Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Prämonstratenserstift Spieskappel

Empfohlene Zitierweise: „Prämonstratenserstift Spieskappel“ (GSN: 30330), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/30330 (Abgerufen: 28.01.2020).

Patrozinium

Johannes der Täufer (Mönchkappel), Maria (Oberkappel)

Lage

  1. 1130 – 1530/40 Frielendorf (Spieskappel), Hessen, Erzbistum Mainz

Orden

  1. 1130 – 1530/40 Prämonstratenser
  2. ca. 1250 – 1497 Prämonstratenserinnen

Detailinformationen

Literatur

  • Jürgensmeier, Friedhelm; Schwerdtfeger, Regina Elisabeth (Hrsg.): Orden und Klöster im Zeitalter von Reformation und katholischer Reform 1500-1700, Bd. 3. Münster 2007, S. 17.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

4 Äbte

  1. 1307-1310 Konrad
  2. 1378-1383 Ludwig
  3. 1488-1517/1518 Johann Zuddel Zuttel
  4. 1520-1527 Nikolaus Berg von Kappel