Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Kollegiatstift St. Maria, Prüm

Empfohlene Zitierweise: „Kollegiatstift St. Maria, Prüm“ (GSN: 3343), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/3343 (Abgerufen: 18.11.2019).

Patrozinium

Maria

Lage

  1. 1016 – 1802 Prüm, Rheinland-Pfalz, Erzbistum Trier

Orden

  1. 1016 – 1802 Kanoniker

Bemerkung

Koordinaten beziehen sich auf den Ortsmittelpunkt.

Literatur

  • Engels, Odilo: Klöster und Stifte von der Merowingerzeit bis um 1200. Bonn 2006, S. 70.
  • Wendehorst, Alfred; Benz, Stefan: Verzeichnis der Säkularkanonikerstifte der Reichskirche. Neustadt an der Aisch 1997, S. 154.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

2 Pröpste

  1. 1171 Johann
  2. 1408-1423 Gerhard

2 Dekane

  1. 1408-1423 Wilhelm
  2. 1511 Johann von Siegen

1 Kellerer

  1. 1408-1423 Johann

1 Kämmerer

  1. 1408-1423 Dietrich

1 Kustos

  1. 1408-1423 Friedrich

1 Kantor

  1. 1408-1423 Eberhard

3 Kanoniker

  1. 1456 Friedrich Knauff Kanonikatsbewerber im Stift St. Marien/Pfalzel
  2. 1703 Franz Friedrich Esselen
  3. 1780 NN Lintz