Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Domstift Magdeburg

Empfohlene Zitierweise: „Domstift Magdeburg“ (GSN: 3488), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/3488 (Abgerufen: 23.07.2019).

Patrozinium

Mauritius, Innozenz, Petrus

Lage

  1. 937 – 1810 Magdeburg, Sachsen-Anhalt, Erzbistum Magdeburg

Orden

  1. 937 – 968 Benediktiner
  2. 968 – 1567 Kanoniker
  3. 1567 – 1810 evangelisches Kloster/Stift

GS-Band

AF I, 1972 Teil 1: Domstift St. Moritz in Magdeburg. – Die Kollegiatstifte St. Sebastian, St. Nicolai, St. Peter und Paul und St. Gangolf in Magdeburg

Literatur

  • Römer, Christof: Die Mönchsklöster der Benediktiner in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen. St. Ottilien 2012, S. 901–926.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

42 Dompröpste

  1. 968-etwa 979 Adeldag Athelleken, Aethelleken
  2. 984-1012 Walthard Dodico, Duodecho, Waithard, Dodiko
  3. 1012-1015 Reding
  4. vor 1063 Friedrich I. von Wettin
  5. 1090 Siegfried
  6. 1100-1105 Hartwig von Spanheim
  7. 1100 Bruno
  8. 1105-1108 Ekkehard Domdekan 1100-1105
  9. 1121-1135 Friedrich
  10. 1161-1168 Otto
  11. 1170-1197 Rogger Rocker
  12. 1200-1205 Albrecht II. von Käfernburg Albert; Adalbert; Kevernburg
  13. 1206/1207-1211/1212 Walther von Arnstein Walter Auch Domherr (um 1203)
  14. 1212-1225 Otto von Polen
  15. 1225-1235 Wilbrand Graf von Käfernburg Hildebrand; Kefernburg Domherr vor 1209
  16. 1236-1238 Bruno von Schaumburg
  17. 1236-1238 Albrecht Graf von Gleichen Albert I. Auch Domherr (1225)
  18. 1239-1264 Albrecht Graf von Wernigerode Albert Auch Domherr (ab 1221), Domkameral (1236-1238)
  19. 1265-1294 Albrecht Edler von Arnstein Albert ab 1255 Domherr
  20. 1289-1296 Burchard II. von Blankenburg Burchart
  21. 1295 Bernhard von Wölpe Domherr ab 1255, auch Domkellner und Domdekan (1291)
  22. 1312-1325 Gebhard Edler von Querfurt Dompropst (1312-1314 und 1321-1325), auch Domherr  (ab etwa 1300)
  23. 1314-1320 Gebhard von Schraplau
  24. 1343-1357 Ludwig Graf von Henneberg
  25. 1358-1363 Gerhard von Schwarzburg
  26. 1363-1385 Hermann von Werberg Auch Domherr (ab 1325), providierter Propst (1359-1363)
  27. 1385-1394 Brotze Edler von Schraplau Archdiakon Weddingen
  28. 1394-1407 Heinrich von Warberg Werberg Domherr ab 1374, Archidiakon Weddingen
  29. 1407-1408/1409 Lippold von Steinbeck Auch Domherr (ab 1397)
  30. 1409-1430 Siegfried von Hoym Auch Domherr (ab  1404), Domkellner (1404)
  31. 1409 Meinhard Speckhose Auch Domherr (ab 1397), Domvikar, Domscholaster (1402-1404 und 1415)
  32. 1425-1463 Arnold von Treskow
  33. 1430-1437 Burchard von Warberg Burkhard; Werberg Domherr seit 1415
  34. 1437-1443 Günzel von Bartensleben Domherr (1422/1423–1448), Propst Salzwedel
  35. 1464-1467 Thilo von Trotha Tilo, Tilemann
  36. 1468-1478 Stephan Pfalzgraf von Simmern-Zweibrücken Simmern-Zweibrücken-Veldenz
  37. 1479-1487/1488 Dr. Melchior von Meckau Meggau
  38. 1488-1516 Adolf von Anhalt-Zerbst Archidiakon Schmedenstedt
  39. 1516-1524 Magnus Fürst von Anhalt
  40. 1524-1553 Georg III. von Anhalt Anhalt-Plötzkau
  41. 1553/54-1584 Wilhelm Böcklin von Böcklinsau
  42. 1561 Rudolf von Bünau

1 Propst

  1. 1392-1394 Günther von Kalckreuth

1 Domdechant

  1. 1338-1361 Arnold Buck von Karssem Karsum, Carceyn, Carsem, Karnshen, Carsheim

46 Domdekane

  1. 968-um 1000 Hepo Auch Domherr (ab 968)
  2. 1008 Meinrich Auch Domherr (vor 1003)
  3. 1090 Adelgoz
  4. 1108 Bernhard
  5. 1121 Hadward Auch Domherr (1121)
  6. 1129-1140 Gezo Auch Domherr und Domkameral (1121-1124)
  7. 1161-1183 Siegfried Auch Domherr (ab 1147), Archidiakon (1180)
  8. 1184-1205 Ludolf Ludolph
  9. 1194-1205 Heinrich von Glinde Domherr seit 1172, Propst Hundisburg
  10. nach 1207 Gernand
  11. 1207-1211 Albrecht von Biesenrode
  12. 1224-1236 Friedrich von Meyendorff Archdiakon Weddingen
  13. 1238-1243 Arnold Auch Domherr (ab 1225), Domscholaster (1225-1238)
  14. 1245-1253 Rudolf von Dingelstedt Dingelstädt Domherr ab 1235
  15. 1254-1260 Ruprecht von Querfurt Rupprecht, Rupert Domherr ab 1231, 1249–1258 Domscholaster
  16. 1262-1269 Dietrich Edler von Dobien Dobin, Thobin
  17. 1271-1278 Magister Walter von Meißen Auch Domherr (ab 1245)
  18. 1279 Siegfried II. von Querfurt Domherr ab 1263
  19. 1282-1290 Burchard Edler von Querfurt
  20. 1295-1314 Gottfried von Hessen Biedenkopf Auch Domherr (ab 1262), Domkantor (1294-1295)
  21. 1327-1330 Konrad von Hagen Auch Domherr (ab 1327), Domkameral (1343-1344), Domscholaster (1349-1351), Archidiakon von Calbe (um 1332)
  22. 1334-1337 Johann Gruwelhut Auch Domherr (ab 1310), Prokurator des Domkapitels (1329)
  23. 1362-1368 Friedrich von Plötzke der Ältere Auch Domherr (ab 1325), Prokurator des Domkapitels (1329), Senior (1361-1362)
  24. 1368-1370 Hilmar von Wederden Auch Domherr (ab 1343), Domkellner (1373-1381), Senior (1361-1362)
  25. 1370-1372 Gerhard von Wederden Auch Domherr (ab 1357)
  26. 1373-1381 Burchard von Brünn Burkhard
  27. 1382-1386 Berthold von Frankfurt
  28. 1387-1395/1396 Ulrich II. von Radefeld Rodefeld, Rodevelt Archidiakon Wanzleben, Pfarrer Könnern
  29. 1396-1398 magister artium, baccalaureus theologiae Heinrich Goethals Auch Domherr (1396-1414)
  30. 1397-1401 Johannes von Gühlen Gulen Auch Domherr (ab 1379)
  31. 1401-1420 Johann von Redekin der Ältere Johannes ab 1391 Domherr
  32. 1421-1422/1423 Johann von Eimbeck Johannes Domherr ab 1387
  33. 1424-1439 Heinrich der Oven
  34. 1439-1445 Johann von Barby Auch Domherr (ab 1405), Domkantor (1434-1435)
  35. 1445-1454 Gerhard Koneke der Jüngere
  36. 1455-1480 Johann von Redekin der Jüngere Johannes
  37. 1480 Johannes III. von Schönberg
  38. 1480-1485 Dr. decr. Günther von Bünau Domherr seit 1474
  39. 1485-1498 Albrecht von Klitzing Albert Domherr ab 1469
  40. 1498-1507 Günther von Bünau Gunther
  41. 1504 Jakob Edler von Plotho der Ältere Auch Domherr (1499-1504), Archidiakon von Weddingen
  42. 1508-1524 Eustachius Burggraf von Leisnig
  43. 1524-1551 Ernst Graf von Mansfeld 1524 Domherr
  44. 1552-1554 bacc. art. Johann von Walwitz seit 1514 Domherr, vor 1545 Domkantor, Archidiakon von Calbe
  45. 1559-1575 Christoph von Möllendorff Archdiakon Calbe/Saale
  46. 1630 Johann Salentin von Görtzen, genannt Sintzing Katholischer Domdekan

24 Domscholaster

  1. 1060 Meginfried Auch Domherr (ab etwa 1040)
  2. 1100 Bruno Auch Domherr (1100)
  3. 1131-1136 Bodo auch Domherr (ab 1131), Erzpriester (1136), Domkameral (1140)
  4. 1140 Giselbert Auch Domherr (ab 1140), Kanoniker (1147)
  5. 1166-1182 Johann Auch Domherr (ab etwa 1160)
  6. 1196-1200 Hermann von Landsberg Auch Domherr (ab 1182), Domkellner (1202)
  7. 1261-1262 Hermann von Schladen Herimannus
  8. 1272-1291 Richard Ritzard, Ritzer Auch Domherr (ab 1270)
  9. 1294-1305 Heinrich von Wederden Auch Domherr (ab 1255), Domkantor (1289-1293)
  10. 1314-1329 Bernhard von Beelitz Auch Domherr (1300-1340), Domkantor (1306-1314), Pfarrer in Loburg (vor 1323)
  11. 1340-1344/1346 Friedrich von Schönburg Auch Domherr (ab1332)
  12. 1346 Konrad Preuß Conradus; Pruße Provision
  13. 1354-1367 Volrad Edler von Querfurt Auch Domherr (ab 1350)
  14. 1390-1400 Heidenreich von Byern Domherr ab 1358, 1395 Provison mit Domkanonikat
  15. 1417-1418 Dr. Johann Kyritz Auch Domherr (1404-1423), Domkellner (1421), Obödientiar von Remkersleben (1422), Senior (1436-1439)
  16. 1436 Berchter von Eichicht Auch Domherr (ab 1436)
  17. 1449 Johann Bock Auch Domvikar (1437-1441), Domkameral (1448), Obödientiar von Golditz (1457), Domherr (bis 1460)
  18. 1452 Burchard von Steinbeck Auch Domherr (ab 1418), Domkantor (1449-1470), Senior (1467-1469)
  19. 1470-1493 Johann von Neustadt Nuwenstede, Nuwenstete Auch Domherr (ab 1457), Obödientiar von Golditz (1485) und Könnern (1493), Senior (1484-1491)
  20. 1527/1528 Lorenz von Arnstedt Auch Domherr (ab 1524)
  21. 1534-1541/1542 Johann von Marenholz Auch Domherr (ab 1508)
  22. 1542/43-1545 Andreas von Königsmarck Auch Domherr (ab 1531)
  23. 1543 Joachim Edler von Plotho Auch Domherr (ab 1505), Viztum (1529-1542)
  24. 1545-1585 Franz von Königsmarck

14 Domkellner

  1. 1135 Gerhard Auch Domherr (ab 1135)
  2. 1168 Gero Auch Domherr (ab 1160), Viztum (1170)
  3. 1182-1189 Berthold Bertold Auch Domherr (ab 1159)
  4. 1225-1249 Krafto von Biedenkopf Auch Domherr (ab 1205)
  5. 1254-1266 Konrad Graf von Sternberg Conrad, Kuno Domherr seit 1245
  6. 1267-1269 Werner von Gutenberg Godenberg Auch Domherr (ab 1249)
  7. 1293-1306 Günther Graf von Schwarzburg Auch Domherr (mindestens ab 1278, vielleicht aber auch schon ab 1267)
  8. 1323-1351 Albrecht Edler von Hadmersleben Auch Domherr (ab 1315), Senior (1351)
  9. 1356-1365 Gumbrecht von Wanzleben Auch Domherr (ab 1342)
  10. 1390 Rudolf von Bünau Auch Domherr (ab 1373)
  11. 1391-1394 Walter von Köckeritz Walther; Köckritz Domherr seit 1383
  12. 1442-1444 Dietrich Domnitz Auch Domherr (ab 1430), Senior (1441-1445)
  13. 1514-1530 Busso II. von Alvensleben
  14. 1561-1565 Albrecht von Kracht Auch Domherr (ab 1502), Senior (1562-1568), Vikar dreier Altäre in der Schlosskirche in Wanzleben

1 Kämmerer

  1. 1499-1525 Benedikt von Stehnen

22 Domkustoden

  1. vor 1016-1016 Geddo Auch Domherr (ab etwa 995) und Domscholaster (um 995-vor 997)
  2. 1121 Friedrich Auch Domherr (ab 1121)
  3. 1140-1142 Friedrich I. von Wettin Domherr seit 1121
  4. 1159 Gottfried Auch Domherr (ab 1140) und Diakon (1140), möglicherweise auch Archidiakon (1179-1180)
  5. 1185 Dietrich Auch Domherr (ab 1160), Domkameral (1177-1185)
  6. 1207-1219 Konrad von Oppen Opin, Uppin, Upin Auch Domherr (ab etwa 1203)
  7. 1238 Ludolf von Hagen Hayn, de Indagine Auch Domherr (1216-1241), Domkantor (1235-1237)
  8. 1258-1267 Albrecht von Schwarzburg
  9. 1272-1307 Günther von Schwalenberg
  10. 1310-1316 Otto von Brietzen Brecene, Bresna, Brezna, Brezzene, Brizna Auch Domherr (ab1275), Diakon (1290), Pfarrer diverser Kirchen, Domkantor (1297-1303), Domkellner (1307-1309), Archidiakon von Weddingen, Mildensee und Unseburg
  11. 1323-1327 Johann von Borch Auch Domherr (ab 1320), Domkellner (1320-1321)
  12. 1331 Ludwig Landgraf von Hessen
  13. 1333 Albrecht Burggraf von Leisnig Auch Domherr (1333-1338)
  14. 1344-1367 Bertram von Wolfsheim
  15. 1368-1383 Magister Johann von Marburg Martborg Domherr ab 1353
  16. 1388-1388 Gebhard Graf von Mansfeld
  17. 1395-1396 Konrad Constini Auch Domherr (ab 1383), Schreiber des Domkapitels (1390), Inhaber diverser Altäre und Pfarreien
  18. 1422-1429 baccalaureus decretorum Friedrich Schutfel Schutzfeld Auch Domherr (1422-1432), Archidiakon von Weddingen
  19. 1444-1449 Busso Graf von Beichlingen Auch Domherr (ab1439), Archidiakon von Weddingen
  20. vor 1481 Heinrich Graf von Schwarzburg Auch Domherr (ab 1475), Archidiakon von Weddingen
  21. 1507-nach 1553 Sebastian Edler von Plotho Auch Domherr (ab 1507), Senior (1539-1558), Archidiakon von Weddingen
  22. 1564-1568/1569 Liborus von Bredow Auch Domherr (ab 1544), Senior (1569), Archidiakon von Halle (1553)

2 Domthesaurare

  1. 1369 Heinrich Evergossen
  2. 1424-1433 Magister artium Peter Quentin de Ortenberg

10 Domkantoren

  1. 1231 Ludwig von Lauenburg Löwenberg, Levenberg, Levimberg Auch Domherr (ab 1205)
  2. 1262-1268 Heinrich von Grünberg der Ältere Gronenberg Auch Domherr (ab 1252), Obödientiar von Bernsdorf (1274), möglicherweise Viztum (1258)
  3. 1314-1327 Heinrich von Niegripp Auch Domherr (ab 1306), Pfarrer von Könnern (vor 1324)
  4. 1333 Heinrich Graf von Blankenburg Auch Domherr (ab 1318)
  5. 1384 Jordan von Neindorf Auch Domherr (ab 1356), Senior (1389-1392), Archidiakon von Mildensee (1390)
  6. 1390 Nikolaus Papendorf Papendorp Auch Domherr (ab 1382)
  7. 1391 Zacharias Sluter Auch Domherr (ab 1391), Domkellner (1412-1420)
  8. 1449-1461 Peter von Werder Auch Domherr (ab 1435), Domscholaster (1442-1448), Senior (1457-1459), Archidiakon von Weddingen
  9. 1504-1537/39 Joachim von Klitzing der Ältere Auch Domherr (ab 1494), Senior (1524)
  10. 1545-1564/67 Balthasar von Runtorff Rintorff Auch Domherr (ab 1531), Obödientiar von Remkersleben

596 Domherren

  1. nach 981 Wigbert von Merseburg Archipresbyter
  2. vor 981 Iko Hico
  3. vor 981 Husward
  4. 981-995 Ekkehard der Rote Domkustos
  5. vor 981 Bernarius
  6. vor 983 Adalbert von Prag Vojtěch, Woytech
  7. vor 992 Eid I. Eiko, Eido
  8. vor 993/994 Suitger von Münster Switger; Swither, Suidger unsicher
  9. 996-1000 Rothmann
  10. um 1000 Rudolf
  11. um 1000 Markward
  12. um 1000 Cuonradus
  13. vor 1000 Brun von Querfurt
  14. vor 1000 Avico
  15. vor 1002 Konrad
  16. vor 1003 Richarius
  17. vor 1003 Dietmar von Osnabrück Thietmar; Thiatmar
  18. vor 1006 Erich
  19. vor 1009-1012 Dietrich I. Theodericus; Thiedricus, Ziazo
  20. vor 1012 Gero
  21. 1014/1016 Sivart
  22. 1014/1016 Menigor
  23. 1014/1016 Hildebrand
  24. 1014/1018 Herimon Möglicherweise Domdekan (1014/1016)
  25. 1014/1016 Helmerich
  26. 1014/1016 Friedrich
  27. 1014/1018 Erps Domherr (?)
  28. 1014/1018 Erich
  29. 1014/1016 Dietrich
  30. vor 1018 Oddo Möglicherweise Domherr
  31. vor 1036 Bruno Brun
  32. um 1040 Konrad von Morsleben-Horneburg
  33. um 1040 Adalger Adalgar Möglicherweise Domherr
  34. 1060 Liudeger
  35. 1063 Christian
  36. vor 1069-1071 Karlmann Karl, Karlomann
  37. 1090?-1108 Hemezo
  38. 1090 Gerhard Domherr laut einer gefälschten Urkunde
  39. 1090?-1108 Gerhard
  40. 1090 Escherich Domkustos
  41. 1090 Dietrich Möglicherweise auch Domscholaster (1090)
  42. 1090?-1108 Dietrich
  43. 1090 Anno Domherr laut einer gefälschten Urkunde
  44. 1093 Liudulf Möglicherweise auch Dompropst (1093)
  45. 1093-1121 Liudolf von Werther Insula
  46. 1100-1118 Alverich von Domersleben? Elverus Domkustos
  47. 1107-1108 Bernhard
  48. 1108 Siegfried Graf von Stade
  49. vor 1119 Rotger von Magdeburg Rudgar; Rodengerus, Rudengerus, Ruotger; Rüdiger, Rocker 1119 Domkameral
  50. 1121 Otto von Schkeuditz
  51. 1121 Ludolf
  52. 1121 Johann Johannes
  53. 1121-1121 Guntram
  54. 1121 Ekkehard
  55. 1121 Burchard
  56. 1121 Bruno der Ältere
  57. 1121-um 1150 Bernhard
  58. 1123 Adelog
  59. vor 1125-1134 Konrad von Querfurt Conrad, Kuno; Conradus
  60. 1130 Eticho Archidiakon ohne Ortsangabe
  61. 1130 Atticus Auch Archidiakon
  62. 1135 Dietrich Graf von Grieben gen. von Ammensleben, von Hillersleben
  63. vor 1136 Witold
  64. 1142 Hartwig von Stade
  65. 1144-1168 Günther
  66. 1144-1156 Bruno der Jüngere Auch Diakon (1144) und Archidiakon (1156)
  67. 1144-1147 Bartold Barthold
  68. 1144 Adolf
  69. 1145-1162 Walter
  70. 1145-1162 Friedrich Auch Archidiakon (1660)
  71. vor 1147 Bernhard von Domersleben später Mönch
  72. um 1150 Tammo
  73. 1150/1151 Adelog von Reinstedt Adalgous, Adalhogus, Adelous, Adilo, Aldelhous, Aloldus, Athelogus, Athilhogus
  74. 1151 Heinrich
  75. 1154 Manegold
  76. 1154-1169 Ludwig I. von Wippra Lodewicus, Lodewigus, Lothowigus, Luduwicus
  77. 1154 Konrad
  78. 1154 Hermann
  79. 1154-1155 Heidenreich
  80. 1154 Guttold
  81. 1154-1161 Albrecht Adalbertus
  82. 1156-1162 Konstantin Auch Diakon (1156-1162)
  83. 1156-1162 Gerbrand Auch Diakon
  84. 1156-1160/1164 Dietrich Auch Subdiakon
  85. 1156-1221 Anno von Biesenrode
  86. 1159-1189 Rudolf
  87. 1159-1170 Otto II. von Berg
  88. 1160/1164-1168 Hartmut
  89. 1160/1164 Friedrich
  90. 1161-1173 Burchardt von Bornstedt Bunestete Auch Archidiakon
  91. 1162 Rother
  92. 1162-1185? Gottfried
  93. 1172-1203? Ulrich von Siegersleben Auch Diakon (1194)
  94. 1172-1189 Konrad Mögleicherweise schon 1154 Domherr
  95. 1172 Konrad Auch Archidiakon (1188-1190), möglicherweise schon 1154 Domherr
  96. 1172-1190 Heinrich gen. der Lange, longus
  97. 1172 Heinrich der Lange longus
  98. 1179-1179 Eberhard
  99. 1180-1200 Siegfried von Ampfurth
  100. 1182 Konrad von Querfurt
  101. 1184 Hunold
  102. 1184-1185 Folkmar
  103. 1184/1192 Bruno
  104. 1185-1198? Bernhard II. Graf von Ratzeburg
  105. 1188-1189 Otto
  106. 1190 Albrecht
  107. 1191 Godefridus
  108. nach 1195 Siegfried von Lichtenberg
  109. 1196-1197 Heinrich
  110. 1200/1203-1241 Ludolf von Schwanebeck
  111. 1200 Dietrich Graf von Groitzsch Dieter
  112. Anfang 13. Jahrhundert Alberich
  113. 1203-1206 Rudolf von Ranis Wahrscheinlich auch Domscholaster (1209-1223)
  114. um 1203-1214 Otto Bavarus
  115. um 1203-1227 Dietrich von Schermke Auch Archidiakon (1213)
  116. um 1203-1238 Burchard von Glinde
  117. 1205-1211/1212 Gottfried
  118. 1206 Konrad
  119. 1209 Wilhelm Edler von Querfurt
  120. 1209-1209 Burchard II. von Wöltingerode-Wohldenberg Burchart; Burkart; Wohldenberg
  121. 1211-1211 Balduin
  122. 1213-1255 Siegfried von Kittlitz
  123. um 1216-1218 Elger Graf von Hohnstein Honstein
  124. 1221-1245 Timmo von Meyendorff
  125. 1224-1227 Ludwig von Grabow
  126. 1225-1225 Alexander von Tuchheim
  127. 1225-1238 Albrecht Edler von Vippach
  128. 1226-1227 Richard
  129. 1232-1235 Engelbert von Isenburg Isenberg
  130. vor 1233 Konrad von Salzwedel Soltwedel
  131. 1235 Timmo Graf von Altenhausen
  132. 1235-1248 Heinrich von Langenbogen Lancbui, Langebuie, Langebuy, Langeby
  133. 1244-1267 Albrecht von Schwarzburg
  134. 1245-1262 Otto Edler von Altenburg
  135. 1245-1249 Gebhard Edler von Barby
  136. 1246 Otto von Anhalt
  137. 1247 Bruno von Kirchberg
  138. 1248 Heinrich von Plauen
  139. 1249-1250 Wilbrand
  140. 1249-1253 Magnus Fürst von Anhalt
  141. 1249-1262 Hermann von Schladen Herimannus
  142. 13. Jahrhundert/14. Jahrhundert Ruprecht
  143. 1252 Otto Edler von Vippach
  144. 1252-1255 Heinrich Graf von Dannenberg
  145. 1254 magister Heidenreich Wohl nur providierter Domherr
  146. 1255-1271 Otto Edler von Dobien Dobin
  147. 1258-1262 Volkwin von Schwalenberg
  148. 1260 Magister Heinrich von Tossem Heidewicus; Heinricus, Hinricus; de Lostowe
  149. 1262-1288 Arnold Edler von Dorstadt
  150. 1263 Wichmann von Barby
  151. 1263-1296 Albrecht von Kittlitz
  152. 1264 Heinrich Graf von Brehna
  153. 1266 Rudolf Wohl nur Bewerber
  154. um 1270-1307 Walter Edler von Arnstein
  155. um 1270-1286 Gebhard Graf von Eberstein
  156. 1270 Erich von Brandenburg Eric, Ericus, Erik
  157. 1274 Heinrich Graf von Anhalt
  158. 1275 Burchard II. von Blankenburg Burchart
  159. 1278-1288 Hermann Graf von Gleichen mit Archidiakonat des Bannes Weddingen
  160. 1281 Friedrich von Zerbst
  161. 1286-1304 Gottfried von Waldeck Gobelo
  162. 1289 Elger von Honstein
  163. 1290 Johann von Brandenburg Johannes
  164. 1290 Hermann
  165. 1292 Burchard Graf von Falkenstein
  166. 1294-1296 Günzel Graf von Beichlingen Gunzelin
  167. 1294-1307 Burchard von Schraplau Burchart; Burghardus, Borchard
  168. 1296-1316 Heinrich von Grünberg Gronenberg
  169. 1296 Heinrich von Barby
  170. 1296 Gebhard Edler von Arnstein Providierter Domherr und providierter Archidiakon von Weddingen
  171. 1297-1300 Ruprecht Edler von Querfurt
  172. 1298-1300? Burchard von Bruchhausen
  173. 1300-1314? Elger Graf von Honstein
  174. 1300 Albrecht Graf von Schaumburg und Holstein Adelbertus, Albertus; de Holtsacia Genannt in einer gefälschten Urkunde
  175. 1303-1310 Günther Fürst von Wenden Fürst zu Werle, de Slavia
  176. 1303 Bernhard von Brietzen Brezna
  177. 1305-1317 Otto Graf von Falkenstein
  178. 1306-1308 Erich von Sachsen-Lauenburg de Saxonia Trat 1308 in den Laienstand zurück
  179. 1306-1314 Bernhard von Kittlitz
  180. 1309-1314 Otto von Honstein Hohnstein
  181. 1309 Otto von Cottbus Chotbuz, Godebuß
  182. 1312 Ulrich von Regenstein
  183. 1314-1315 Konrad von Wellen Welle Auch Offizial des Dompropstes (1310)
  184. 1316 Albrecht II. von Braunschweig-Lüneburg Albert II.
  185. 1317 Otto von Regenstein
  186. 1318 Albert von Sachsen-Wittenberg Albrecht
  187. 1320-1344 Siegfried Graf von Regenstein
  188. 1322-1324 Meinhard Graf von Schladen
  189. 1322-1333 Heinrich von Plauen
  190. 1323-1335 Konrad von Hessen Hassia
  191. 1323-1325 Heinrich von St. Ulrich, de sancto Ulrico
  192. 1324 Berthold von Kranichfeld
  193. 1325-1344 Volrad von Hessen Archidiakon Calbe/Saale
  194. 1325 Otto Burggraf von Magdeburg gen. borchgravius
  195. 1325-1347 Bruno Edler von Querfurt
  196. 1326 Heinrich V. von Stolberg Provision; Pfarrer Altbessingen, Pfarrer St. Ulrich Magdeburg
  197. 1327 Otto Graf von Ziegenhain Providierter Domherr
  198. 1328-1341 Konrad Kronsbein Providierter Domherr (1328-1341), Archidiakonat Wanzleben
  199. 1329-1345 Ludwig Knyf Als Domherr providiert ab 1326, auch Pfarrer in Lügde, Diözese Paderborn, bis 1343
  200. 1330-1348 Peter von Köthen
  201. 1333 Ludwig von Rieda Riden
  202. 1336-1350 Johann von Suntra Johannes Inhaber der Kapelle auf der Hildagsburg
  203. 1336 Gebhard Edler von Gronenberg
  204. vor 1336 Dietrich von Freckleben Als Domherr nicht definitiv nachgewiesen
  205. 1339-1385 Johannes von Rysne Johann; Ryßen
  206. 1339 Johannes Schenk von Heteborn
  207. 1340 Burchard von Belich
  208. 1340 Bodo Graf von Stolberg
  209. 1343 Wachsmuth von Hornhausen Providierter Domherr
  210. 1343-1347 Rudolf von Welsleben
  211. vor 1343 Konrad Edler von Meinersen
  212. 1343 Albrecht von Gowisch
  213. 1344 Ulrich von Freckleben
  214. 1344 Godeke von Blumenberg
  215. 1344-1344 Bodo Edler von Homburg Honborg
  216. 1344 Basil von Rautenberg Beseke, Basilius, Beseken 1331 providiert
  217. 1345 Johann Walterii von Haynau Providierter Domherr
  218. 1345 Johann Grudding Providierter Domherr, auch Altarist des Altars St. Moritz, Sebastian und Nikolaus im Magdeburger Dom und Pfarrer in Brumby
  219. 1346 Ludwig von Bombach Providierter Domherr
  220. 1347-1358 Ludwig von Wanzleben
  221. 1348 Walter von Barby
  222. 1348-1360 Friedrich von Plötzke der Jüngere
  223. 1349-1352 Gerhard von Heydebreck Archdiakon Stargard
  224. 1350-1372 Johannes von Ockenbrock genannt Hokesberch Hockenbroc, Hockesbergh
  225. 1351-1371 Herbord von Spangenberg
  226. 1354 Ludwig von Meißen Provision mit einem Kanonikat
  227. 1354 Hilmar von Oberg
  228. 1354-1360 Heinrich von Werberg
  229. 1355 Johann von Czerin Providierter Domherr
  230. 1356 Matthias Wodacher
  231. bis 1356 Bohusch von Hostýň alias Pardubitz Bochutius Providierter Domherr (1348)
  232. 1357-1367? magister artium Hermann II. von Hessen, der Gelehrte Laut der verlorenen Hessen-Chronik des Erzbischofs Otto Domherr in Magdeburg
  233. 1357 Otto Landgraf von Hessen
  234. 1357-1372 Ludwig Edler von Dorstadt
  235. 1357 Heinrich Monch Auch Pfarrer von Mücheln, Diözese Halberstadt (1371-1374)
  236. 1358 Hermann von Werderden Erwählter Domherr
  237. 1358 Heinrich von Wederden Erwählter Domherr
  238. 1358-1361 Heinrich Graf von Käfernburg Keverenberghe Archidiakon zu Eisleben
  239. 1358 Gumpert von der Schulenburg Erwählter Domherr
  240. 1358 Gumpert von Pouch Erwählter Domherr
  241. 1358-1395 Friedrich von Beelitz
  242. 1358 Friedrich von Alvensleben Erwählter Domherr
  243. 1358 Dietrich von Gattersleben Gatersleben Erwählter Domherr
  244. 1358 Berthold Graf von Henneberg Henneberg-Aschach
  245. 1358-1382/1383 Bernhard von Schulenburg
  246. 1359 Nikolaus von Köckritz Erwählter Domherr
  247. 1360 Ludwig von Hohnstein Honstein Archidiakon Calbe
  248. 1360 Konrad von Biedenkopf Bidencap Auch Sacerdotalkanoniker, Pfarrer von Biere
  249. 1360-1375 Johann von Hordorp Möglicherweise Sacerdotalkanoniker und Pfarrer von Hundisburg
  250. 1360 Albert von Braunschweig-Lüneburg Albrecht
  251. 1361 baccalaureus iuris canonici Johann Bock Providierter Domherr
  252. 1361 baccalaureus decretorum Willekin Horborch Providierter Domherr
  253. vor 1361 Johann von Wickenberg Amt nicht sicher belegt
  254. 1362 baccalaureus theologiae Otto von Werder Möglicherweise nur providierter Domherr
  255. 1363 Otto Graf von Hallermund
  256. 1364 Heinrich (XVI.) von Schwarzburg Providierter Domherr
  257. vor 1365 Rudolf II. von Anhalt
  258. 1365 Günther von der Planitz Gunther Exspektanz
  259. 1366 Timmo von Lockwitz Lunekewicz Providierter Domherr, auch Pfarrer von Putzkau im Bistum Meißen
  260. 1368-1372 Bodo Edler von Ileburg
  261. 1368-vor 1421 Bethmann von Hoym Betmann
  262. 1370 Johann von Hoym Möglicherweise nur providierter Domherr
  263. 1370 Andreas von Glogau Subdiakonalkanoniker
  264. 1371-1375 magister artium Konrad Soltau
  265. 1371-1374? baccalaureus decretorum Heinrich von Langenhofen longa curia
  266. 1371-1373 Winrich von Kirchberg Providierter Domherr
  267. 1371 Otto von Lutin Nur Bewerber
  268. 1371 Nikolaus von Frankfurt Nur Bewerber
  269. 1371-1383 Konrad von Freyenstein Vryenstein Sacerdotalkanoniker, auch Rektor der Kapelle Unserer Lieben Frauen in Goslar
  270. 1371-1388 Johann von Torgau Auch Pfarrer von Jessen und Archidiakon von Wanzleben (1390)
  271. 1371 Borsso von Riesenburg Providierter Domherr
  272. 1372-1377 Nikolaus von Riesenburg
  273. 1372 Johann von Meckebach Möglicherweise Domherr
  274. 1372-1383 Heinrich
  275. 1372-1373 Berthold von Campe Domkustos
  276. 1374 Wenzel von Skalitz gen. Karl Providierter Domherr und providierter Archidiakon
  277. 1374 Johann von Demmin Providierter Domherr
  278. 1374 Burchard von Querfurt Burchart, Burkhard
  279. 1375-1411 Heinrich Chüden Scholaster (1375–1377)
  280. 1376-1385 Peter von Mörtz Zuvor providierter Domherr (ab 1365)
  281. 1376 Nikolaus Stephani Diakonalkanoniker
  282. 1377 baccalarius in decretis Albrecht IV. von Querfurt Albert, Albertus
  283. 1377 Peter Mörtz Morditz, Morcz
  284. 1381-vor 1397 Johann Mekol
  285. vor 1382 Bethmann von Halberstadt gestorben als Domherr auf der Reise nach Rom in Florenz am 8. Juli 1382
  286. 1384 Albrecht Wischepel Albertus
  287. 1387 Magister Peter von Wachau genannt Kalepeter Wachow, Wochow
  288. 1387-1388 Magister Gebhard von Gleina Glina, Glyna Archidiakon Calbe/Saale
  289. 1387 Johann Muller de Arnstede Wohl auch höchster Vikar (1387)
  290. vor 1388 Johann von Bockeln Bokeln
  291. 1389 Otto Burggraf von Dohna Donyn Providierter Domherr
  292. 1389 Henning von Neuendorf Niendorp
  293. 1389-1393 Dietrich von Gebesee Bewerber um eine Domherrenstelle, Pfarrer der St. Peterskirche in Herbsleben
  294. 1390-1401 Rudolf II. von Anhalt Rudolph II.
  295. 1390 Richard von Kalckreuth
  296. 1391-1400 Peter Fabri Providierter Domherr (1391 und 1400)
  297. 1391-1401 Magister Johannes von Hasserode Wohl auch Dekanatsbewerber (1401)
  298. 1391 Albrecht Graf von Mansfeld
  299. 1392-1411 Prof. Heinrich von Angern ab 1403 Kantor
  300. 1392 Paul von dem Berge de monte
  301. 1392-1394 Günther von Kalckreuth
  302. 1392-1392 Albrecht von Sachsen-Wittenberg
  303. 1392 Albrecht Fürst von Anhalt
  304. 1393-1403 Heinrich (XVII.) von Stolberg
  305. 1394-1417 Werner von der Schulenburg
  306. 1394 Peter von Harsdorf
  307. 1394-1395 Heinrich Byvorden
  308. 1394 Engelbert Scheper de Snethlinge
  309. 1394 Balthasar von Lübstorf Lupstorp Providierter Domherr
  310. 1395 Friedrich (von) Gummer
  311. 1396 Ulrich von Honstein Hohnstein Providierter Domherr
  312. 1396-1409 Peter Stake Pfarrer von Wörlitz (vor 1397)
  313. 1397-1415 Nikolaus Krüger Archidiakon in Weddingen 1402, Thesaurar in Magdeburg 1398/1403
  314. 1397-1415 Martin Hartung Hardunge
  315. 1397 Christoforo Maroni Christoph; de Maronibus Providierter Domherr und providierter Archidiakon von Weddingen
  316. 1397 Bertram Schure Wohl nur Bewerber
  317. 1398 Johannes Zadelmann Johann
  318. 1399 magister medicinae et artium Henning Kertzendorp Providierter Domherr
  319. 1399 Johann Hildebrand genannt de Duvel Johannes Provision
  320. 1399-1427 Dietrich von Angern
  321. 1400 Ludolf Nyendorp Möglicherweise nur Bewerber
  322. 1400-1404 Hildebrand Sarnow
  323. 1403-1404 Magister Albert Kreienberg Albertus Providierter Domherr
  324. 1403 Günther von Schwarzburg Gunther
  325. 1405-1419 Nikolaus Krüssow Crussow
  326. 1405-1444 Nikolaus (von) Sömmerda Sommerde Auch Domvikar (1440)
  327. 1405-1427 Magister artium Johannes von Goch Ghoͤuch providiert mit der Dompropstei 1407
  328. 1405 Johann Poteritz Pöteritz Zuvor Domvikar
  329. 1405-1423 Heinrich von Schlieben Auch Fabrikmeister (1424)
  330. 1406 Gerhard von Kutzleben Archdiakon Calbe/Saale
  331. 1407 magister artium Albert Zwarten Albertus Providierter Domherr
  332. 1408 Bertram von Veltheim
  333. 1409 Johann Gherwer
  334. 1409-1444 Hermann von Quesnitz Quesitz Exspektant und Vikar in Magdeburg 1406, Vikar an der Pfarrkirche St. Peter in Sömmerda (Diözese Mainz) 1407, providierter, aber nicht eingesetzter Thesaurer von St. Gangolf in Magdeburg 1414, Pfarre in Dohna (Diözese Meißen) vor 1414, Vikar in Groß-Salze (Diözese Magdeburg) vor 1414, Kapelle Beatae Mariae Virginis in Greussen (Diözese Mainz), Kustos in Magdeburg und Archidiakon in Weddingen 1415, Scholastikus in Magdeburg 1420–1422, Notar und Protonotar des Magdeburger Erzbischofs 1409–1413
  335. 1411-1447 baccalaureus decretorum Bartholomäus Louwe Löw, Law, Lawe, Leo, Leuwe, Lowe, Louwe, Löwe Auch Domvikar (1440 und 1447) und Vikar verschiedener Altäre diverser Kirchen
  336. 1411-1423 Thomas Storckow
  337. 1411-1423 Matthias von Veltheim Auch Domvikar (1430-1431)
  338. 1411-1423 Johann von Anhalt
  339. 1411-1423 Heinrich von Hoym
  340. 1411-1423 Heinrich Gerlaci
  341. 1411-1422 Dietrich Ram
  342. 1412 Busso Edler von Schraplau
  343. 1417-1445 Eckehard II. von Hahnensee Eghard II.; Ekkard; Hanensee
  344. 1418-1421 licentiatus in decretis Johannes von Schwichelt de Swichelte Providierter Domherr und providierter Domkellner
  345. 1418-1421 Sebastian Gruben Providierter Domherr sowie providierter Domkustos oder Domthesaurar
  346. 1418 Heinrich Lauwingh van Lewinghe, Lewingk, Lowing
  347. vor 1418?-1418 Heinrich Knwt alias Bell
  348. 1418-1455 Gerhard Koneke der Ältere
  349. 1419-1431 Wenzel Besekow
  350. 1420-1421 Johannes Kolkhagen Providierter Domherr
  351. 1422-1423 NN Goltzin
  352. 1422 Johannes Proyt Providierter Domherr
  353. 1423-1423 Johann Goldener Probst Wörlitz
  354. 1424 Martinus Hakeborn Martin Providierter Domherr
  355. 1424 Kurt von der Asseburg
  356. 1424-1448 Heinrich Alman Almer, Alemann
  357. 1424 Dr. iur. utr. Branda de Castiglione Julian Branda; Castelione nur Provision
  358. 1424 Degenhard von Eikendorf
  359. 1425-1428 Nikolaus von Czabelitz Providierter Domherr
  360. 1425 Johannes Smed Providierter Domherr
  361. 1426-1454 Professor Heinrich Toke Tocke Erster Domprediger
  362. 1426 Johannes Volleveld Providierter Domherr
  363. 1427 doctor utriusque iuris Konrad Thus Providierter Domherr
  364. 1427-1430 Weselus Bilring
  365. 1427 Nikolaus von dem Werder Providierter Domherr
  366. 1427 Laurentius Jerchow Providierter Domherr
  367. 1427-1430 Johannes Vos Providierter Domherr
  368. 1427-1430 Johannes Kale Providierter Domherr und providierter Archidiakon von Calbe
  369. vor 1427 Johann Mollendorp
  370. 1427 Alcetus Vorden
  371. 1429-1430 Peter von Lyntorp Providierter Domherr
  372. 1429-1431 Ludwig Gerwer
  373. vor 1429 Konrad Teygscher
  374. 1431 magister in medicina, magister artium Tadeo de Adelmariis Möglicherweise Domherr
  375. 1431 Johann Demker Johannes; Demeker 1428 Provision
  376. 1438 Tilmann Schacht Bewerber um eine Domherrenstelle
  377. 1440 magister artium, baccalaureus theologiae Eberhard Woltmann Auch zweiter Domprediger
  378. 1441-1443 Nikolaus von Burgsdorff
  379. 1441-1445 Dietrich von Bila
  380. 1442-1473/1474 Andreas Hasselmann
  381. 1444-1472 baccalaureus artium Nikolaus von Ammendorf
  382. 1444-1485 Balthasar von Schlieben der Ältere seit 1468 Senior
  383. 1445-1463 baccalaureus artium Johann von Anhalt
  384. 1446-1457 baccalaureus artium Nikolaus von Werder
  385. 1446-1456 Moritz Graf von Oldenburg-Delmenhorst
  386. 1448 doctor medicinae Reginhard Hagemeister Reinhard
  387. 1448-1477 Werner von Niemeck Neymbeke, Nemeke
  388. 1448 Heinrich Duben
  389. 1448 Burchard Oldewiesen Diakonalkanoniker
  390. 1449-1481 doctor iuris utriusque Heinrich Hiltermann
  391. 1449 Magister Ulrich Molitoris zweiter Domprediger in Magdeburg 1446–1465
  392. 1450-1464 Werner von Klöden
  393. 1451-1457 Barthold Lemmeke Bartold Summus vicarius
  394. 1457 licentiatus decretorum Dietrich Becker
  395. 1457-1465 Simon Bone
  396. 1457 Peter Johannis
  397. 1457-1465 Hermann Specfratz Auch Domvikar (1431-1444)
  398. 1464/1465 magister artium, licentiatus theologiae Peter Rode
  399. 1464/1465-1493 Huner Edler von Plotho
  400. 1465 Professor der Theologie Nikolaus Dedelow Dedlow
  401. 1465 Johann Blome
  402. 1465-1466 Heinrich II. von Stammer der Ältere
  403. 1468 Albrecht Fustarck Albert Domherr (?)
  404. 1469-1498 Hermann von Piwerling 1485–1496/98 Viztum
  405. 1470-1471 Nikolaus Wide Wiiden
  406. 1470-1485 Ludwig von Veltheim
  407. 1470-1494/1499 Doctor decretorum Moritz von Schönau Schonow Thesaurar in Magdeburg 1481–1484
  408. 1471-1482 baccalaureus artium Vincenz Tiden
  409. vor 1474-1474 Johann Heyde
  410. 1475-1478? Johann von Veltheim
  411. 1476-1480? Heinrich Meyer
  412. 1477-1483 Nikolaus Rymann Auch Vikar (1483), Kollator der Kirche in Wettin (1484)
  413. 1477-1486 Baccalaureus artium Ulrich von Wolfersdorf Ulricus; Wolffersdorf
  414. 1478 Tamme (von) Löser
  415. 1478-1503 Arnold von Treskow Tresckow II.
  416. 1481 Rudolf von Bünau
  417. 1482-1489 Heinrich Swideri Swederi
  418. 1482-1489 Andreas Perd Perth Diakonalkanoniker
  419. 1483-1490 licentatius theologiae Johann Schroder Schrader Auch Erster Domprediger
  420. 1483-1492 Prof. Johann von Allenstein Knolleisen, Knolleyssen Zweiter, sp. Erster Domprediger
  421. vor 1483-1483 Nikolaus Zirau
  422. 1483-1493 Günther von Bünau III.
  423. 1484-1493 Jakob von Ammendorf
  424. 1484 Hoyer Graf von Mühlingen Bewerber um Domherrenstelle
  425. 1488 baccalaureus artium Thomas Simonis
  426. 1489-1505 baccalaureus decretorum Georg Kremer
  427. 1492-1496 baccalaureus artium Georg Werbick
  428. vor 1493-1510 Siegfried von Hoym
  429. 1493-1524 Albrecht von Arnstedt Prokurator
  430. 1494-1495 baccalaureus artium Georg von Ammendorf
  431. 1494 Heise Dreyer Auch Prokurator der Dompropstei (1455-1473), Domvikar (1488)
  432. 1494-1514 Dietrich von Klitzing
  433. 1495-1516 Dr. theol. Johann Scheiring Johannes; Schiering, Tziringk, Zeyringk, Ziering Erster Domprediger
  434. 1496-1503 Baldiun von Zerbst Auch Kapitelsmeister (1503), Vikar der Kirche in Wolmirstedt
  435. 1499-1508 baccalaureus artium Friedrich von der Asseburg
  436. 1500-1530? Bertram von Bredow Auch Vikar des Altars St. Johannes der Bartholomäuskirche in Zerbst (1523-1547)
  437. 1501-1514 Heinrich von dem Knesebeck
  438. 1503 Wolfgang von Lindenau Erwählter Domherr
  439. 1503-1537 Hermann Nesemann Auch Notar des Kapitels (1493)
  440. 1503?-1510 Heinrich von Bartensleben
  441. 1503 Busso von Bartensleben später weltlich
  442. 1504-1526 Matthias von Jagow
  443. 1504 Johann von Schierstedt Erwählter Domherr
  444. 1504-1517 Christoph von Arnim
  445. 1504-1553 Arnold von Treskow III. Tresckow
  446. vor 1507 baccalaureus artium Leonhard Brotling
  447. 1508-1514 Johann von Dannenberg
  448. vor 1508 Johann Sparr
  449. 1509-1512 Johann Witgerber Witgerwer
  450. 1509-1511 Heinrich von Bünau
  451. vor 1509 Dr. legum Dietrich von der Schulenburg
  452. 1509-1531 Balthasar von Schlieben der Jüngere
  453. 1510 doctor utriusque iuris Lewin von Veltheim Levin
  454. 1510-1514 Johann Boeß
  455. nach 1510-1531 Jakob von Retzdorff Domherr (nach 1510-1516 und 1528-1531)
  456. 1510 Heinrich von Drandorf Zun Domherrn erwählt 1502
  457. 1511/1512 Konrad von Eichstedt
  458. 1511 Joachim von Bredow Erwählter Domherr
  459. 1512 Michael (von) Stammer Auch Vikar des Altars St. Bernward im Dom
  460. 1512-1543? Johannes von Meyendorff Meiendorff, Meyendorff
  461. 1513 Wolfgang Graf von Stolberg Nur erwählter Domherr
  462. 1513 Philipp Graf von Mansfeld Wahrscheinlich nur erwählter Domherr
  463. 1513 Kotwarus von Stanga Erwählter Domherr
  464. 1513 Henning Schenck von Schladen Wahrscheinlich nur erwählter Domherr
  465. vor 1513-1513 Christoph von Heseler Archdiakon Calbe/Saale
  466. 1514-1521 baccalaureus theologiae Andreas Kauxdorf weiter Domprediger, später evangelischer Pfarrer Eilenburg
  467. 1514-1562 bacc. art. Joachim von Lattorff Lattorf 1514 Domherr, 1561 Domkellner, 1558/1559-1562 Senior
  468. 1514 Vicko von Alvensleben Erwählter Domherr
  469. 1514-1525 Valentin von Reden 1506 zum Domherrn erwählt
  470. 1514 Johann von Treskow 1512 zum Domherrn erwählt
  471. 1514 Georg von Flanß Erwählter Domherr
  472. 1515-1526 doctor decretorum Gregor Werbeck Werbig, Werbigk Auch Offizial des Dompropstes (1491-1499)
  473. 1515 Martin von Wenckstern Erwählter Domherr
  474. 1515 Johann Albrecht von Brandenburg-Ansbach
  475. 1515 Bartold von Sparr 1515 erwählt, gelangte nicht zur Präbende
  476. nach 1516-vor 1519 Günther von Bünau 1516 zum Domherrn erwählt
  477. 1517-vor 1530 Joachim von Schlabrendorff
  478. 1517 Heinrich von Bismarck Erwählter Domherr
  479. 1518 Hempo von Sampleben Erwählter Domherr
  480. 1518 Dr. iur. utr. Valentin von Tetleben Teutleben; Teteleben
  481. 1518-1537 Christoph von Walwitz
  482. 1519 Nikolaus (von) Rohr Erwählter Domherr
  483. 1519 Levin von der Schulenburg Erwählter Domherr
  484. 1519 Johann von Wenden 1506 zum Domherrn erwählt
  485. 1519 Gebhard von Plotho Erwählter Domherr
  486. 1520 doctor theologiae Johann Engel Auch erster Domprediger
  487. 1520-1538 Thomas Meerkatz Meherkatte, Mehekatte, Merkatthen Auch Vikar eines Altars in der Neuruppiner Kirche (1525)
  488. 1520 Johann Nyebur
  489. 1522-1545 Huner von Sampleben Sampleven 1508 zum Domherrn erwählt
  490. 1523-1538 Prof. Wolfgang Schindler gen. Cubito
  491. 1524 Heinrich von Stammer der Jüngere Exspektanz auf Pfründe in Magdeburg 1495
  492. 1524 Christoph von der Schulenburg Erwählter Domherr
  493. 1525-vor 1549 Joachim von Alvensleben
  494. 1525 Jakob Edler von Plotho 1515 zum Domherrn erwählt
  495. 1525 Friedrich Bruns
  496. 1527/1528 Wolfgang von Naugard
  497. 1528?-vor 1561 Johann von Holtzendorff
  498. 1530-1562 Johannes von Werder 1526 zum Domherrn erwählt
  499. 1531-1534 Prof. Joachim von Kneitlingen 1524 zum Domherrn erwählt
  500. 1531-1557 Friedrich von Britzke
  501. 1532 Ludolf von Marenholz Erwählter Domherr
  502. 1533 Balduin von Marenholz
  503. 1534-1545 Richard von Randau 1532 zum Domherrn erwählt
  504. 1535 Wulfhard von Werder Erwählter Domherr
  505. 1535 Johann Stichtereise Auch Domvikar (1527-1535)
  506. 1535 Johann Kannengeter Auch Domvikar
  507. 1535-1559 Johann Fugk Fuck, Fug, Fugius
  508. 1535-1535 Franz von Lattorff
  509. 1536 Kaspar von der Schulenburg Schulenborch Erwählter Domherr
  510. 1538 Julius von Pflug Domherr mit Majorpräbende
  511. 1539-1549 doctor theologiae Melchior Rudel
  512. 1539-1544 Joachim von Klitzing der Jüngere
  513. 1543 Heinrich von Veltheim Erwählter Domherr
  514. 1544-1552 Moritz von Melsing 1513 zum Domherrn erwählt
  515. 1545-vor 1565 Johann von Randau Randow 1536 zum Domherrn erwählt
  516. 1545 Joachim von Marenholz 1510 zum Domherr erwählt
  517. 1545-1552 Chrisoph von Sampleben 1532 zum Domherrn erwählt
  518. 1546 Nikolaus Richter
  519. 1546 Leonhard Kalben Calven, Calvis
  520. 1546?-1577 Heinrich von Flanß Flans
  521. 1549-1567 Joachim von Rintorff 1537 zum Domherrn erwählt
  522. 1550 Andreas von Holtzendorff
  523. 1552 Sigismund von Brandenburg Siegmund
  524. 1556-1556 Paul Seitz Wahrscheinlich Domherr
  525. 1557-1572 Joachim von Werder
  526. 1558-1574 Valentin von Angern
  527. 1558 Christoph von Kagen Erwählter Domherr
  528. 1558-1599 Christian von Hopkorff Auch Domscholaster (1599), Archidiakon Magdeburg
  529. 1559-1567 Werner Edler von Plotho Nach 1567 Senior und Thesaurar  im nunmehr protestantischen Stift
  530. nach 1560 Johann von Bothmar Nach 1567 Senior im nunmehr protestantischen Stift
  531. 1561-1567 Georg Edler von Plotho Nach 1567 Kellner im nunmehr protestantischen Stift
  532. 1562-1567 Kaspar von Amstedt Nach 1567 weiterhin im nunmehr protestantischen Stift
  533. 1565 Joachim Rogken Wahrscheinlich Domherr
  534. 1565 Franz Roden Wahrscheinlich Domherr
  535. 1565 Christoph von Möllendorf der Jüngere
  536. 1565 Busso von Britzke Nach 1567 Viztum im nunmehr protestantischen Stift
  537. 1566 Heinrich von Werder 1558 zum Domherrn erwählt
  538. 1567 Friedrich von Arnstedt 1558 zum Domherrn erwählt
  539. nach 1572 Joachim von Britzke Protestantischer Domherr
  540. um 1631 Christoph von Goerne Protestantischer Domherr
  541. Adelgerus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  542. Adelmannus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  543. Adiel (I.) nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  544. Adiel (II.) nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  545. Adricus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  546. Alferi nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  547. Alfuuinus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  548. Amuco nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  549. Athilger nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  550. Azo nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  551. Badegoz nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  552. Bernhardus (I.) nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  553. Biso (I.) nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  554. Biso (II.) nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  555. Bodo nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  556. Brun nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  557. Brun
  558. Burchard Burchardus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  559. Burchardus nur nekrologisch belegt
  560. Dietrich Rosentreter
  561. Eggihardus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  562. Egico nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  563. Ehuuardus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  564. Ekkihardus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  565. Elmer nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  566. Fridericus I. Friedrich I. nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  567. Friedrich II. Frithericus II. nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  568. Friedrich III. Frithericus III. nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  569. Gerdagus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  570. Godescalcus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  571. Godila nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  572. Guntherus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  573. Hadamarus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  574. Hager nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  575. Hauuini ? nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  576. Hazacho Hazaco nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  577. Heinrich Heinricus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  578. Helmricus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  579. Hilderadus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  580. Iric nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  581. Konco nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  582. Kristin nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  583. Liudricus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  584. Liudulfus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  585. Liutharius nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  586. Merquard nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  587. Oftericus Nur nekrologisch belegt
  588. Reinuuardus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  589. Rodolt nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  590. Sicca nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  591. Sztodorinus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  592. Thiaedricus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  593. Thiatmarus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  594. Thiedricus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  595. Thoncuuardus nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher
  596. Wilpinc nur nekrologisch erwähnt, Zugehörigkeit zum Domkapitel unsicher

4 Mönche

  1. Mitte 10. Jahrhundert Winifridus ? Wigfridus
  2. Mitte 10. Jahrhundert Adalmann unsicher
  3. Mitte 10. Jahrhundert Adaldag unsicher
  4. Mitte 10. Jahrhundert Abraham unsicher

6 Senioren

  1. 1357-1360 Hermann von Wederden der Ältere Auch Domherr (ab 1323), Archidiakon von Weddingen (1343-1349)
  2. 1406-1407 Johann von Beelitz Auch Domherr (ab 1384), Pfarrer von Wittenberg
  3. 1412 Bertram von Veltheim Auch Domherr (ab 1393)
  4. 1423 Dietrich von Rodefeld Rodenfeld, Rodeveld Auch Domherr (ab 1404)
  5. 1499-1500 Nikolaus von Arnim Auch Domherr (ab 1470)
  6. 1511-1512 Bernhard von Veltheim seit 1493 Magdeburger Domherr

74 Domvikare

  1. 1226 Nikolaus Auch Kaplan des Domdekans
  2. vor 1334 Thilo von Halle
  3. 1404 Ludolf Nyenborge
  4. 1404-1423 Lambert Birlian
  5. 1408 Ludolf von der Hoyge Hoge
  6. 1409 Nikolaus Wunder Wonder
  7. 1410 Henning Katz
  8. 1411 Friedrich Wanzleben
  9. 1412-1430/1431 Johann Horneborg Dorneborg
  10. 1415 Heinrich Scherf
  11. nach 1419-vor 1462 magister Gerhard von Hof
  12. vor 1419 Tile Grote
  13. 1419-1442 Richard Gotwitz Gotwicz
  14. 1424/1425 Peter Brand Amt nicht sicher belegt
  15. 1432 Paul Norenberge Amt nicht sicher belegt
  16. 1432 Nikolaus Tripes
  17. 1440-1442 Bertold Beere Berthold
  18. 1447 Andreas Löwe Löw, Law, Lawe, Leo, Leuwe, Lowe, Louwe
  19. 1454 Heinrich Blivert
  20. 1465-1506 Henning Huselitte Hüselitt, Hüselith, Huseliz Auch Offizial des Dompropstes
  21. 1465 Balthasar Karith Korit
  22. 1466 Stephan Mangelstorp Mangstorp, Mangelsdorf
  23. 1469 Hans Molner Wahrscheinlich Domvikar, möglicherweise auch Domherr
  24. 1471 Paul Zichow Czichow
  25. 1471 Konrad Herolt
  26. 1473 Markus Kalow
  27. 1475 Johann Schermer
  28. 1477 doctor Wilkin Fabri
  29. 1481 doctor decretorum Simon Voltzke Volßke Auch Vogt (1510-1517)
  30. 1482-1507 Johann Mecke Möglicherweise Domherr (1517)
  31. 1485 Johann Kopernick
  32. 1486 Konrad von Gronow Auch Pfarrer in Barleben (1519)
  33. 1487-1529 Johann Wilbold Auch Kaplan der Nikolaikirche in Zerbst
  34. 1491-1509 Heinrich Sturenberg
  35. 1491-1497 Anton Grabow
  36. 1496 Hartmut von dem Berge
  37. 1497 Philipp Nefe
  38. 1499 Stephan Pakendorp Auch Schreiber des Offizials des Dompropstes
  39. 1501-1513 Heiso Basedow
  40. 1503-1511 baccalaureus artium Gerhard Schulte
  41. 1503-1509 Heinrich Coci Wahrscheinlich auch Domherr
  42. 1507 Dietrich Soltmann
  43. etwa 1514-1534 Kaspar Withop
  44. 1522 Konrad Burmester Auch Zinseinnehmer des Domkapitels
  45. 1526 Martin Bolle Auch Prokurator der Vikariengemeinde
  46. 1528 Johann Sthimer Stymer, Stimer Auch Prokurator der Domvikare (1508), wahrscheinlich auch Domherr
  47. 1531-1559 Johann Schulte genannt Soltwedel Schultz
  48. 1532-1546 Joachim Platensleger Platenslegher Auch Zinseinnehmer des Domkapitels (1537-1545)
  49. 1532-1556 Joachim Dolle Auch Zinseinnehmer des Domkapitels (1533 und 1556), Baumeister
  50. 1533-1538 Johann Frost
  51. 1535 Jobst Nagel Auch Befehlshaber des domkapitularischen Amtes Egeln
  52. 1536-1558 Henning Reinboldt Reinbolt
  53. 1539 Sander Dramme Dram
  54. 1541-1568 Nikolaus Sichter Auch Offizial des Dompropstes
  55. 1541 Johann Brunswigk Amt nicht sicher belegt
  56. 1541 Joachim Sculteti Schulz, Schulze, Scholte, Schulte, Schulten, Schultz, Schultze, Prefecti, Schulteti
  57. bis 1543 Ulrich Anckepenning
  58. 1544 baccalaureus Autor Schlick Auctor; Slick Prokurator des Dompropstes
  59. 1545 Johann Nothoff
  60. 1545 Christian Schulte Kerstian Auch Zinseinnehmer des Domkapitels (1523 und 1536)
  61. 1553-1565 Johann Wickboldt
  62. 1555 Konrad Dubing Tubbing
  63. 1557 Kaspar Han Hahne, Hahn, Hane Auch Prokurator und Schreiber des Dompropstes
  64. 1559 Lucian Wachtel
  65. 1559 Levin Doring Levini; Doringer
  66. 1559 Johann Bremer Johannes Vikar des Altars St. Bartholomäus, auch Zinseinnehmer des Kapitels (1521 und 1524-1531)
  67. 1568 Lorenz Molitoris Moller
  68. Heinrich von Oschersleben nur nekrologisch überliefert
  69. Heinrich Lauenstein Auch Zinseinnehmer des Domkapitels (1558-1583)
  70. baccalaureus artium Johann Went Wendt Offizial des Domdekans (1503-1508)
  71. Johann Duben Düben Auch Prokurator des Dompropstes
  72. baccalaureus Johann Schumann Auch Sekretär des Domkapitels (um 1500-1521), Offizial des Domdekans und des Dompropstes
  73. Lorenz Bumeyger
  74. Matthias Lawe Matthäus; Lewe

2 Altaristen

  1. 1451 Johann Steppin Altarist des Altars St. Barbarae
  2. 1486 Helwig Scroder Altarist am Altar St. Herculani

1 Prokurator

  1. 1523-1527 Johann Wadepol Prokurator der Domvikare, möglicherweise Domvikar und Domherr

1 Sekretär

  1. 1545/1546 Ludolf

1 Domsyndikus

  1. 1561-1567 Fabian Klee

3 Schreiber

  1. 1397/1398 Sigismund von Krems de Chrems
  2. 1468/1469 Markus
  3. 1545/1546 Bonaventura

1 Lektor

  1. 1538 Simon Möglicherweise auch Domherr

9 Vögte

  1. 1356 Johann Bere
  2. 1438 NN Weddinghe
  3. 1455 Hans Katte
  4. 1493 Busso Schilt
  5. 1510-1517 Veit Bletz
  6. 1513 Johann Boeß
  7. 1520-1526 Heinrich von Zeemen
  8. 1536 baccalaureus Achim Bust Joachim; Buest, Buhst
  9. Friedrich von Arnstedt

2 Expektanten

  1. 1247 Hermann von Anhalt
  2. 1396-1399 magister artium et medicinae Degenhard von Denen Prozessierte auch um die Domkellerei

15 Viztume

  1. 1110-1121 Anno Edler von Arnstein Weltlicher Viztum
  2. 1129-1142/44 Folkold Auch Domherr (ab 1129)
  3. vor 1213 Friedrich Graf von Brehna
  4. 1213-1224 Albrecht Edler von Arnstein Weltlicher Viztum (1213 und 1224)
  5. 1217-1219 Werner von Schönewalde Auch Domherr (ab ca. 1203-1233)
  6. 1226-1245 Magister Degenhard Thegenhard Auch Domherr (ab 1225)
  7. 1253-1269 Werner Graf von Kirchberg Viztum (1253 und 1269), auch Domherr (ab 1232)
  8. 1343-1354 Gerlach von Hohenfels Honvels, Hosiken, Honfels Auch Domherr (ab 1337), Domkantor (1338-1360)
  9. 1354 Ludolf von Irxleben Providierter Viztum (1354) und providierter Domherr (1354 und 1367)
  10. 1363-1368 Sieghard Graf von Schwarzburg Auch Domherr (ab 1360), providierter Propst (1363)
  11. 1369-1390 Nikolaus Borztonis von Neuendorf, nova villa, gen. Giczczin Auch Domherr (ab 1369)
  12. 1406 Butze Weltlicher Viztum
  13. 1411/12-1424/26 Peter Sparnow Auch Domherr (ab 1405)
  14. 1426-1449 baccalaureus decretorum Henning Storbeck Auch Domherr (bis 1451)
  15. 1513-1516/1522 Dr. decr. Johann von Thümen Thumen, Tümen Auch Domherr (ab 1501), Fabrikmeister (1501)

15 Domkameral

  1. 996-996 Guntharius Günther
  2. 1108 Esico Asicus, Esicus Auch Domherr (ab 1100)
  3. 1307-1315 Siegfried Fürst von Anhalt Auch Domherr (ab 1299)
  4. 1315 Gebhard Graf von Lindow Auch Domherr (ab ca. 1270), Domkellner (1310-1316), Archdiakon Calbe/Saale
  5. 1365-1370 Bernhard Edler von Meinersen Auch Domherr (ab 1343), Senior (1368), Domkellner (1370-1373)
  6. 1370 Wenzel Morancz Providierter Domkameral
  7. 1376-1382 Magister Heinrich Etwat Auch Domherr (ab 1374)
  8. 1390 Heinrich Rodestorp
  9. 1447/1448 Johann Mentz Auch Domherr (ab 1425),  providierter Viztum (um 1426), Altarist im Dom
  10. 1453-1468 Friedrich
  11. 1473-1490 Georg Kloden
  12. 1484 Matthäus Edler von Plotho Auch Domherr (ab 1445/1446), Obödientiar von Bernstorf (1477), Archidiakon von Mildensee
  13. 1489-1504/1516 Balthasar von Neustadt Auch Domherr (ab 1488)
  14. 1493-1510 Hartwig Friderici
  15. vor 1559 Georg von Bila Bylaw Auch Domherr (ab 1520), Viztum (1550), Vikar des Altars der 11000 Jungfrauen der St. Ulrichskirche, Magdeburg

1 Providierter Dekan

  1. 1372 Matthias Honow Auch Kanonikatsbewerber (1372)

5 Summissarius

  1. 1527 Karl Ladekathe
  2. 1527 Henning Rutzene
  3. 1530 Johann Brunß
  4. 1559 Nikolaus Zelle
  5. 1559 Johann Petri