Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Franziskanerkloster, später Kapuzinerkloster Weißenburg, Frankreich

Empfohlene Zitierweise: „Franziskanerkloster, später Kapuzinerkloster Weißenburg, Frankreich“ (GSN: 1124), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/1124 (Abgerufen: 22.10.2019).

Patrozinium

Maria und Allerheiligen, später Jakobus

Lage

  1. vor 1245/1253 – 1791 Weißenburg (Wissembourg) (Weißenburg), Frankreich, Bistum Speyer

Orden

  1. vor 1245/1253 – 1544 oder 1550 Franziskaner (Minoriten/Konventualen/Observanten/Rekollekten)
  2. 1686 – 1791 Kapuziner

Bemerkung

1544 oder 1550 Aufhebung des Franziskanerklosters, 1686 Neubesiedlung des Klosters mit Kapuzinern.

Literatur

  • Keddigkeit, Jürgen; Untermann, Matthias; Klapp, Sabine; Lagemann, Charlotte; Ammerich, Hans (Hg.): Pfälzisches Klosterlexikon. Handbuch der pfälzischen Klöster, Stifte und Kommenden. Band 5: T-Z. Kaiserslautern 2019, S. 232–245.