Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Benediktinerkloster Großcomburg (später Kollegiatstift)

Empfohlene Zitierweise: „Benediktinerkloster Großcomburg (später Kollegiatstift)“ (GSN: 20154), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/20154 (Abgerufen: 04.04.2020).

Patrozinium

Nikolaus

Lage

  1. 1078 – 1802/03 Schwäbisch Hall (Comburg), Baden-Württemberg, Bistum Würzburg

Orden

  1. 1078 – 1488 Benediktiner
  2. 1488 – 1802/03 Kanoniker

Detailinformationen

Literatur

  • Wendehorst, Alfred; Benz, Stefan: Verzeichnis der Säkularkanonikerstifte der Reichskirche. Neustadt an der Aisch 1997, S. 50.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

3 Pröpste

  1. 1545-1555 Daniel Stiebar von Buttenheim
  2. 1776-1779 Otto Philipp Erhard Ernst Groß von Trockau
  3. 1795-1802 Anselm Philipp Friedrich Maria Groß von Trockau der Jüngere Auch Scholaster (ab 1776)

1 Dechant

  1. 1691 Wilhelm Ulrich von Guttenberg

2 Dekane

  1. 1551-1594 Erasmus Neustetter genannt Stürmer Dekan und Propst
  2. 1595-1600 Johann Wilhelm von Holdingen Auch Kanoniker (ab 1585)

1 Scholaster

  1. nach 1567-vor 1593 Alexander Schott von Schottenstein Auch Kanoniker (ab 1567)

1 Kustos

  1. Johann Christoph von Syrgenstein

29 Kanoniker

  1. 1578-1597 Sebastian von Reinstein Auch zeitweise Kustos
  2. 1584-1588 Johann Peter von Guttenberg
  3. 1587 Johann Wolfgang von Königsfeld
  4. 1596-1615 Johann Kaspar von Lammersheim Zeitweise auch Kustos
  5. 1602 Wolfgang Jakob von Bernhausen Auch Kustos (1602)
  6. 1606-1622 Salentin Bernhard von Wildenstein
  7. 1606 Hieronymus von Muggenthal
  8. 1608-1651 Wolfgang Balthasar von Seckendorff
  9. 1612 Wolfgang Lorenz von Merlau genannt Böhm
  10. 1619 Johann Rudolph von Pelkofen
  11. 1624 Johann Konrad von Neuhausen
  12. 1627 Philipp Christoph Lochinger von Archshofen
  13. 1629 Georg Daniel von Elckershausen genannt Klüppel
  14. 1642 Karl Diepold von Freyberg
  15. 1643 Heinrich Christoph von Schellenberg
  16. 1663-1698 Johann Daniel von Hagen
  17. 1677 Friedrich Gottfried Ignaz Theodor von Pfirt Auch Kustos (1677)
  18. 1681-1691 Franz Ludwig von Hutten
  19. 1683-1685 Philipp Valentin von Lauter
  20. 1685-1695 Johann Wolfgang von Waldenfels Wallenfels
  21. 1744-1765 Philipp Adolph Wilhelm von Hettersdorf
  22. Mitte 18. Jahrhundert Ludwig Johann Nepomuk von Erthal
  23. 1792-1802 Johann Philipp Anton Joseph Fidelis von Guttenberg
  24. Franz Erwein Ferdinand von Greiffenclau Greiffenclau-Vollraths
  25. Johann Ernst Erwin Wilhelm Ignaz Mauchenheim genannt Bechtolsheim
  26. Johann Georg Adolph Anton von Hettersdorf Adolph Anton Georg
  27. Johann Philipp von Hoheneck
  28. Pankraz Neustetter genannt Stürmer
  29. Sebastian Neustetter genannt Stürmer

1 Stiftsherr

  1. um 1700 Johann Philipp von Erthal

6 Vikare

  1. vor 1598 Johann Schellen Schallen
  2. 1620 Martin Lorenz Kaisersberger
  3. vor 1644 Eberhard Brüel
  4. vor 1658 Andreas Hetzler
  5. 1696 Sebastian Steffener
  6. Heinrich Reuß Reus

1 Vogt

  1. Heinrich von Rothenburg-Comburg