Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Benediktinerkloster Bosau (Posa)

Empfohlene Zitierweise: „Benediktinerkloster Bosau (Posa)“ (GSN: 1074), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/1074 (Abgerufen: 22.07.2019).

Patrozinium

Maria, Johannes der Täufer, Johannes der Evangelist

Lage

  1. 1114/1118 – 1551 Zeitz (Berg Bosau/Posa in der Nähe von Zeitz), Sachsen-Anhalt, Bistum Naumburg

Orden

  1. 1114/1118 – 1551 Benediktiner

GS-Band

NF 35: Die Diözese Naumburg 1, S. 146

Literatur

  • Sterba, Thomas: Herders neues Klösterlexikon. Freiburg im Breisgau 2010, S. 99.
  • Römer, Christof: Die Mönchsklöster der Benediktiner in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen. St. Ottilien 2012, S. 101-155.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

4 Äbte

  1. vor 1152 Gerung
  2. 1154-1181 Azzo
  3. 1184-1185 Konrad I.
  4. 1466-1485 Thomas

2 Mönche

  1. 1301 Heinrich von Lichtenhain
  2. 1487-1536 Paul Lang

1 Laienbruder

  1. 1123 Benno