Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Dominikanerkloster St. Katharinen, Halberstadt

Empfohlene Zitierweise: „Dominikanerkloster St. Katharinen, Halberstadt“ (GSN: 305), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/305 (Abgerufen: 18.10.2019).

Patrozinium

Katharina

Lage

  1. vermutlich 1231 – 1810 Halberstadt, Sachsen-Anhalt, Bistum Halberstadt

Orden

  1. vermutlich 1231 – 1810 Dominikaner

Literatur

  • Schwineköper, Berent (Hg.): Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 11: Provinz Sachsen, Anhalt. 2. überarb. u. erg. Aufl., Stuttgart 1987, S. 173.
  • Hauck, Albert: Kirchengeschichte Deutschlands. Band 3. 8. Aufl., Berlin 1954, S. 986.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

4 Mönche

  1. 1410 Johannes Grym Johann Sentenziar
  2. um 1507/1510 Albert Steen Stein
  3. 1519 Johannes Eler 1519 aus Röbel nach Halberstadt
  4. 1547 Joachim Bartoldi 1547 als Lektor und Prediger von Brandenburg nach Halberstadt berufen