Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Kollegiatstift St. Maria, Arneburg

Empfohlene Zitierweise: „Kollegiatstift St. Maria, Arneburg“ (GSN: 171), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/171 (Abgerufen: 19.06.2019).

Patrozinium

Maria, Maria Magdalena, Franziskus, Omnium Sanctorum, hl. 5 Wunden Christie

Lage

  1. 1459 – nach 1549 Arneburg, Sachsen-Anhalt, Bistum Halberstadt

Orden

  1. 1459 – nach 1549 Kanoniker

Literatur

  • Wendehorst, Alfred; Benz, Stefan: Verzeichnis der Säkularkanonikerstifte der Reichskirche. Neustadt an der Aisch 1997, S. 28.
  • Brandenburgisches Klosterbuch 1. Handbuch der Klöster, Stifte und Kommenden bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts. Heimann, Heinz-Dieter and Neitmann, Klaus and Schich, Winfried and Bauch, Martin (Hg.), Unveränd. Nachdr., Berlin 2010, S. 131-137.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

1 Dekan

  1. 1459 Hermann Sluter zweite Amtszeit 1462

1 Kanoniker

  1. 1540 Joachim Horstmann