Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Kollegiatstift St. Mauritius, Zofingen, Schweiz

Empfohlene Zitierweise: „Kollegiatstift St. Mauritius, Zofingen, Schweiz“ (GSN: 3444), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/3444 (Abgerufen: 15.09.2019).

Patrozinium

Mauritius

Lage

  1. vor 1201 – 1528 Zofingen, Schweiz, Bistum Konstanz

Orden

  1. vor 1201 – 1528 Kanoniker

Literatur

  • Wendehorst, Alfred; Benz, Stefan: Verzeichnis der Säkularkanonikerstifte der Reichskirche. Neustadt an der Aisch 1997, S. 203.
  • Die weltlichen Kollegiatstifte der deutsch- und französischsprachigen Schweiz. Bruckner, Albert (Hg.), 1977, S. 538-564.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

1 Propst

  1. 1379-1380 Heinrich von Burne

2 Chorherren

  1. 1444 Ludwig Poling
  2. 1465 Heinrich Zwick

3 Kanonikatsbewerber

  1. 1344 Berthold genannt Spul
  2. 1451 Johannes Ledergew
  3. Nicolaus Huoter

9 Kanoniker

  1. 1290-1303 Ulrich von Richental
  2. 1296 Walter von Schaffhausen
  3. nach 1357-1363 Johannes genannt Boutenner, Bontenner
  4. 1366 Heinrich Livi Lini
  5. 1400 Volmar Sack
  6. 1402 Heinrich von Randegg
  7. nach 1402 Burkard Bill Burkhard
  8. 1444 Nikolaus von Gundelfingen
  9. 1469 doctor decretorum Johannes Zeller