Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Benediktinerabtei, später Kollegiatstift St. Peter und Paul, Weißenburg, Frankreich

Empfohlene Zitierweise: „Benediktinerabtei, später Kollegiatstift St. Peter und Paul, Weißenburg, Frankreich“ (GSN: 1120), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/1120 (Abgerufen: 23.10.2019).

Patrozinium

Peter und Paul

Lage

  1. 634/661 – 1789 Weißenburg (Wissembourg) (Weißenburg), Frankreich, Bistum Speyer

Orden

  1. 634/661 – 1524 Benediktiner
  2. 1524 – 1789 Kanoniker

Bemerkung

Die Abtei wurde 1524 in weltliches Kollegiatstift umgewandelt und mit dem benachbarten Kollegiatstift St. Stephan zum neuen Kollegiatstift St. Peter, Paul und Stephan vereinigt (vgl. auch Kollegiatstift St. Stephan, Weißenburg, GSN 3421).

Literatur

  • Keddigkeit, Jürgen; Untermann, Matthias; Klapp, Sabine; Lagemann, Charlotte; Ammerich, Hans (Hg.): Pfälzisches Klosterlexikon. Handbuch der pfälzischen Klöster, Stifte und Kommenden. Band 5: T-Z. Kaiserslautern 2019, S. 112–192.