Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Kloster der Dominikanerinnen von Merenbronn, Weißenburg, Frankreich

Empfohlene Zitierweise: „Kloster der Dominikanerinnen von Merenbronn, Weißenburg, Frankreich“ (GSN: 1132), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/1132 (Abgerufen: 22.11.2019).

Patrozinium

Maria

Lage

  1. zwischen 1280 und 1315 – 16. Jahrhundert Weißenburg (Wissembourg) (Weißenburg), Frankreich, Bistum Speyer

Orden

  1. zwischen 1280 und 1315 – 16. Jahrhundert Dominikanerinnen

Bemerkung

1182 oder 1237 in Merebronn bei Lobsann (Dep. Bas-Rhin) gegründetes Frauenkloster, zunächst zisterziensischer, seit 1246 dominikanischer Prägung. Zwischen 1280 und 1315 nach Weißenburg verlegt. Im 16. Jahrhundert ging das Kloster unter, nach 1680 wurde es als Kapuzinerhospiz genutzt.

Literatur

  • Keddigkeit, Jürgen; Untermann, Matthias; Klapp, Sabine; Lagemann, Charlotte; Ammerich, Hans (Hg.): Pfälzisches Klosterlexikon. Handbuch der pfälzischen Klöster, Stifte und Kommenden. Band 5: T-Z. Kaiserslautern 2019, S. 321–327.