Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Kollegiatstift St. Maria, Spital am Pyhrn, Österreich

Empfohlene Zitierweise: „Kollegiatstift St. Maria, Spital am Pyhrn, Österreich“ (GSN: 3464), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/3464 (Abgerufen: 28.05.2020).

Patrozinium

Maria

Lage

  1. 1418 – 1809 Spital am Pyhrn, Österreich, Bistum Passau

Orden

  1. 1418 – 1807 Kanoniker
  2. 1807 – 1809 Benediktiner

Bemerkung

1418 Umwandlung eines zwischen 1119 und 1129 errichteten Hospizes in ein Kollegiatstift. 1807 von Kaiser Franz I. von Österreich zu Gunsten der Benediktiner von St. Blasien (Schwarzwald) aufgehoben, die 1809 aber weiter nach St. Paul Lavanttal zogen.

Literatur

  • Wendehorst, Alfred; Benz, Stefan: Verzeichnis der Säkularkanonikerstifte der Reichskirche. Neustadt an der Aisch 1997, S. 172f.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

1 Dechant

  1. 1570-1609 Johann Jakob Gienger

1 Kanoniker

  1. 1471 Konrad Selman Vikar