Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Benediktinerkloster Naumburg

Empfohlene Zitierweise: „Benediktinerkloster Naumburg“ (GSN: 30065), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/30065 (Abgerufen: 21.10.2019).

Patrozinium

hl. Kreuz, Cyriakus

Lage

  1. erste Erwähnung 1035 – 1561 Erbstadt, Hessen, Erzbistum Mainz

Orden

  1. erste Erwähnung 1035 – 1561 Benediktiner

Detailinformationen

Literatur

  • Jürgensmeier, Friedhelm; Büll, Franziskus; Schwerdtfeger, Regina Elisabeth: Die benediktinischen Mönchs- und Nonnenklöster in Hessen. St. Ottilien 2004, S. 878-890.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

1 Prior

  1. 1514 Siegfried von Bergen

5 Pröpste

  1. 1474-1493 Bechtold (von) Frettenheimer Berthold; Frettenheymer, Frettenheim
  2. vor 1508 Werner Breder von Hohenstein
  3. 1509-1520 Johann Dietesheimer Dydesheimer
  4. 1525 Ludwig Link Linck Auch Konventuale
  5. 1550-1551 Sebastian Isenburger Eisenberger

6 Mönche

  1. 1514 Michael von Altenstadt
  2. 1514 Johann Menger von Windecken
  3. 1514 Dieter von Karben
  4. 1514 Bechthold von Heldenbergen
  5. 1514 Andreas von Bergen
  6. 1551 Konrad Reul

1 Konventuale

  1. 1513-1514 Gilbert Riedesel Gilbrecht; von Bellersheim