Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Kollegiatstift St. Sebastian, Magdeburg

Empfohlene Zitierweise: „Kollegiatstift St. Sebastian, Magdeburg“ (GSN: 3240), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/3240 (Abgerufen: 22.09.2019).

Patrozinium

Sebastian

Lage

  1. zwischen 1012 und 1023 – vor 1756 Magdeburg, Sachsen-Anhalt, Erzbistum Magdeburg

Orden

  1. zwischen 1012 und 1023 – um 1570 Kanoniker
  2. um 1570 – vor 1756 evangelisches Kloster/Stift

Bemerkung

Heute Sitz des katholischen Bischofs.

GS-Band

AF I, 1972 Teil 2: Die Kollegiatstifte St. Sebastian, St. Nicolai, St. Peter und Paul und St. Gangolf in Magdeburg, S. 590-650

Literatur

  • Wendehorst, Alfred; Benz, Stefan: Verzeichnis der Säkularkanonikerstifte der Reichskirche. Neustadt an der Aisch 1997, S. 121.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

24 Pröpste

  1. 1100-1108 Esico Asicus, Esicus
  2. 1121 Otto von Schkeuditz
  3. 1161-1176 Heinrich
  4. 1187-1194 Heinrich von Glinde
  5. 1207-1208 Siegfried von Ampfurth
  6. 1210-1219 Dietrich von Schermke
  7. 1227-1236 Albrecht Graf von Wernigerode Albert
  8. 1302-1307? Walter Edler von Arnstein
  9. 1307-1311 Gebhard Edler von Querfurt
  10. 1343-vor 1358 Hermann von Warberg Werberg
  11. 1358 Berthold Graf von Henneberg Henneberg-Aschach
  12. 1408-1421/1427 Magister artium Johannes von Goch Ghoͤuch
  13. 1431-1432 magister in medicina, magister artium Tadeo de Adelmariis Providierter Propst
  14. 1442 Arnold von Treskow
  15. 1458 Andreas Hasselmann
  16. 1476 Werner von Niemeck Neymbeke, Nemeke
  17. 1496 Albrecht von Klitzing Albert
  18. 1513 Dietrich von Klitzing
  19. 1518 Bertram von Bredow
  20. vor 1545 Johannes von Meyendorff Meiendorff, Meyendorff
  21. 1545-1545 Ernst Graf von Mansfeld
  22. vor 1559 Liborus von Bredow
  23. Dietrich von Rodefeld Rodenfeld, Rodeveld
  24. Lippold von Steinbeck

4 Dekane

  1. 1422-1435/1436 Dietrich Becker
  2. 1427 Matthäus von Redekin nur Provision, ab 1409 Stiftsherr, 1421 Scholaster
  3. 1464-1474 doctor decretorum Andreas Becker Auch Stiftsherr (ab 1462)
  4. 1491-1516? doctor decretorum Simon Voltzke Volßke Auch Stiftsherr (ab 1487)

1 Scholaster

  1. 1168-1178 Albrecht

2 Thesaurare

  1. 1408 Heinrich von Rodensleben
  2. 1498-1505 baccalaureus artium Johann Went Wendt Auch Stiftsherr (bis 1508), Senior (1506)

1 Kanonikatsbewerber

  1. 1392 Albert Eldagsen Eldagesim

3 Kanoniker

  1. vor 1425 Heinrich von Spening
  2. 16. Jahrhundert Joachim Pfeil
  3. Dietrich Ronebiz

34 Stiftsherren

  1. 1264-1276 Johann von Neindorf
  2. 1290 Johannes Salege Johann; Felix?
  3. 1291-vor 1308 Magister Johannes Gotgemak Godgemakede, Gotghemak, Gotgemakte
  4. 1306 Magister Johann Felix Johannes
  5. 1317 Konrad
  6. 1344-1354 Bernhard von Zuden Tzuden, Chüden; Züden
  7. 1353 Nikolaus von Bösewig Beszwic, Beswic
  8. vor 1354 Ludolf von Irxleben
  9. 1366 doctor decretorum Alexander Werdeghe Sander; Digni 1347 providiert
  10. 1368 Bethmann von Halberstadt
  11. 1382 Friedrich von Rodenleben Rodensleben
  12. 1383 Friedrich (von) Gummer
  13. 1389 Alardus de Molendino
  14. 1399 magister medicinae et artium Henning Kertzendorp Providierter Stiftsherr
  15. nach 1417 Johann Koneke Johannes
  16. 1421 Nikolaus Koneke
  17. 1424-1430 baccalaureus decretorum Henning Storbeck
  18. 1459-1473 Dionysius Storbeck
  19. 1466 Johann Schermer
  20. 1468 Sebastian Cardinalis
  21. 1471 Konrad Herolt
  22. bis 1471 Johann Duben Düben
  23. 1491 Nikolaus Segher Später Pfarrer in Lunden, Bistum Bremen
  24. 1499 doctor decretorum Gregor Werbeck Werbig, Werbigk
  25. 1507-1518 Philipp Nefe Auch Thesaurar (1518)
  26. 1529 magister Johann Mauricii Mauritii
  27. 1530-1559 Matthias Lawe Matthäus; Lewe Auch Thesaurar
  28. 1530-1560 Konrad Glesen
  29. 1532 Johann Wilbold Wahrscheinlich nur Bewerber
  30. vor 1559 baccalaureus artium Andreas Heinrici
  31. 1559-1563 Lorenz Bumeyger
  32. 1567-1575 Albert Klee Albrecht Sekretär des Domkapitels
  33. vor 1587 Franz Görlitz
  34. Tilemann Smed Tilemanus providiert

2 Vikare

  1. um 1485 Heinrich Herckensen
  2. 1559 Konrad Dubing Tubbing