Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Kollegiatstift St. Plechmus, Oldenzaal, Niederlande

Empfohlene Zitierweise: „Kollegiatstift St. Plechmus, Oldenzaal, Niederlande“ (GSN: 3323), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/3323 (Abgerufen: 24.04.2019).

Patrozinium

Plechmus

Lage

  1. 954 – 1626/1632 Oldenzaal, Niederlande, Bistum Utrecht

Orden

  1. 954 – 1626/1632 Kanoniker

Bemerkung

Angezeigt sind die Koordinaten des Ortsmittelpunkts

Literatur

  • Wendehorst, Alfred; Benz, Stefan: Verzeichnis der Säkularkanonikerstifte der Reichskirche. Neustadt an der Aisch 1997, S. 148.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

3 Pröpste

  1. 1234-1260 Gerlach von Dingden der Jüngere
  2. 1315-1319 Dietrich von Rhemen Theodericus; Rheem, Remen
  3. 1673 Dietrich Anton von Velen

2 Dechanten

  1. 1480 Johannes Douwsleger mehrere Personen gleichen Namens; Zuordnung unsicher
  2. 1541 Johann von Bevern Beveren

16 Kanoniker

  1. 1327 Arnold Buck von Karssem Karsum, Carceyn, Carsem, Karnshen
  2. vor 1359 Otto von Solms
  3. vor 1435 Everhard Swane Zvaen
  4. 1440-1448 Johannes Boningerhoff
  5. 1448-1465 Hermann Hartmann pedagogus d. Grafen v. Bentheim
  6. 1448 Gerdungus
  7. 1460 Heinrich von Beverförde
  8. 1461 Hermann de Bever Brever Archidiakon Billerbeck, Vikar Nienborg
  9. vor 1487 Johannes Bilrebeke
  10. vor 1488 Heinrich von Besten
  11. vor 1503 Bernhard von Meschede
  12. 1521 Heinrich
  13. 1524 Johann Becker Johannes Offizial
  14. um 1545 Friedrich von Rhede Rethe, Reede
  15. 1551 Konrad Becker
  16. 1667 Wilhelm Trutius