Riedheim
  245. 1673-1684 Franz von Hatzfeld der Jüngere
  246. 1673-1691 Anton von Wiltberg Wildberg
  247. vor 1673-nach 1683 Anton von Wildberg
  248. 1674 Johann Philipp Joachim Forstmeister von Gelnhausen
  249. vor 1674 Franz Georg von Schönborn
  250. 1675 Johann Samuel von Thüngen
  251. 1675-1709 Georg Wilhelm Kasimir Schutzbar genannt Milchling Georg Wilhelm Casimir; Schutzpar
  252. vor 1675-1692 Franz Otto Kottwitz von Aulenbach
  253. um 1680 Philipp Eberhard Reinhard von Schutzpar genannt Milchling
  254. 1681-1727 Christoph Heinrich von Greiffenclau Greiffenclau-Vollraths
  255. 1682-1685 Friedrich Gottfried Ignaz Theodor von Pfirt
  256. 1682-1687 Franz Reinhard Elter
  257. 1683/1684 Wolfgang Philipp Groß von Trockau Groß zu Trockau
  258. vor 1683 Marquard Sebastian Schenk von Stauffenberg Schenk von Staufenberg
  259. 1683-1699 Karl Siegmund von Aufseß Carl Sigmund, Karl Sigmund, Karl Sigismund
  260. vor 1683-1691 Johann Richard von Mauchenheim genannt Bechtolsheim Johann Reinhard; Bechtolsheim
  261. vor 1683-vor 1718 Johann Franz Karl von Ostein Johann Franz Carl
  262. vor 1683 Franz Eckbert Freiherr von Dalberg resigniert zugunsten seines Cousins Friedrich Karl von Dalberg
  263. 1683 Emmerich Friedrich von Walderdorff
  264. 1684-1708 Reinhard Wilhelm von Walderdorff
  265. 1685-1714 Hartmann Friedrich von Fechenbach
  266. 1686-1688 Philipp Wilhelm von Boineburg
  267. 1686-1688 Franz Dietrich Dominicus von Guttenberg Franz Theodor Dominik
  268. 1687-1720 Philipp Ludwig von Rosenbach
  269. 1687-1690 Johann Wilhelm von Wolfskeel
  270. 1687-1691 Franz Ludwig von Hutten
  271. vor 1688 Philipp Wilhelm Freiherr von Boineburg
  272. 1688-1727 Ignaz Theobald Hartmann von Reinach
  273. 1691-1713 Johann Hartmann von Rosenbach der Jüngere
  274. 1691-1727 Johann Adolph von Hettersdorff
  275. 1694-1696 Johann Christoph von Erthal
  276. 1695-1733 Lothar Gottfried Rudolf Heinrich Josef von Rosenbach Lothar Gottfried Heinrich Josef
  277. 1695-1718 Anselm Gottfried Christoph von Stadion und Thannhausen
  278. 1695-1746 Anselm Franz von Ingelheim
  279. 1698 Johann Rudolph Friedrich von Ingelheim
  280. 1698-1729 Heinrich Wilhelm Josef von Sickingen
  281. vor 1699-nach 1719 Reinhard Anton von Eyb Reichard Anton
  282. 1699 Philipp Ludwig Faust von Stromberg
  283. 1699 Joseph Anton von Erthal
  284. 1699 Johann Lucas von Ingelheim Johann Lukas
  285. vor 1699-1714 Johann Christoph August von Riedheim
  286. 1699 Heribert von Dalberg
  287. 1699-1729 Franz Peter von Sickingen
  288. vor 1699-nach 1724 Damian Eckbert Cämmerer von Worms genannt von Dalberg Dalberg
  289. vor 1700-1714 Friedrich Johann Georg Freiherr von Sickingen Friedrich Georg
  290. 1704 Franz Erwein Ferdinand von Greiffenclau Greiffenclau-Vollraths
  291. vor 1711 Heinrich Christian von Guttenberg
  292. vor 1712-1728 Franz Georg Faust von Stromberg
  293. 1713-1756 Marquard Georg von Roth
  294. 1714-1736 Heinrich Hartmann von Rotenhan
  295. 1715-1726 Franz Friedrich von Greiffenclau Greiffenclau-Vollraths; Greiffenclau zu Vollraths Domherr 1715-1718 und 1723-1726
  296. 1716-1720 Johann Philipp Ludwig Ernst Fuchs von Bimbach 1720 Resignation
  297. 1718-1768 Lothar Franz Wilhelm von Rotenhan
  298. 1718 Johann Philipp Christoph Franz Ignaz Cajetan von Mauchenheim genannt Bechtolsheim Bechtolsheim
  299. 1718/1719 Johann Adam von Zobel zu Giebelstadt
  300. vor 1719-1737 Wilhelm Jakob von Reinach Wilhelm Jacob
  301. vor 1719-1740 Philipp Ernst Groß von Trockau Groß zu Trockau
  302. 1719-1735 Johann Ernst Erwin Wilhelm Ignaz Mauchenheim genannt Bechtolsheim
  303. 1720-1729 Peter Philipp von Hutten Hutten zum Stolzenberg
  304. vor 1720 Lothar Philipp Freiherr von Dalberg
  305. 1720 Johann Philipp Karl Anton von Fechenbach
  306. vor 1721 Heinrich Joseph von Hatzfeld
  307. 1723-1760 Johann Franz Xaver Freiherr von Sickingen
  308. nach 1724-1759 Wilhelm Anton von Hutten Hutten von Stolzenberg
  309. 1724-1750 Johann Karl Philipp von Würtzburg 1750 Resignation
  310. 1724-1779 Johann Gottfried Ignaz von Wolfskeel Johann Gottfried; Wolfskeel zu Reichenberg
  311. 1724/1729 Johann Friedrich Karl Graf von Ostein
  312. 1724 Franz Gottfried von Ostein Franz Gottfried Johann Friedrich Karl
  313. 1726-1773 Johann Philipp von Greiffenclau der Jüngere Greiffenklau zu Vollrads; Greiffenclau zu Vollraths
  314. vor 1727 Anton Sebastian Xaver Lothar von Hatzfeld
  315. vor 1728 Philipp Ernst von Guttenberg-Kirchleus Pius
  316. 1728-1774 Johann Philipp Friedrich Hartmann Ignaz von Rosenbach
  317. vor 1728 Johann Ernst von Schutzpar genannt Milchling Schutzbar
  318. 1729 Ludwig Ignaz Johann Karl von Zobel zu Giebelstadt
  319. 1729-1746 Karl Philipp von Zobel zu Giebelstadt Karl Philipp Johann Josef
  320. vor 1729-1742 Karl Dietrich Freiherr von Aufseß Karl Theodor
  321. 1731 Johann Philipp Anton Christian von Franckenstein
  322. 1732-1800 Johann Joseph Heinrich Ernst von Würtzburg
  323. 1732-1800 Johann Joseph Heinrich Ernst von Würtzburg
  324. 1733-1754 Friedrich Carl Adolph Philipp Franz Ulrich Josef Anton von Rosenbach
  325. 1736-1737 Johann Hugo Philipp von Stadion und Thannhausen Resignation
  326. 1736 Friedrich Rudolf Heinrich von Rotenhan
  327. 1737-1789 Johann Anton Kasimir von Stadion und Thannhausen
  328. vor 1738 Jodokus Bernhard Freiherr von Aufseß Jodok Bernhard, Jobst Bernhard
  329. 1743-1800 Johann Philipp von Stadion und Thannhausen
  330. 1751-1788 Wilhelm Johann Friedrich Freiherr von Sickingen
  331. vor 1753 Johann Anton von Hatzfeld
  332. 1754-1768 Franz Xaver Dominikus Nikolaus Judas Thaddäus Maria von Hornstein
  333. 1755-1758 Georg Adam Freiherr von Fechenbach resigniert
  334. 1758-1803 Anselm Philipp Friedrich Maria Groß von Trockau der Jüngere
  335. 1760-1803 Friedrich Christoph Graf von Walderdorff
  336. 1761-1765 Philipp Karl Friedrich Maria Specht von Bubenheim
  337. 1768-1771 Adolph Anselm Gottfried von Hettersdorf
  338. 1770-1805 Johann Gottfried Lothar Franz von Greiffenclau Greiffenclau-Vollraths
  339. 1771-1783 Christoph Franz von Hettersdorf
  340. 1775-1800 Heinrich Karl Wilhelm von Rotenhan
  341. 1779 Friedrich Karl Joseph Freiherr von Fechenbach
  342. 1780-1803 Lothar Franz Ignaz Adam Valentin von Fechenbach
  343. 1780-1798 Friedrich Philipp Joseph Lothar Franz Xaver Valentin Boos von Waldeck Domherr 1780-1783 und 1795-1798
  344. 1780-1803 Friedrich Karl Zobel von Giebelstadt
  345. vor 1781 Franz Erwein Graf von der Leyen
  346. 1784-1798 Emmerich Joseph Otto Johann Philipp Heinrich von Hettersdorf
  347. 1793-1803 Friedrich Lothar von Stadion
  348. 1793 Adam Friedrich Groß zu Trockau Groß von Trockau
  349. 1800-1803 Franz Ludwig Karl von Horneck von Weinheim
  350. Albrecht
  351. Albrecht Schenk von Limpurg
  352. Berthold XIV. Graf von Henneberg-Schleusingen
  353. Conrad Ludwig Zobel von Giebelstadt
  354. Dietrich von Giech
  355. Engelhard von Lobenhausen
  356. Ernst von Grooß genannt Pfersfelder
  357. Gerhard von Schwarzburg
  358. Gumbert von Brandenburg
  359. Heinrich Monch Providierter Domherr
  360. Heinrich (XVI.) von Schwarzburg
  361. Heinrich (XVII.) von Stolberg
  362. Jobst von Rüdt
  363. Johann von Grumbach
  364. Johann Diepold von Jarsdorf
  365. Johann Franz Wolfgang von Ostein
  366. Johann VI. von der Leyen
  367. Johannes
  368. Lothar Franz Philipp von Greiffenclau-Vollraths
  369. Ludwig von Wertheim
  370. Lupold von Weilungen Leupold
  371. Melchior Zobel von Giebelstadt
  372. Otto Heinrich von Gebsattel
  373. Philipp Sebastian Echter von Mespelbrunn
  374. Sebastian Schenk von Stauffenberg
  375. Thomas von Stain
  376. Werner von Wolfskeel
  377. Wilderich von Walderdorff
  378. Wilhelm von Bibra
  379. Wilhelm Schutzpar genannt Milchling Milchling
  380. Wilhelm Ulrich von Guttenberg
  381. Wolff Adolph von der Thann

1 Kanoniker

  1. 1623 NN Türmeister

1 Domkapitular

  1. Kilian Joseph Meisenzahl

6 Dompfarrer

  1. 1337 Johann von Karlstadt der Ältere
  2. 1342 Johann von Karlstadt
  3. 1355 Johann von Karlstadt der Jüngere
  4. 1487 Dietrich Morung
  5. nach 1530 Bartholomäus Leykauff Leinkauff, Leugkkauff
  6. Arnold Schmising

1 Domprediger

  1. 2. Hälfte 16. Jahrhundert Andreas Sigifridus

35 Domvikare

  1. 1288 Albert de Summo Rektor der Domschule 1285
  2. 14. Jahrhundert Andreas Zirkenbach
  3. vor 1362 Friedrich von Westhausen
  4. 1458 Martin Meiersbach Merten; Meierspach
  5. 1469-1484 Burkard Mengast Möglicherweise nur Bewerber
  6. 1520/1526 Johann Treubel
  7. kurz vor 1531 Johann Ortlein
  8. 1534 Johann (I) Bingel Pingelius Auch Schulmeister
  9. 1562 Konrad Kirchner
  10. 1565 Michael Pleittner Pleidner
  11. nach 1568-vor 1577 Georg (I) Hermann Herrmann Amt nicht sicher belegt
  12. 1571 Valentin Zan Zaen, Zahn, Zenn Später Pfarrer von Maibach (1573-1575 und 1580-1587)
  13. 1575 Sebastian Markhart Markkart, Marquart
  14. 1576 Michael Dietz Ditz Möglicherweise nur Bewerber
  15. 1593 Michael Pflüger Pfluger Möglicherweise nur Bewerber
  16. 1594 Nikolaus Müller Molitor Möglicherweise nur Bewerber
  17. vor 1596 Sebastian Henkel
  18. vor 1607 Martin Decker
  19. 1609 Wilhelm Goltz Goltzer
  20. 1609 Philipp Beeck
  21. 1609 Johann Beeck
  22. nach 1614-vor 1629 Nikolaus Swerde Schwert, Schwertlein
  23. nach 1615 Sebastian Staudenhecht
  24. 1620 Paul Wenger
  25. 1655 Konrad Gebler Auch Vikar in der Ratskapelle in Würzburg (1632-1658)
  26. 1665 Oswald Schad
  27. 1687-1690 Johann Melchior Schenkell
  28. 1689-1690 Adam Dengel
  29. 1699 Johann Anton Walter
  30. 1736 Johann Joseph Fleischmann
  31. 18. Jahrhundert Johann Waltzel
  32. 1754 Philipp Hartmann Heß
  33. kurz nach 1761 Johann Keller
  34. 2. Hälfte 18. Jahrhundert Georg Valentin Seuffert
  35. Balthasar Tonsor genannt Scherer

1 Generalvikar

  1. 1547 Heinrich von Würtzburg der Jüngere Domherr

3 Domizellar

  1. 1473 Dr. iur. can. Gabriel von Eyb
  2. 1565-1568 Philipp von Thüngen
  3. 1629 Heinrich Adam von Rosenbach

1 Obleier

  1. vor 1691 Johann Melchior Dietmann