Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Augustinerchorherrenstift St. Moritz, Naumburg

Empfohlene Zitierweise: „Augustinerchorherrenstift St. Moritz, Naumburg“ (GSN: 1078), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/1078 (Abgerufen: 23.04.2019).

Patrozinium

Mauritius

Lage

  1. 1. Hälfte des 11. Jahrhunderts – 1543 Naumburg (Saale), Sachsen-Anhalt, Bistum Naumburg

Orden

  1. 1. Hälfte des 11. Jahrhunderts – vor 1119 Kanonissen/Benediktinerinnen
  2. vor 1119 – 1543 Augustinerchorherren

Bemerkung

Augustinerchorherren kamen aus dem Stift Neuwerk bei Halle.

GS-Band

NF 35: Die Diözese Naumburg 1, S. 146, 164

Literatur

  • Wendehorst, Alfred; Benz, Stefan: Verzeichnis der Stifte der Augustiner-Chorherren und -Chorfrauen. In: Jahrbuch für fränkische Landesforschung 56, 1996, S. 1-110, S. 67.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

2 Pröpste

  1. 1145/1146 Conrad
  2. vor 1180 Otto