Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Antoniterkloster Höchst

Empfohlene Zitierweise: „Antoniterkloster Höchst“ (GSN: 30100), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/30100 (Abgerufen: 20.09.2020).

Patrozinium

Justinus, Margareta

Lage

  1. 1441 – 1803 Höchst, Hessen, Erzbistum Mainz

Orden

  1. 1441 – 1803 Antoniter

Bemerkung

Gegründet um 1235 in Roßdorf (Bruchköbel), 1241 nach Höchst übergesiedelt.

Detailinformationen

Literatur

  • Jürgensmeier, Friedhelm; Büll, Franziskus; Schwerdtfeger, Regina Elisabeth: Germania Benedictina 7: Die benediktinischen Mönchs- und Nonnenklöster in Hessen. St. Ottilien 2004, S. 635-642.