Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Kollegiatstift St. Nikolai, Magdeburg

Empfohlene Zitierweise: „Kollegiatstift St. Nikolai, Magdeburg“ (GSN: 3238), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/3238 (Abgerufen: 18.07.2019).

Patrozinium

Nikolaus (Nicolai), Maria, Andreas, Petrus

Lage

  1. 1107/1108 – 1810 Magdeburg, Sachsen-Anhalt, Erzbistum Magdeburg

Orden

  1. 1107/1108 – 1573 Kanoniker
  2. 1573 – 1810 evangelisches Kloster/Stift

GS-Band

AF I, 1972 Teil 2: Die Kollegiatstifte St. Sebastian, St. Nicolai, St. Peter und Paul und St. Gangolf in Magdeburg, S. 651-743

Literatur

  • Wendehorst, Alfred; Benz, Stefan: Verzeichnis der Säkularkanonikerstifte der Reichskirche. Neustadt an der Aisch 1997, S. 120.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

21 Pröpste

  1. 1110 Siegfried Graf von Stade
  2. 1136-1144 Folkold
  3. 1154-nach 1180 Siegfried
  4. 1183 Ulrich von Siegersleben
  5. 1184-1189 Dietrich
  6. 1190-1194 Konrad von Querfurt
  7. um 1203-1205 Walther von Arnstein Walter
  8. 1209-1225 Wilbrand Graf von Käfernburg Hildebrand; Kefernburg
  9. 1235 Albrecht Graf von Gleichen Albert I.
  10. 1241-1256 Krafto von Biedenkopf
  11. 1258-1267 Heinrich von Grünberg der Ältere Gronenberg
  12. 1293 Bernhard von Wölpe
  13. 1310-1313 Heinrich von Grünberg Gronenberg
  14. 1316 Albrecht II. von Braunschweig-Lüneburg Albert II.
  15. 1341 Konrad von Hagen
  16. 1363 Magister Johann von Marburg Martborg
  17. 1368-1369 Heinrich von Wederden
  18. 1389 Walter von Köckeritz Walther; Köckritz
  19. 1431 Johann Demker Johannes; Demeker
  20. 1599 Christian von Hopkorff
  21. Friedrich von Plötzke der Ältere

9 Dekane

  1. 1290-1306 Alberich von Grabow Albertus
  2. 1396-1403/1406 Johann Ember Johannes Pfarrer von St. Katharinen Magdeburg
  3. 1404 Johann Kemerer Johannes etwa 1400 bis 1431 Stiftsherr
  4. 1406-1411 Johann Reppener Johannes ab 1405 Stiftsherr
  5. 1408 Dietrich von Angern
  6. 1437-1438 Heinrich Alman Almer, Alemann
  7. 1438 Gerhard Koneke der Jüngere
  8. 1459-1465 doctor Wilkin Fabri
  9. 1507-1528 doctor decretorum Gregor Werbeck Werbig, Werbigk

1 Stiftsdekan

  1. 1534-1560 Prof. Eoban Ziegler

6 Scholaster

  1. 1419-1425 Engelbert Scheper de Snethlinge
  2. 1422 baccalaureus decretorum Henning Storbeck Auch Stiftsherr (ab 1422)
  3. 1422-1431/1438 Licenciatus decretorum Thomas Rode von Magdeburg Kanoniker 1419
  4. 1438 Bertold Ronebitz Stiftsherr seit 1430
  5. 1473-1476 Nikolaus Schulte
  6. 1507 baccalaureus artium Vincenz Tiden Auch Stiftsherr (ab 1487)

1 Thesaurar

  1. 1370 Johannes

9 Kanoniker

  1. 1220 A. von Domersleben Dumeresleve
  2. 1266-1271 Erich von Gatersleben
  3. 1343/1350-1352 Ludolf von Neindorf alias Birlian 1343 Provision
  4. 1364 Helmbrecht von Alrem
  5. ca.1400-1403 Erich von Itzenplitz Nitzenplitz
  6. 1404/1405 Matthäus von Redekin
  7. 1411-1422 Doctor decretorum Heinrich von Gerbstedt
  8. 1451 Nikolaus Vlogel Vloghel
  9. vor 1472 Heinrich Wulffenger

56 Stiftsherren

  1. 1168-1180 Altmann
  2. 1200-1215 Albrecht
  3. 1201 Gernand
  4. 1274 Albrecht von Alvensleben
  5. 1293-1317 Johann von Borch Auch Thesaurar (1306-1316), möglicherweise auch Dekan (1316)
  6. 1297-1306 Magister Johann Felix Johannes
  7. 1323-1327 Heinrich von Hakenstedt Pfarrer zu Loburg
  8. 1330-vor 1344 Gerhard von Rostock
  9. 1344 Hermann von Billerbeck Harmannus Provision
  10. 1345 Nikolaus Lange providiert
  11. 1350-1358 Konrad von Biedenkopf Bidencap
  12. 1352-1374 Heinrich von Chüden Züden, Tzuden, Zuden, Jüterbog
  13. 1352 Albrecht Gotgemak Albertus nur Provision
  14. 1353 Heinrich Boldensdorf Boldenstorph
  15. 1353 Bernhard von Zuden Tzuden, Chüden; Züden
  16. 1358 Bernhard von Schulenburg
  17. 1367 Ludolf von Irxleben Auch Vikar des Altars St. Thomas in der Schloßkapelle in Bernburg
  18. 1371-1374 Johann von Demmin Providierter Stiftsherr
  19. 1371 Dietrich von Dassel
  20. 1373 Ludolf von Wittingen
  21. 1373 Heinrich Westendorf
  22. 1375 Johann Parey Johannes; Porey Provision
  23. 1399 magister medicinae et artium Henning Kertzendorp Providierter Stiftsherr
  24. um 1400 magister Heinrich Oldendorp
  25. um 1400 Walter Kuchel Kuchels
  26. 1405 Nikolaus Kersebom
  27. 1430 Heinrich Wennemar Päpstliche Provision
  28. 1431/1432 Johann Sabel Möglicherweise nur providierter Stiftsherr
  29. 1431-1439/1442 Eberhard Demker Demeker
  30. 1431 Dietrich Grevenitz
  31. 1441 Johann von Redekin der Jüngere Johannes
  32. 1465 Johann Schermer
  33. 1470 Nikolaus Wide Wiiden
  34. 1473-1479 Johann Hasselmann Johannes
  35. 1485 Heinrich Belitz
  36. 1487 Peter Kleinschmidt Cleinsmed, Cleinsmet, Kleynsmedes
  37. 1498/1499 Johann Boeß
  38. 1499-1502 Johann Cordes
  39. 1500-1514 baccalaureus artium Georg Werbick
  40. 1505 Arnold Schönermark Schonremarke
  41. 1506-1520 Prof. Paul Dhorn
  42. 1510-1556 Prof. Heinrich Eggeling
  43. 1512 Arnold Buditz
  44. 1521 Johann Stichtereise
  45. 1521-1559 Henning Reinboldt Reinbolt Auch Kämmerer (1514), Benefiziar in Drakkenstedt
  46. 1522-1524 Johann Kremer Auch Kellner
  47. 1532 Johann Wilbold Wahrscheinlich nur Bewerber
  48. nach 1534-1551 baccalaureus Achim Bust Joachim; Buest, Buhst
  49. 1541 Ulrich Anckepenning
  50. 1551 Johann Bremer Johannes
  51. 1551-1559 Balthasar von Arnstedt
  52. 1554 Johann Nothoff
  53. 1559 baccalaureus Autor Schlick Auctor; Slick
  54. 1559 Lucian Wachtel
  55. 1559-1575/1576 Konrad Dubing Tubbing Auch Scholaster (1575/1576)
  56. vor 1559 Jakob Bruns

1 Senior

  1. 1535-1539 baccalaureus Johann Schumann Auch Stiftsherr (ab 1504)

1 Vikar

  1. Lorenz Bumeyger

1 Altarist

  1. 1344 Gerhard von Heydebreck

1 Probst

  1. 1343 Hermann von Wederden der Ältere