Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Benediktinerabtei/Kollegiatstift St. Burkard, Würzburg

Empfohlene Zitierweise: „Benediktinerabtei/Kollegiatstift St. Burkard, Würzburg“ (GSN: 1070), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/1070 (Abgerufen: 28.01.2020).

Patrozinium

Andreas, seit 986 Burkard

Lage

  1. ca. 748 – 1803 Würzburg, Bayern, Bistum Würzburg

Orden

  1. ca. 748 – zwischen 983 u. 1018 Kanoniker/Benediktiner
  2. zwischen 983 u. 1018 – 1464 Benediktiner
  3. 1464 – 1803 Kanoniker

Bemerkung

Schon bald nach der Gründung unter Bischof Burghard Streit um die Lebensform. Niedergang des Klosters, gefolgt von Reformen und der Durchsetzung benediktinischen Mönchtums unter den Bischöfen Hugo (983-990) und Heinrich I. (995-1018). 1464 Umwandlung in ein Säkularkanonikerstift.

GS-Band

NF 40: Die Benediktinerabtei und das Adelige Säkularkanonikerstift St. Burkard in Würzburg

Detailinformationen

Literatur

  • Wendehorst, Alfred; Benz, Stefan: Verzeichnis der Säkularkanonikerstifte der Reichskirche. Neustadt an der Aisch 1997, S. 198.
  • Lindner, Pirmin; Reichlin von Meldegg, Maria Regintrudis; Bendel, Franz Joseph: Klosterverzeichnis der deutschen Benediktiner und Cisterzienser. Salzburg 1917, S. 49.
  • Kaufmann, Michael; Flachenecker, Helmut; Wüst, Wolfgang; Heim, Manfred: Germania Benedictina 2,1-3: Die Männer- und Frauenklöster der Benediktiner in Bayern. München 2014, S. 2584–2592.

Personen

Die Aufstellung enthält alle Einträge aus den Personallisten des zugehörigen Germania-Sacra-Bandes:

26 Äbte

  1. 983?-nach 1000? Ruotger Ruotker, Rugger
  2. 1023 Heinrich
  3. 1027-1062 Willemund
  4. 1130-1146 Pilgrim
  5. 1146-1167/1168 ? Poppo
  6. 1168 Engelhard
  7. 1180-1193 Herold
  8. nach 1193-vor 1236 Phynian Amt nicht sicher belegt, wahrscheinlich fiktiv
  9. 1210-1212 Erkenbold
  10. 1217-1227 Waldeber Waldebero
  11. 1236-1237 Gottfried
  12. 1237-1257 Konrad Zuvor Cellerar
  13. 1259-1271 Friedrich
  14. 1271-1274 Trageboto Drageboto Auch Mönch (ab1225), Cellerar (1249-1266)
  15. 1274-1280 Berthold
  16. 1284-1319 Anselm von Gelnhausen
  17. 1319-1350 Siegfried von Jemmerer von Adelhofen
  18. 1350-1372 Johann I. von Blaubach Auch Propst auf dem Marienberg (1350)
  19. 1372-1374 Johann II. von Holach
  20. 1375-1391 Wilhelm von Magenheim
  21. 1391-1408 Hermann Lesch von Hilgartshausen Auch Propst von Aub (1391)
  22. 1408-1424 Johann III. von Waldenfels Wallenfels
  23. 1424 Johann IV. von Bächlingen
  24. 1424-1436 Eberhard Lesch von Hilgartshausen Auch Propst auf dem Marienberg (1424)
  25. 1437-1449 Karl von Lichtenstein Auch Propst von Aub (1427-1437)
  26. 1450-1464 Johann V. von Allendorff Allendorf Auch Propst (1464-1496), Propst von Aub (1448-1450)

10 Prioren

  1. 1219 Wortwin
  2. 1225 Gottfried
  3. 1238-1265 Erkenbold
  4. 1266 Dietrich Danner ?
  5. 1280 Billung Auch Propst auf dem Marienberg (1287–1300)
  6. 1287 Friedrich von Klettenberg Auch Mönch (ab 1265), Kellerer (1293)
  7. 1307-1309 Albrecht Albertus
  8. 1338-1339 Eglolf Egelolf
  9. 1386-1418 Dietrich von Halsheim
  10. 1454 Konrad Plestner

37 Pröpste

  1. 1192 Konrad Propstei Marienberg
  2. 1210-1218 Hermann Propstei Marienberg
  3. 1307 Gebhard Propstei Aub
  4. 1313 Albert Albertus, Albrecht Propstei Marienberg
  5. 1345 Heinrich genannt Vende Propstei Marienberg
  6. 1354 Heinrich Schoder Propstei Marienberg
  7. 1355 Konrad Propstei Aub
  8. 1372-1384 Berthold von Gattenhofen Propstei Marienberg
  9. 2. Hälfte 14. Jahrhundert Georg vom Stein Propstei Marienberg
  10. 1404-1407 Kaspar von Schaumberg Propstei Aub
  11. 1407-1421 Nikolaus von Buseck Busek Propst in Aub, Amtsdaten unsicher
  12. 1424 Hermann Weylerspacher Propstei Marienberg
  13. vor 1432 Rüdiger Lamprecht von Gerolzhofen Propstei Marienberg
  14. 1439-1443 Johann Mülstein Propstei Aub
  15. 1466-1468 Martin Meiersbach Merten; Meierspach Propstei Marienberg
  16. 1496-1516 Johann von Grumbach
  17. 1516-1517 Balthasar von Grumbach
  18. 1517-1520 Thomas von Stain
  19. 1520-1528 Gumbert von Brandenburg
  20. 1528-1540 Eucharius von Thüngen
  21. 1540-1565 Andreas von Thüngen Endres
  22. 1565-1576 Albrecht Schenk von Limpurg
  23. 1577-1591 Wilhelm Schutzpar genannt Milchling Milchling
  24. 1591-1598 Neithard von Thüngen Tiengen
  25. 1599-1632 Erhard von Lichtenstein
  26. 1635-1645 Johann Philipp von Schönborn
  27. 1645-1649 Veit Gottfried von Werdenau Wernau
  28. 1650-1673 Franz Ludwig Faust von Stromberg
  29. 1673-1675 Johann Richard von Franckenstein Auch Kanoniker (1650-1656)
  30. 1675-1691 Anton von Wiltberg Wildberg
  31. 1691-1703 Karl Friedrich Voit von Rieneck Carl Friedrich
  32. 1703-1727 Christoph Heinrich von Greiffenclau Greiffenclau-Vollraths
  33. 1727-1778 Johann Franz Wolfgang von Ostein
  34. 1727 Ignaz Theobald Hartmann von Reinach
  35. 1778-1797 Lothar Franz Philipp von Greiffenclau-Vollraths
  36. 1797-1800 Heinrich Karl Wilhelm von Rotenhan
  37. 1800-1803 Adam Friedrich Groß zu Trockau Groß von Trockau

1 Dechant

  1. 1689 Wilhelm Ulrich von Guttenberg

27 Dekane

  1. 1464-1477 Adolph von Bibra Auch Propst auf dem Marienberg (1456-1459)
  2. 1484-1504 Dietrich von Bibra Auch Kanoniker (ab 1478)
  3. 1508 Kilian von Thüngen
  4. 1509 Sebastian von der Tann
  5. 1515? Thomas von Schaumberg Auch Kanoniker (nach 1484)
  6. 1519-1525 Kaspar von Würtzburg der Ältere Auch Kanoniker (ab etwa 1480)
  7. 1525-1547 Jakob von Wichsenstein der Ältere
  8. 1547-1549 Wilhelm Balthasar von Schwarzenberg Auch Domizellar (ab 1527), Scholaster (ab 1534)
  9. 1549-1577 Jakob Wichsenstein der Jüngere
  10. 1577-1580 Johann Wolfgang von Königsfeld Auch Kanoniker (bis 1581)
  11. 1580-1583 Georg Ulrich von Wannbach Auch Domizellar (ab 1568)
  12. 1583-1593 Alexander Schott von Schottenstein Auch Kanoniker (ab 1570)
  13. 1593-1597 Sebastian von Reinstein Auch Domizellar (ab 1568)
  14. 1597-1602 Wennemar von Bodelschwing Auch Kanoniker (ab 1597)
  15. 1602-1605 Johann Kaspar von Lammersheim Auch Kanoniker (ab 1596)
  16. 1605-1619 Johann Christoph von Lammersheim Auch Kanoniker (ab 1600)
  17. 1620-1623 Salentin Bernhard von Wildenstein Auch Kanoniker (ab 1616)
  18. 1624-1639 Adolph Hund von Saulheim Auch Kanoniker (ab 1619)
  19. 1639-1655 Eberhard Christoph von Seckendorff Auch Kanoniker (ab 1628)
  20. 1655-1663 Johann Christoph von Syrgenstein Auch Kanoniker (ab 1639)
  21. 1663-1674 Joachim Konrad von Seckendorff Auch Kanoniker (ab 1656)
  22. 1675-1689 Johann Philipp von Walderdorff Auch Kanoniker (ab 1645)
  23. 1689 Johann Philipp von Franckenstein der Ältere Auch Kanoniker (bis 1696), Koadjutor des Dekans (1679-1689)
  24. 1736-1740 Georg Wilhelm Kasimir von Guttenberg Auch Kanoniker (ab 1729)
  25. 1741-1779 Hartmann Anton Wilhelm von Mauchenheim genannt Bechtolsheim Auch Kanoniker (ab 1739)
  26. 1779-1784 Daniel Johann Anton von Gebsattel Auch Kanoniker (ab 1744)
  27. 1784-1803 Friedrich Daniel Karl von Gebsattel Auch Kanoniker (ab 1784)

24 Scholaster

  1. 1313 Berthold
  2. 1464-1473 Kilian von Grumbach Zuvor Propst von Aub (1450-1464)
  3. 1486 Hermann Schenk von Siemau Auch Kanoniker (bis 1500), Kantor (1504)
  4. vor 1504 Hieronymus von Haun
  5. 1517-1525? Matern von der Tann
  6. 1524-1534 Christoph von Aufseß
  7. 1547-1550 Johann Georg von Leonrod Auch Kanoniker (1536-1594)
  8. 1550-1553 Achaz von Schwarzenberg Auch Kanoniker (1550-1567)
  9. 1553-1557 Lorenz von Würtzburg Auch Kanoniker (ab 1541)
  10. 1557-1562 Johann Kaspar von Künsberg Auch Kanoniker (ab 1555)
  11. 1562-1566 Johann Wilhelm vom Stein zum Altenstein Auch Kanoniker (ab 1554)
  12. 1566-1574 Wilhelm von Rosenbach Auch Kanoniker (ab 1564)
  13. 1574-1592 Johann Diemar von Walldorf Auch Kanoniker (ab 1567)
  14. 1596-1608 Werner von Muggenthal Auch Kanoniker (ab 1585)
  15. 1609-1613 Wolfgang Lorenz von Merlau genannt Böhm Kanoniker (ab 1602)
  16. 1613-1629 Julius Schliderer von Lachen Schliederer von Lachen Auch Kanoniker (ab 1610)
  17. 1656-1664 Johann Eustach Friedrich von Franckenstein Auch Kanoniker (ab 1649)
  18. 1667-1683 Johann Karl von Franckenstein Auch Kanoniker (ab 1664)
  19. 1684-1731 Johann Adam von Hoheneck Auch Kanoniker (ab 1679)
  20. 1732-1743 Johann Philipp von Hoheneck Auch Kanoniker (ab 1714)
  21. 1743-1758 Johann Ernst Arnold von Bastheim Auch Kanoniker (ab 1716)
  22. 1758-1791 Konstantin Anton Philipp von Ritter zu Grünstein Auch Kanoniker (ab 1751)
  23. 1791-1803 Philipp Karl Friedrich Zobel von Giebelstadt Auch Kanoniker (ab 1789)
  24. Hermann nur nekrologisch belegt

2 Cellerari

  1. 1238-1241 Hermann von Scheckenbach
  2. 1307 Wintherus

2 Kellerer

  1. ab 1605 Gottfried Winheim
  2. 1654 Johann Michel Armbrüster

2 Kämmerer

  1. 1287 Konrad
  2. 1311-1347 Heinrich

25 Kustoden

  1. 1219 Konrad
  2. 1225 Heinrich
  3. 1238 Hermann
  4. 1265? Engelhard
  5. 1313 Hermann
  6. 1386 Johann von Schaumberg
  7. 1464-1473 Johann Rösch Resch
  8. 1486 Georg von Hardheim Zuvor Mönch beziehungsweise Kanoniker (ab etwa 1464)
  9. 1504-1516? Moritz Fuchs von Burgpreppach
  10. 1525-1527 Heinrich Marschalk von Ebneth Auch Kanoniker (ab 1525-1535)
  11. 1528 Moritz von Bibra der Ältere Amt nicht sicher belegt
  12. 1531-1535 Johann Wolfgang Fuchs von Burgpreppach Auch Kanoniker (ab 1528)
  13. 1538-1542 Philipp Schenk von Schweinsberg Auch Kanoniker (1543-1548)
  14. 1542?-1546 Wendelin von Riedern Auch Kanoniker (ab 1538)
  15. 1546-1547 Erasmus Neustetter genannt Stürmer
  16. 1548?-1550 Philipp von Wichsenstein Auch Kanoniker (ab 1528)
  17. 1550-1553 Pankraz Neustetter genannt Stürmer Auch Kanoniker (ab 1550)
  18. 1553-1558 Melchior von Haberkorn Auch Kanoniker (ab 1552)
  19. 1558-1604 Georg Voit von Rieneck Auch Kanoniker (ab 1558)
  20. 1689-1726 Friedrich Gottfried Ignaz Theodor von Pfirt Auch Kanoniker (ab 1681)
  21. 1726-1735 Karl Ludwig Johann von Ostein Auch Kanoniker (ab 1715)
  22. 1735-1744 Otto Ferdinand von Hohenfeldt Auch Kanoniker (ab 1729)
  23. 1744-1753 Johann Georg Adolph Anton von Hettersdorf Adolph Anton Georg Auch Kanoniker (ab 1735)
  24. 1779-1801 Franz Heinrich Benedikt von Andlau Auch Kanoniker (ab 1764)
  25. 1801-1803 Lothar Karl Franz Maria Nikolaus Zobel von Giebelstadt Auch Kanoniker (ab 1781)

20 Kantoren

  1. 1464 Kilian von Bibra
  2. 1486 Konrad Schoder Zuvor Mönch beziehungsweise Kanoniker (ab etwa 1464)
  3. 1525-1549 Eberhard von Grumbach
  4. 1552-1553? Valentin Truchseß von Henneberg Auch Kanoniker (ab 1552)
  5. 1556-1558 Konrad Diemar von Walldorf Auch Kanoniker (1557-1558)
  6. 1558-1566 Johann Werner Notthaft von Hohenberg Notthaft von Münchingen Auch Kanoniker (ab 1558)
  7. 1566-1605 Martin Lorenz von Merlau genannt Böhm Kantor 1566-1578 und 1590-1605
  8. 1583-1590 Joachim von Rotenhan
  9. 1609-1618 Johann Philipp von Ried Auch Kanoniker (ab 1607)
  10. 1629-1632 Johann Rudolph von Pelkofen Auch Kanoniker (ab 1619)
  11. 1663-1681 Franz Diepold von Reinach Franz Theobald Auch Kanoniker (ab 1655)
  12. 1681-1695 Franz Dietrich Dominicus von Guttenberg Franz Theodor Dominik Auch Kanoniker (ab 1676)
  13. 1695-1705 Wilderich Marsilius von Hoheneck Auch Kanoniker (1690-1714)
  14. 1705-1729 Franz Friedrich von Greiffenclau Greiffenclau-Vollraths; Greiffenclau zu Vollraths
  15. 1729-1759 Lothar Johann Hugo von Ostein Auch Kanoniker (ab 1726)
  16. 1759-1763 Franz Christoph Zobel von Giebelstadt Auch Kanoniker (ab 1744)
  17. 1763-1770 Hugo Philipp von Breidbach-Bürresheim Auch Kanoniker (ab 1741)
  18. 1770-1780 Franz Theodor Mohr von Wald Auch Kanoniker (ab 1757)
  19. 1780-1791 Johann Karl Joseph Horneck von Weinheim Auch Kanoniker (ab 1758)
  20. 1791-1803 Theodor Hartmann Joseph Christoph von Bibra Kanoniker (ab 1770)

10 Kanonikatsbewerber

  1. 1485 Burkard Mengast
  2. 1486 Gregor (von) Schrozberg
  3. 1486 Balthasar von Wirsberg
  4. 1571-1574/1575 Johann Adam von Reinach
  5. 1579 Johann Schweikart Hildeprant
  6. 1592 NN von Nippenburg
  7. 1629/1631 Johann Heinrich von Palant
  8. 1706-1720 Johann Philipp Konrad von Liebenstein
  9. 1758-1759 Franz Coelestin von Beroldingen
  10. 1791 Friedrich Heinrich von Andlau

230 Kanoniker

  1. 1464-1475 Melchior Truchseß von Pommersfelden
  2. 1464 Matthias Gerlach Nur providierter Kanoniker
  3. 1464 Martin Ruchlingen Rottling Nur providierter Kanoniker
  4. 1464 Lorenz Machleit Nur providierter Kanoniker
  5. 1464 Johann Meierspach Nur providierter Kanoniker
  6. 1464 Johann Hohenlohe Hohenloch Nur providierter Kanoniker
  7. 1464 Johann Brenno Breime Nur providierter Kanoniker
  8. 1464 Johann Abenberger Nur providierter Kanoniker
  9. 1464-1491/1492 Jakob von Leimbach Zuvor Mönch
  10. 1464-1473 Georg von Memmelsdorf Zuvor Mönch
  11. 1465 Heinrich Winter
  12. 1465 Albert Meierspach Albertus, Albrecht Nur providierter Kanoniker
  13. vor 1468 Georg von Buttlar
  14. 1469-1514? Konrad von Ellrichshausen
  15. 1469 Bartholomäus von der Kere Möglicherweise nur providierter Kanoniker
  16. 1471 Dr. Franz Lemplein Lemlein Möglicherweise nur providierter Kanoniker
  17. 1472-1483 Lorenz von Bibra Laurentius
  18. 1473 Georg von Reinstein
  19. 1473 Engelhard von Wiesenfeld
  20. 1476-1494 Andreas von Ebersberg genannt Weyers
  21. 1481-1509 Wilhelm von Völkershausen Angeblich schon seit 1470 Kanoniker
  22. 1481-1509 Frowin von Haun
  23. vor 1485 Ludwig Voit von Rieneck
  24. 1486-1488 Werner von Wolfskeel
  25. 1497-1512 Georg von Bibra
  26. 1498-1507 Dietrich von Thüngen
  27. 1500-1503 Thomas Truchseß von Wetzhausen
  28. 1500-1539 Friedrich von Leonrod
  29. ca. 1510/1520 Triffan Zobel von Giebelstadt Stephan?
  30. 1510-1523/1526 Jakob Fuchs von Bimbach der Jüngere
  31. ca. 1510-1529 Eberhard von der Tann
  32. 1512-1547 Jakob von Bibra
  33. 1513-vor 1519 Hildebrand Truchseß von Wetzhausen
  34. ca. 1515 Albrecht Truchseß von Pommersfelden
  35. 1517 Urban von Redwitz
  36. 1521 Giso von Heßberg Geyso
  37. 1523-1529 Silvester von Rosenau
  38. 1523-1531 Adrian von Hutten
  39. 1525-1530 Viktor von Rosenau Überkum
  40. vor 1525 Sebastian von Wiesenfeld
  41. 1525-1539 Johann Georg von Zedtwitz
  42. 1526-1536 Wilhelm von Thüngen
  43. 1526-1540 Georg von der Tann
  44. 1527-1532 Kaspar von Würtzburg der Jüngere
  45. 1529-1544 Martin von Rosenau
  46. 1529-1531 Johann von Schaumberg
  47. 1531-1543 Martin von Schaumberg
  48. 1531-1538 Andreas Stiebar von Buttenheim
  49. 1532-1550 Werner von Münchingen
  50. 1532-1538 Veit II. von Würtzburg
  51. 1532 Johannes von Guttenberg Johann
  52. 1534-1543 Philipp von Hardheim
  53. 1535-1546 Philipp von Lichtenstein
  54. 1535-1562 Georg von Stein zum Altenstein
  55. 1538-1541 Heinrich von Würtzburg der Jüngere
  56. 1542 Christoph Groß von Trockau
  57. 1543-1565 Georg von Wichsenstein
  58. 1543-1551 Georg Gabriel Stiebar von Buttenheim
  59. 1544-1550 Kaspar Schenk von Schweinsberg
  60. 1544-1545 Johann Philipp von Seckendorff Resignation
  61. 1545 Andreas von Hutten
  62. 1546-1554 Georg von Lichtenstein
  63. 1547-1559 Veit Truchseß von Wetzhausen
  64. 1549-1551 Sebastian Truchseß von Baldersheim
  65. 1549-1554 Philipp Voit von Rieneck
  66. 1550-1563 Sebastian Neustetter genannt Stürmer
  67. 1551-1553 Johann Georg I. Zobel von Giebelstadt
  68. 1553-1555 Philipp Geyer von Giebelstadt
  69. 1553-1555 Christoph von Wichsenstein
  70. 1554 Andreas Voit von Rieneck
  71. 1555-1556 Wilhelm von Kottenheim
  72. 1555-1560 Michael Groß von Trockau genannt Pfersfelder
  73. 1556-1572 Valentin Echter von Mespelbrunn
  74. 1557-1574 Johann Georg Diemar von Walldorf
  75. 1558-1575 Kaspar von Seckendorff
  76. 1559-1564 Christoph Hund von Lauterbach
  77. 1561-1575 Jodok von Merlau genannt Böhm Jobst
  78. 1563-1576 Georg Rüdiger von Wallenroth
  79. 1563-1583 Friedrich von Bültzingslöwen
  80. 1565-1566 Johann von Riedern
  81. 1567 Sebastian von Rumrod
  82. 1567-1582 Otto Wilhelm von Gebsattel
  83. 1569-1572 Eberhard Wolfgang von Ehrenberg
  84. 1572-1588 Wolfgang von Wehrn
  85. 1574 Wilhelm von Rotenkolben genannt Forstmeister
  86. 1574-1591 Johann Heinrich von Nankenreuth
  87. 1575-1592 Wolfgang Adolph von der Tann
  88. 1576-1585 Johann Werner von Seckendorff
  89. 1576-1585 Johann Peter von Guttenberg
  90. 1577-1586 Bernhard Diemar von Walldorf
  91. 1578-1593 Philipp Konrad Forstmeister zu Lebenhan
  92. 1581-1589 Wolfgang Heinrich Fuchs von Schweinshaupten
  93. 1583-1597 Johann Eustach von Schlitz genannt von Goerz
  94. 1583 Joachim Diemar von Walldorf Kanonikat ist nicht eindeutig belegbar
  95. 1585-1595 Johann Sigmund von Guttenberg
  96. 1586-1609 Johann Georg von Stadion
  97. 1588-1607 Wilhelm Schliederer von Lachen
  98. 1589-1598 Johann Georg von Rhen
  99. 1590-1594 Johann Christoph von Eptingen
  100. 1592-1602 Johann Jakob von der Feltz
  101. ca. 1593-1600 Philipp Konrad Schliederer von Lachen
  102. 1593-1604 Kaspar Melchior Schutzpar genannt Milchling Milchling
  103. 1594-1600 Johann Wilhelm von Holdingen
  104. 1594-1598 Gerhard von Löschwitz
  105. 1597-1614 Marquard von Freyberg
  106. 1597-1609 Hieronymus von Würtzburg
  107. 1598-1604 Johann Oswald von der Feltz
  108. 1600-1606 Sigmund Wilhelm Diemar von Wiesenfeld
  109. 1600-1609 Hieronymus von Muggenthal
  110. 1604-1654 Wolfgang Rudolf von Syrgenstein Wolfgang Rudolph
  111. 1604-1623 Johann Adam von Muggenthal
  112. 1604-1609 Eberhard Christoph Hund von Saulheim
  113. 1605-1611 Ludwig Dietrich Speth von Zwiefalten
  114. 1606-1623 Johann von Reiffenberg
  115. 1608-1621 Friedrich Georg Koeth von Wanscheid
  116. 1609-1661 Wolfgang Balthasar von Seckendorff
  117. 1609-1623 Siegmund Jakob von Schaumberg Sigmund
  118. 1609-1621 Johann Ulrich von Stadion
  119. 1610-1615 Wolfgang Jakob von Bernhausen
  120. 1611-1655 Johann Konrad von Neuhausen
  121. 1614-1643 Karl Diepold von Freyberg
  122. 1615-1621 Ludwig von Bernhausen
  123. 1616/1617-1628 Johann Konrad von Syrgenstein
  124. 1617-1633 Johann Gottfried von Westernach
  125. 1622-1628 Johann Adam von Sickingen
  126. 1623-1650 Wolfgang Dietrich Capler von Oedheim genannt Bautz, der Jüngere
  127. 1623-1647 Philipp von Ried
  128. 1623-1640 Georg Daniel von Elckershausen genannt Klüppel
  129. 1623-1629 Adam Dietrich von Walderdorff
  130. 1625-1644 Karl Ludwig Hund von Saulheim
  131. 1626-1629 Hector Hieronymus Christoph von Rotenhan Hektor Hieronymus Christoph
  132. 1628-1630 Martin von Seckendorff
  133. 1629-1666 Veit Ulrich von Aufseß
  134. 1629-1643 Christoph Leonhard von Diemantstein
  135. 1630 Wolfgang Sebastian Capler von Oedheim genannt Bautz
  136. 1630-1644 Heinrich Christoph von Schellenberg
  137. 1631-1633 Hugo Augustin von der Feltz
  138. 1640-1662 Johann Albert von Syrgenstein
  139. 1643-1651/1652 Philipp Christoph Vogt von Hunolstein
  140. 1643-1653 Johann von Hutten
  141. 1644-1650 Philipp Christoph Lochinger von Archshofen
  142. 1644-1660 Anselm Franz von Breidbach-Bürresheim
  143. 1652-1657 Ferdinand Franz Vogt von Hunolstein
  144. 1653-1657 Johann Philipp von Elkershausen genannt Klüppel Elckershausen
  145. 1653 Adam Franz von Leonrodt
  146. 1655-1665 Anselm Kasimir Friedrich Groschlag von Dieburg
  147. 1657-1690 Philipp Wilderich von Walderdorff
  148. 1657-1662 Franz Alexander von Ow
  149. 1660-1670 Johann Philipp Joachim Forstmeister von Gelnhausen
  150. 1662-1676 Friedrich von Dehrn
  151. 1663-1707 Johann Daniel von Hagen
  152. 1663-1685 Johann Anton I. Knebel von Katzenelnbogen Knebel von Katzenellnbogen
  153. 1665-1681 Johann Philipp von Franckenstein der Jüngere
  154. 1665-1668 Johann Philipp Ernst Groschlag von Dieburg
  155. 1666-1673 Johann Philipp Franz von Wonsheim
  156. 1666-1674 Heinrich Wilhelm von Seckendorff
  157. 1667-1668 Philipp Adolph von Hoheneck
  158. 1668-1669 Franz Adolph von Erthal
  159. 1669-1682 Lothar Friedrich von Hoheneck
  160. 1669-1682 Gottfried Dietrich von Erthal Gottfried Theodor
  161. 1673-1692 Johann Philipp Hund von Saulheim
  162. 1674-1715 Adam Adolph von Thüngen
  163. 1675-1682 Johann Reichard Franz von Fechenbach
  164. 1676-1685 Philipp Valentin von Lauter
  165. 1681-1693 Franz Ludwig von Hutten resigniert
  166. 1682-1713 Johann Christoph von Erthal
  167. 1682-1685 Hartmann Friedrich von Fechenbach resigniert
  168. 1684-1691 Johann Friedrich Adolph von Franckenstein
  169. 1685-1710 Johann Wolfgang von Waldenfels Wallenfels
  170. 1685-1687 Johann Wilhelm von Wolfskeel
  171. 1686-1706 Johann Philipp Karl Joseph Waldbott von Bassenheim
  172. 1688-1695 Adam Heinrich von Hirschberg
  173. 1689-1729 Franz Rudolph von Hettersdorf
  174. 1690-1692 Johann Kaspar von Bicken
  175. 1692-1716 Johann Anton Joseph Franz Ulrich von Bodman
  176. 1692-1696 Anselm Franz von Ingelheim
  177. 1693-1728 Lukas Philipp Alberich von Dietz
  178. 1693-1701 Konrad Wilhelm von Hutten zu Stolzenberg Bonifaz, Bonifatius
  179. 1695-1701 Johann Friedrich von Bastheim Placidus
  180. 1696-1706 Johann Rudolph Friedrich von Ingelheim
  181. 1696-1701 Friedrich Karl Freiherr von Schönborn Friedrich Carl; Schönborn-Buchheim
  182. 1702-1704 Franz Erwein Ferdinand von Greiffenclau Greiffenclau-Vollraths
  183. 1704-1743 Johann Franz Ludwig Ernst Fuchs von Bimbach und Dornheim
  184. 1706-1712 Johann Philipp Wilhelm von Hohenfeldt
  185. 1710-1736 Johann Philipp Otto Friedrich von Wolfskeel Philipp Otto; Wolffskeel
  186. 1713-1725 Philipp Wilhelm von Hutten zu Stolzenberg
  187. 1714-1726 Damian Anton Maria von Hoheneck
  188. 1715-1727 Lothar Franz Wilhelm von Rotenhan resigniert
  189. 1716-1726 Franz Anton Truchseß von Rheinfelden
  190. 1725-1744 Philipp Adolph Wilhelm von Hettersdorf
  191. 1726-1744 Lothar Philipp Joseph von Hoheneck
  192. 1726 Johann Ernst Erwin Wilhelm Ignaz Mauchenheim genannt Bechtolsheim
  193. 1727-1751 Franz Ludwig Ferdinand von Reinach
  194. 1732-1756 Philipp Ernst Friedrich Groß von Trockau
  195. 1736-1779 Johann Joseph Heinrich Ernst von Würtzburg
  196. 1743-1744 Johann Philipp Karl Anton von Fechenbach
  197. 1744-1748 Philipp Heinrich Sigmund Franz Voit von Salzburg
  198. 1744-1753 Franz Philipp Christoph Joseph von Hutten
  199. 1744-1753 Franz Philipp Adolph Augustin von Gebsattel
  200. 1744-1777 Adolph Anselm Gottfried von Hettersdorf
  201. 1748-1789 Philipp Ernst Heinrich Karl Anton Leonhard Voit von Salzburg der Ältere
  202. 1751-1780 Anselm Philipp Friedrich Groß von Trockau der Ältere
  203. 1753-1768 Joseph Karl Georg von Hutten zu Stolzenberg
  204. 1754-1767 Lothar August Daniel von Gebsattel
  205. 1757-1765 Philipp Karl Friedrich Maria Specht von Bubenheim
  206. 1759-1770 Johann Philipp Christoph Franz Ignaz Cajetan von Mauchenheim genannt Bechtolsheim Bechtolsheim
  207. 1760-1803 Friedrich Philipp Joseph Lothar Franz Xaver Valentin Boos von Waldeck
  208. 1763-1798 Philipp Anton Ulrich Gottlob Nepomuk von Bubenhofen
  209. 1766-1770 Franz Xaver Dominikus Nikolaus Judas Thaddäus Maria von Hornstein
  210. 1770-1777 Maximilian Xaver Anton Joseph Friedrich Johann Nepomuk Maria von Hornstein
  211. 1772-1803 Lothar Karl Franz Maria Groß von Trockau
  212. 1777-1803 Lothar Franz Ignaz Adam Valentin von Fechenbach
  213. 1777-1803 Emmerich Joseph Otto Johann Philipp Heinrich von Hettersdorf
  214. 1779-1803 Anselm Philipp Friedrich Maria Groß von Trockau der Jüngere
  215. 1780-1784 Philipp Otto Heinrich Ludwig Aloys Valentin von Schaumberg
  216. 1780-1803 Johann Philipp Anton Joseph Fidelis von Guttenberg
  217. 1780-1790 Friedrich von Andlau
  218. 1781-1789 Philipp Ernst Heinrich Voit von Salzburg der Jüngere
  219. 1782-1803 Johann Philipp Hartmann Fechenbach
  220. 1784-1799 Karl Theodor Joseph von Schaumberg
  221. 1785-1803 Christoph Franz Joseph von Gebsattel
  222. 1790-1803 Friedrich Joseph von Welden
  223. 1790-1803 Franz Ludwig Karl von Horneck von Weinheim
  224. 1792-1803 Friedrich Karl Horneck von Weinheim
  225. 1792-1799 Franz Ludwig Karl von Redwitz
  226. 1798-1803 Joseph Heinrich von Schrottenberg
  227. 1798-1803 Friedrich Karl Theodor von Gebsattel
  228. 1798-1803 Ferdinand Maximilian Maria Waldburgis Zobel von Giebelstadt
  229. 1799-1803 Franz Karl von Redwitz
  230. 1802-1803 Gustav Friedrich Alexander Speth von Zwiefalten

1 Kapitularkanoniker

  1. 1737-1760 Damian Karl; Damian Karl Johann Boos von Waldeck zu Montfort

6 Hospitalare

  1. 1225 Hermann
  2. 1238 Heinrich
  3. 1241 Erkenbold
  4. 1287 Gebhard
  5. 1307 Johann genannt Husselin
  6. 1312 Otto

54 Mönche

  1. 11. Jahrhundert Adelheri Adelher
  2. 1058/1059 Hiltiger
  3. um 1065 Herrand Stephanus
  4. 1072 Egbert
  5. 1091 Walderich
  6. 1130 Trageboto Drageboto
  7. Ende des 12. Jahrhunderts / Anfang des 13. Jahrhunderts Sigmund
  8. Ende des 12. Jahrhunderts / Anfang des 13. Jahrhunderts Pernhard Bernhard
  9. Ende des 12. Jahrhunderts / Anfang des 13. Jahrhunderts Hugibold
  10. Ende des 12. Jahrhunderts / Anfang des 13. Jahrhunderts Hadeger
  11. Ende des 12. Jahrhunderts Engilfrid
  12. Ende des 12. Jahrhunderts / Anfang des 13. Jahrhunderts Adelher Adelheri
  13. Ende des 12. Jahrhunderts Adelhelm
  14. 1209 Hermann (I) Amt nicht sicher belegt
  15. 1218-1225 Rutwic
  16. 1219-1225 Heinrich von Banz
  17. 1225 Siegfried
  18. 1225 Gerwig
  19. 1225 Friedrich
  20. 1225 Engelhard
  21. vor 1232 Heinrich von Bilversheim
  22. 1237 Heinrich von Eßleben de Eisleibe
  23. 1249 Alwicus
  24. 1265 Johann
  25. 1266 Iring (II)
  26. 1266 Gerung
  27. 1271 Wolfold
  28. 1271 Hermann
  29. 1271 Gebhard
  30. 1287-1307 Johann genannt Cresse, Kreß
  31. 1287 Herold von Gamburg
  32. 1287 Albert von Bütthard Albertus, Albrecht; Butirt
  33. 1333-1350 ? Siegfried von Hohenlohe Auch Konventuale in der Propstei Aub
  34. 1338 Johann Klinkhart
  35. 1338 Erkenbert Geilink
  36. 1341 Berthold von Waldhausen
  37. 1345 Konrad Steygerwald
  38. 1402 Johann Lesch von Hilgartshausen Möglicherweise nur Bewerber
  39. 1408 Eberhard von Schaumberg
  40. 1415 Konrad Geyer von Giebelstadt Auch Propst auf dem Marienberg (1428)
  41. vor 1421 Johann von Gebsattel
  42. 1424 Andreas Bechlinger
  43. 1429 Johann Groß von Trockau
  44. 1429 Johann Graf
  45. 1447-1450 Ulrich Humbrecht Auch Propst von Aub (1450)
  46. 1460 Heinrich von Reinstein Möglicherweise Kanoniker
  47. 1464 Otto von Milz
  48. Ahelling nur nekrologisch belegt, wohl 13. Jahrhundert
  49. Arnold Nur durch den Bericht des Abtes Johannes Trithemius belegt, wahrscheinlich fiktiv
  50. Bernward Nur durch den Bericht des Abtes Johannes Trithemius überliefert, wahrscheinlich fiktiv
  51. Iring
  52. Johann von Birkenfels nur nekrologisch belegt
  53. Nikolaus nur nekrologisch belegt
  54. Otloh von St. Emmeram Amt nicht sicher belegt, möglicherweise Domschullehrer

1 Präbendar

  1. Hermann Lesch

2 Pfründner

  1. 1362 Hans von Schaumberg
  2. 1364 Eglolf

3 Pfarrer

  1. 1302 Konrad
  2. 1351 Albert
  3. 1497 Konrad Karl

393 Vikare

  1. 1486 Johann Ottenwald
  2. 1496-1529 Johann Stein Stewn
  3. 1496 Johann Krawß Kraws
  4. 1496 Johann Edelmann Auch Vikar in der Kirche St. Kilian in Heilbronn
  5. 1496 Christoph Rettig Auch Vikar in der Kirche St. Kilian in Heilbronn
  6. vor 1498 Kilian Stein Stewen
  7. vor 1499 Kaspar Ziegler
  8. 1501 Joahnn Rack Später Pfarrer von Bibra
  9. 1503 Leonhard Hartmuet
  10. 1504 Michael Lesch Lösch
  11. 1510 Johann Creßmann Auch Pfarrer von Wermerichshausen
  12. 1512 Johann Pauli Paulus
  13. 1512-1515 Johann Hoffmann
  14. 1515 Andreas Hoffmann
  15. 1517-1526 Heinrich Horscher Horse
  16. 1518 Johann Hermann Herrmann
  17. 1520-1553 Ludwig Zimmermann Zimmer
  18. 1520-1527 Eustach Schwanhaußer Schwanhaußen
  19. 1522-1549 Nikolaus Mynner
  20. 1525-1527 Johann Frank
  21. 1525 Johann Fleck
  22. vor 1525 Hieronymus
  23. 1526-1530 Nikolaus Helffer
  24. 1526 Ludwig Peg
  25. 1526 Konrad Schott
  26. vor 1526 Johann Brandt
  27. 1526-1536 Andreas Kothlein
  28. 1527-1529 Peter Hoffmann
  29. 1527-1539 Nikolaus Haß Has
  30. vor 1527 Michael Ernst
  31. 1527 Konrad Otth Ott
  32. 1527-1528 Georg Walter Walther Später Pfarrer von Eyershausen (1528-1529)
  33. 1528 Virgil Prenninger genannt Uranius Brenninger
  34. 1528-1530 Paul Volckamer
  35. 1528 Paul Keller
  36. 1528-1529 Johann Weyglein
  37. 1529 Nikolaus Jhener
  38. 1529-1550 Michael Schlehenrieth Schleenrieth, Schleredt
  39. 1529-1538 Michael Sauer Saur, Sawer
  40. 1529-1530 Markus Engelbrecht Marx
  41. 1529-1530 Johann Helt
  42. vor 1529 Johann (I) Kulsamer Külsamer, Gülsamer, Kulsemer
  43. 1529-1546 Jodok Woltz Jobst
  44. 1529-1540 Engelhard Behem
  45. 1530-1541 Johann Ott Otth
  46. 1530 Johann Leykauff der Ältere Leinkauff, Leimkkauff Auch Pfarrer von Gamburg (1530), später protestantischer Pfarrer von Dittigheim (vor 1550)
  47. 1530 Johann Erhard Heylbrunner
  48. 1530 Hermann Leicht
  49. vor 1530 Bartholomäus Leykauff Leinkauff, Leugkkauff Zuvor Pfarrer von Bibra (1518)
  50. 1531 Stephan Koch
  51. 1531 Nikolaus Wunderer
  52. vor 1531 Johann Schick
  53. kurz vor 1531 Johann Ortlein
  54. vor 1532 Paul Schönauer
  55. 1532-1553 Kaspar Spenkuch Pfarrer von Stalldorf (bis 1527) und Gelchsheim
  56. 1532-1550 Johann Kneudel Gneudel, Kneuthel, Kneuttel
  57. vor 1532 Heinrich Sachs Sachgs
  58. 1533-1550 Johann Marperger
  59. vor 1533 Johann (I) Fabri Faber
  60. 1534-1538 Adam von Feuchtwangen
  61. 1536 Johann Stang Auch Pfarrer von Albertshausen
  62. vor 1536 Johann (I) Bingel Pingelius
  63. 1538 Valentin (von) Dettelbach Tetelbach, Dettelbacher
  64. 1538-1550 Konrad Fabri Faber
  65. 1538-1551 Johann Krug Krugk
  66. vor 1539 Volkmar Guntter
  67. 1539 Sebastian Mar Marr
  68. 1539-1540 Nikolaus Schimel
  69. 1539 Kaspar Metzler
  70. 1540-1557 Nikolaus Linck Link Auch Pfarrer von St. Burkhard (1555)
  71. 1540-1546 Moritz Knauß Gnaus
  72. 1540 Georg Theodericus
  73. 1542-1558 Johann Draut Traut Auch Pfarrer von Heidingsfeld (1550) und Höchberg (1551)
  74. 1543 Lorenz Wildner Später protestantischer Pfarrer in Rieneck und Marktheidenfeld
  75. 1543 Johann Wagner
  76. 1544-1547 Johann Kremer
  77. 1546-1554 Veit Langendorffer
  78. 1546-1572 Pankraz Hager Auch Pfarrer von Sonderhofen (1549-1559), Höchberg (1551) und Leinach (1559-1572)
  79. 1546-1552 Johann Glock
  80. vor 1547 Johann Laurenti
  81. 1547-1553 Andreas Spenkuch Auch Pfarrer von St. Burkhard, Höchberg, Großrinderfeld und Kirchheim
  82. 1548-1551 Thomas Waltzel Wöltzel
  83. 1549-1573 Moritz Breunig Preunig Auch Schulmeister
  84. 1549-1552 Johann Kraus Kraws
  85. 1550-1555 Nikolaus Pauli Paulus
  86. 1550-1551 Johann Manger Später Pfarrer von Gerolzhofen
  87. 1551-1557 Kaspar Breunig Preunig, Breunach, Breunich
  88. 1551-1568 Georg (I) Hermann Herrmann Auch Inhaber diverser Pfarreien
  89. 1552-1554 Johann (I) Schwartz Schwarz
  90. 1552-1558 Dietrich (I) Apell Appel Auch Pfarrer von Heidingsfeld (1552-1557)
  91. 1552-1556 Andreas (I) Reuß Reus
  92. 1553-1556 Valentin Aman
  93. 1553-1555 Stephan Diedein Dieda, Ditla Auch Pfarrer von Höchberg
  94. 1553-1559 Markus Braun Brenn, Breün, Brünn, Praun
  95. 1553-1556 Johann Lang Auch Pfarrer von St. Burkhard
  96. 1553-1554 Andreas Kulsamer Külsamer, Gülsamer, Kulsemer Auch Pfarrer von St. Burkhard
  97. 1554 magister Jodok Hildesheimer Auch Schulmeister (1555)
  98. 1554-1589 Michael Ritter
  99. 1554-1560 Jodok Lehenhove
  100. 1555 Wilhelm Raup
  101. 1555-1564 Valentin Zan Zaen, Zahn, Zenn Auch Pfarrer von Höchberg
  102. 1555-1559 Johann Kumel Kümmel Pfarrer von St. Burkhard
  103. 1555-1562 Erhard Hagenbach
  104. 1555 Benedikt Lunderstadt
  105. 1556-1558 Michael Reuß Reus
  106. 1556-1559 Andreas Pfeuffer Pfeiffer Später Inhaber diverser (protestantischer) Pfarreien
  107. 1557-1558 Marx Suppan Supp, Sumppan Später Inhaber diverser Pfarreien
  108. 1557-1559 Konrad Genther
  109. 1557-1559 Johann Pfeuffer Pfeffer Auch Pfarrer von St. Burkhard
  110. 1557 Georg Kremer Gregor
  111. 1557-1558 Euchar Humerich Auch Schulmeister
  112. 1558-1559 Peter Hey Hay Später Pfarrer in Hardheim, Eußenhausen (1589) und Stockheim (1595)
  113. 1558-1560 Johann Hermann Auch Schulmeister (1558-1560)
  114. 1559-1563 Johann Volck Volcker Auch Pfarrer von Kirchheim
  115. 1559-1594 Johann Henffling Auch Baumeister und Inhaber diverser Pfarreien
  116. 1559-1562 Johann Hauck
  117. 1559-1564 Johann Eysner
  118. 1559-1560 Georg Reichlein Reich, Reichel
  119. 1559-1588 Georg Katzenberger
  120. 1559-1568 Georg (II) Hermann Herrmann
  121. 1559-1564 Andreas Wagner
  122. 1560-1563 Georg Gruen Grun
  123. 1560-1561 Gabriel Bartholomes Bartholomeus Auch Pfarrer von Rittershausen (1561-1582)
  124. 1562-1564 Nikolaus Rosenkrantz
  125. 1562-1565 Johann Schwartz Schwarz Auch Schulmeister
  126. 1562-1605 Johann Schell Scheel
  127. 1562-1568 Georg Schott Scotus Später Pfarrer von Markelsheim (1568-1567) und Dekan des Landkapitels Mergentheim
  128. 1563-1565 ? Lorenz Schmid Schmidt, Schmit
  129. 1563-1572 Kaspar Eysner Später Pfarrer von Urspringen (1579/1580)
  130. 1564-1565 Leonhard Wolffart Wolfgang, Wolfhart Auch Schulmeister
  131. 1564-1572 Leonhard Ostermayer Ostermayr Auch Pfarrer von St. Burkhard
  132. 1565-1567 Simon Musmacher
  133. 1565-1568 Sebastian Wust Wüst Später Pfarrer von Höchberg (1568-1572) und Leinach (1572-1606)
  134. 1565-1576 Georg Speer
  135. 1565-1570 Balthasar Haydt Heid Auch Schulmeister, später Pfarrer von Gemünden am Main
  136. 1566-1568 Moritz Schwein Später Pfarrer von Haßfurt (1575-1601), Dekan des Landkapitels Gerolzhofen
  137. 1566 Moritz Dott
  138. 1566-1568 Erhard Hapff Höpff
  139. 1567-1572 Johann Megel Mogel
  140. 1568-1570 Peter Jacobus Jacobi, Jacob
  141. 1568-1572 Michael Wachsmuth Wasmuth, Wachsmann Auch Schulmeister
  142. 1568 Melchior Bommersheim
  143. 1568-1592 Konrad Kirchner Auch Inhaber diverser Pfarreien
  144. 1568-1570 Kaspar Link Linck
  145. 1568 Johann Treusch Dreusch, Drösch
  146. 1568-1569 Dietrich Rappoldt Später Inhaber diverser Pfarrstellen
  147. 1568 Dietrich (II.) Apell Appel Auch Schulmeister
  148. 1570-1571 Valentin Sigmann Sigman Auch Pfarrer von Euerdorf (1579-1603)
  149. 1570-1610 Sebastian Werner Vikar 1570-1572 und 1596-1610; auch Inhaber diverser Pfarreien
  150. 1570-1574 Johann Köler Göler, Koller
  151. 1570-1573 Jodok Scheffer Jobst; Opilio, Schiffer
  152. 1572-1574 Michael Pleittner Pleidner Auch Pfarrer von St. Burkhard
  153. 1572-1591 Georg Hugler Huchler Auch Schulmeister
  154. 1572 Christoph Thumbshaupt Dhumshoppel
  155. 1572-1576 Christoph Stahel Auch Domkaplan (1575), Pfarrer von Ochsenfurt (1576)
  156. 1573-1576 Johann Ammersbach Ammerbach Auch Pfarrer von St. Burkhard, später Pfarrer von Gemünden und Dekan des Landkapitels Karlstadt
  157. 1574-1575 Melchior Heidler Hedler Später Pfarrer von Maibach und Langendorf
  158. 1574-1575 Johann Myla Myleus
  159. 1575-1578 Sebastian Markhart Markkart, Marquart Auch Pfarrer von Gelchsheim und Stalldorf (1577-1583)
  160. 1575-1576 Michael Dietz Ditz Auch Pfarrer von Hergolshausen
  161. 1576-1577 Peter Thumbshaypel Domshaypel Auch Pfarrer von St. Burkhard
  162. 1576-1596 Johann Lutz Lotz
  163. 1576-1602/1603 Johann Boxberger
  164. 1577-1594 Stephan Keßler
  165. 1577-1593 Michael Pflüger Pfluger Auch Schulmeister
  166. 1577 Christoph Zeyher Auch Pfarrer von Kirchheim
  167. 1578 magister Daniel Knechtlein Knechdein
  168. 1578/1581-1583 Sebastian Krieg Später Pfarrer von Reitershausen (1582-1599)
  169. 1578/1581-1582 Linhart Widtmayr Weydtmayer
  170. 1578/1581-1592 Johann Kircher
  171. 1580-1586 Linhard Sterzig Bernhard Auch Pfarrer von Eßfeld
  172. 1581-1591 Kilian Karbach Auch Inhaber diverser Pfarreien
  173. 1582-1588 Johann Crafft Krafft
  174. 1583-1592 Johann Beymer Baymer
  175. 1586-1595 Georg Hirt Hert, Hiertlein
  176. 1588-1589 Nikolaus Crantz Zuvor Pfarrer von Sommerach
  177. 1588-1600 Georg Diener
  178. 1589-1591 Adam Kahl der Jüngere
  179. 1590-1596 Christian Heussler
  180. 1591-1594 Nikolaus Müller Molitor
  181. 1591-1593 Johann Harlacher Auch Pfarrer von Eßfeld
  182. 1592-1608 magister Michael Wutzler Auch Pfarrer von St. Burkhard, später Pfarrer von Kronach
  183. 1592-1596 Joachim Trabold Später Pfarrer von Burgerroth
  184. 1592-1599 Bartholomäus Heiner
  185. 1593-1595 Johann Bingel Pingelius Auch Pfarrer von Höchburg
  186. 1593-1595 Georg Plintzinger Blintzinger
  187. 1593 Deodat Walter Theodat; Gualter Später Pfarrer von Neunkirchen und Hundheim
  188. 1593-1598 Balthasar Tonsor genannt Scherer Später Inhaber diverser Pfarreien
  189. 1594 Pankraz Otto
  190. 1594-1596 Michael Greulich
  191. 1594-1600 Andreas Scherpff Scherpf Später Inhaber diverser Pfarreien
  192. 1594-1599 Andreas Reichard Auch Pfarrer von Höchberg
  193. 1594-1598 Adam Götz
  194. 1595-1615 Johann Wixhäuser Wixheuser Vikar 1595-1596 und 1614-1615, zuvor Kaplan in Mellrichstadt
  195. 1595-1599 Johann Braun Brenn, Breün, Brünn, Praun Zuvor Kaplan in Mellrichstadt, auch Pfarrer in Stalldorf
  196. 1595-1596 Johann (I) Sartorius Sartorii
  197. 1596-1599 Sebastian Henkel Später Pfarrer von Rittershausen
  198. 1596 Sebastian Gleich
  199. 1596-1597 Johann Winretus
  200. 1596-1607 Johann Moritz Rösler Auch Pfarrer von Höchberg
  201. 1597-1623 Valentin Herbst
  202. 1598-1602 Wilhelm Goltz Goltzer Auch Pfarrer von Kürnach (1635-1639)
  203. 1598-1609 Matthäus Deufel Teufel Auch Inhaber diverser Pfarreien
  204. 1598-1601 Johann Schellen Schallen
  205. 1599-1600 Michael Brenner Prenner
  206. 1599-1603 Johann Wolfgang Molitor Molitoris Auch Pfarrer von Burgerroth und Euerdorf (1603-1610)
  207. 1599-1604 Johann Plasset Auch Pfarrer von Höchberg und Waldbüttelbrunn
  208. 1600-1614 Matthäus Strauß
  209. 1600-1611 Johann Lochner
  210. 1600-1602 Daniel Memmel Memel Auch Pfarrer von Altbessingen (1602-1626)
  211. 1601-1604 Johann Scheffer Opilio, Schiffer Später Pfarrer von Sächsenheim
  212. 1602-1605 Thomas Höltzlein Holtzlein
  213. 1602-1619 Johann Maser Moser
  214. 1602-1605 Anton Mathias
  215. 1603-1615 Georg Ulrich Schiner Schirer
  216. 1603-1604 Bartholomäus Schmid Schmidt, Schmit
  217. 1603-1607 Andreas Fendt Auch Pfarrer von Aufstetten und möglicherweise Baldersheim
  218. 1603-1604 Alexander Schwartz Schwarz
  219. 1604-1611 Kaspar Römer Romanus
  220. 1605-1606 Simon Körner
  221. 1605 Rudolf Speth
  222. 1605-1606 Peter Rippich Zuvor Pfarrer von Eßfeld (1603/1604)
  223. 1605-1607 Peter Bock
  224. 1605-1607 Otto Graumantel Gramantel, Gromantel, Kroemantl Später Pfarrer von Stalldorf (1608) und Vorbach (1617)
  225. 1605 Markus Sieler Später Pfarrer von Eßfeld
  226. 1605 Johann Küntz
  227. 1605-1612 Johann Conradi Auch Inhaber diverser Pfarreien
  228. 1605-1607 Johann (II) Sartorius Sartorii
  229. 1605 Georg Rüger
  230. 1606-1610 Melchior Woltz
  231. 1606-1645 Johann Reich Vikar 1606-1609 und 1612-1645; auch Inhaber diverser Pfarreien
  232. 1606 Johann Dolinus
  233. 1606-1610 Johann (II) Scheffer Opilio, Schiffer
  234. 1607-1615 Nikolaus Pfaltz Auch Pfarrer von Höchberg
  235. 1607-1610 Martin Decker Auch Pfarrer von Burgerroth (1609-1614) und Leinach (1614-1619)
  236. 1607-1626 Johann Ring Rinck
  237. 1607 Johann Ehinger
  238. 1607-1612 Jakob Scheelin Schelein Auch Pfarrer von St. Burkhard
  239. 1609-1631 Valentin Braun Vikar 1609-1613 und 1630-1631, auch Inhaber diverser Pfarreien
  240. 1610-1614 Nikolaus Swerde Schwert, Schwertlein
  241. 1610-1614 Nikolaus Hartung Auch Inhaber diverser Pfarreien
  242. 1611-1613 Jakob Eberhard Degen
  243. 1613-1615 Paul Huber
  244. 1613 Maximilian Mayer Maier
  245. 1613-1616 Kilian Weyermann Auch Pfarrer von Höchberg
  246. 1613 Kaspar Reichard Später Pfarrer von Burgerroth
  247. 1614-1629 Wolfgang Molitor Molitoris Auch Inhaber diverser Pfarreien
  248. 1614-1622 Wolfgang Loher Lohr Auch Pfarrer von St. Burkhard
  249. 1614-1618 Johann (III) Sartorius Sartorii Auch Pfarrer von Höchberg und Stalldorf
  250. 1614-1615 Georg Kübler Kubler
  251. 1615 Michael Wagenhauer
  252. 1615-1638 Martin Winter Winder Auch Schulmeister
  253. 1616/1617-1637 magister Kaspar Reuß Reus Auch Inhaber diverser Pfarreien
  254. 1616-1625 Veit Stainlein Steinle Auch Inhaber diverser Pfarreien
  255. 1616/1617-1619 Jonas Kehl Kheel, Khel Später Pfarrer von Aufstetten
  256. 1616-1631 Johann Peter Sartorius Sartorii Vikar 1616-1626 und 1631; auch Pfarrer von Stalldorf
  257. 1616/1617-1630 Johann Burckhardt Vikar 1616/1617-1621 und 1626-1630; auch Inhaber diverser Pfarreien
  258. 1616/1617-1674 Johann (II) Kulsamer Külsamer, Gülsamer, Kulsemer Auch Inhaber diverser Pfarreien
  259. 1617 Johann Karl
  260. 1617-1647 Johann Alberti Auch Pfarrer von Höchberg
  261. 1618-1623 Valentin Gassenfarth Gossenfarth Auch Pfarrer von Gleichsheim (1622-1625)
  262. 1618-1623 Michael Grünewald
  263. 1618-1619 Michael Düring
  264. 1619-1625 Wolfgang Mack Mock
  265. 1619-1631 Nikolaus Scheupier Scheupierlein Auch Pfarrer von Eßfeld
  266. 1619-1640 Joachim Hornburger Hornenburch
  267. 1619-1620 Georg Wachtel
  268. 1620-1627 Andreas Gutschenreutter
  269. 1621-1635 magister Jakob Portwick Auch Pfarrer von St. Burkhard und von Rittershausen
  270. 1621-1630 Leonhard Strauß Auch Pfarrer von St. Burkhard; später Pfarrer von Leinach
  271. 1623-1627 Johann Weg am Wege
  272. 1624 magister Johann Neydecker
  273. 1624 Paul Georgii
  274. 1624-1625 Anselm Baunach
  275. 1625-1628 Wendelin Baumann
  276. 1625-1635 Peter Winandi Tabernensis Auch Pfarrer von Rittershausen (1629)
  277. 1625-1669 Paul Bub Auch Pfarrer von Heidingsfeld (1630-1659)
  278. 1625-1632 Konrad Gebler
  279. 1625-1626 Heinrich Reuß Reus
  280. 1626-1628 Michael Brendel Prendel
  281. 1627-1630 Paul Walter Walther
  282. 1627-1629 Kaspar Hohenrein Horrein, Horein, Hoerein
  283. 1627-1631 Andreas Veit Fromb
  284. 1628-1631 Nikolaus Schweis Schwarz, Schwitz Mit Unterbrechung
  285. 1628-1630 Johann Seitz Auch Pfarrer von Aub
  286. 1628-1629 Bernhard Ölling Elling
  287. 1629-1631 Moritz Nagengast
  288. 1629-1630 Johann Piroth Pieroth
  289. 1630-1653 Martin Lorenz Kaisersberger
  290. 1631 Adam Wappes Woppes
  291. 1635-1636 Wennemar Pomer Pommart
  292. 1635-1639 Christoph Reiff
  293. 1636-1670 Nikolaus Peilenstein Beilnstein, Pilestein; Baylnstein, Peilnstein
  294. 1638 Adam Justius Zuvor Pfarrer von Assamstadt
  295. 1640-1645 Johann Neuses
  296. 1640-1669 Johann Leo Klemb Glemb; Klemm; Kleim
  297. 1640-1664 Johann Kaspar Gerhardi
  298. 1640-1647 Jakob Radtmacher Rattmacher
  299. 1641-1646 Johann Wolfgang Schultheis Schultheiß Pfarrer von St. Burkhard
  300. 1644 Eberhard Brüel
  301. 1647-1661 magister Gangolf Seiler Mit kurzer Unterbrechung (1658/1659); auch Pfarrer von Kirchheim (1656)
  302. 1647-1649 Konrad Koch Auch Pfarrer von Thüngersheim (1646-1647)
  303. 1650-1688 Johann Praetorius Auch Inhaber diverser Pfarreien
  304. 1650-1670 Johann Balbach Auch Inhaber diverser Pfarreien
  305. 1652-1717 Johann Philipp Reuß Reus Auch Inhaber diverser Pfarreien
  306. 1652-1673/1674 Adam Enckert Enckardt Auch Inhaber diverser Pfarreien
  307. 1653-1659 Jodok Stull Stuel
  308. 1653-1657 Daniel Wahler Auch Pfarrer von Gelchsheim (1657-1660) und Eßfeld (1660-1673)
  309. 1654-1673 Sebastian Hanwacker
  310. 1654-1658 Martin Wisner
  311. 1654-1660 Johann Pleikart Müzel
  312. 1654-1682 Balthasar Keimb Auch Pfarrer von Stalldorf
  313. 1658-1668 Dr. theol. Michael Heim Auch Pfarrer von Oellingen und Leinach
  314. 1659-1695 Andreas Hetzler Auch Inhaber diverser Pfarreien
  315. 1660-1701 magister Sebastian Reuß Reus Auch Inhaber diverser Pfarreien
  316. 1660-1675 Johann Butz Auch Inhaber diverser Pfarreien
  317. 1661-1669 Johann Hoffstetter Auch Pfarrer von Kirchheim und Laudenbach
  318. 1661-1685 Georg Wein Auch Pfarrer von Stalldorf und Rittershausen
  319. 1663-1686 Nikolaus Lares
  320. 1664-1668 Johann Wolfgang Schnapp
  321. 1664-1691 Johann Wilhelmi Wilhelm
  322. 1664 Hector Seger Später Alumnus des Deutschen Ordens
  323. 1665-1680 Oswald Schad
  324. 1668-1678 Michael Beringer
  325. 1669-1720 magister Jakob Huet Huht, Hutt Auch Domkaplan in Würzburg und Inhaber diverser Pfarreien
  326. 1669-1705 Johann Balthasar Biber Vikar 1669-1672 und 1680-1705; auch Pfarrer von Kirchheim und Sächsenheim
  327. 1670-1697 magister Johann Georg Reuß Reus Auch Inhaber diverser Pfarreien
  328. 1670-1690 Richard Lesner Auch Pfarrer vo Höchberg
  329. 1672-1693 magister Friedrich Soella Sella Auch Inhaber diverser Pfarreien
  330. 1672-1728 Jakob Raum
  331. 1674-1684 Sebastian Bös Auch Pfarrer von St. Burkhard
  332. 1674 Nikolaus Scheffer Opilio, Schiffer
  333. 1674-1727 Alban Haas Auch Pfarrer von St. Burkhard
  334. 1675-1677 Peter Behr
  335. 1679-1685 Johann Jakob Lichtenstern Auch Pfarrer von Gelchsheim
  336. 1679-1680 Johann Deibler Deubler
  337. 1679 Balthasar Hendtinger
  338. 1680-1707 Johann Gottfried Remscheid Römscheid Auch Inhaber diverser Pfarreien
  339. 1680-1708 Ignaz Christoph Hohenroth
  340. 1681-1716 Johann Georg Sauer Saur, Sawer Auch Inhaber diverser Pfarreien
  341. 1682-1683 Johann Memmel Memel
  342. 1685-1728 Johann Adam Jacob Jacobi, Jacobus
  343. 1689-1693 Johann Hetzler Hetzell
  344. 1690-1695 Johann Valendter Valander
  345. 1691-1696 Johann Melchior Weinhaus Auch Pfarrer von Höchberg
  346. 1695-1736 Johann Konrad Wolff
  347. 1696-1753 Michael Hardt
  348. 1701-1729 Valentin Hepp Auch Pfarrer von Heidingsfeld (1705-1729)
  349. 1701-1755 Johann Michael Tauschmann Dauschmann, Trauschmann
  350. 1705-1728 Johannes Johann
  351. 1705-1720 Johann Nikolaus Krafft
  352. 1709-1705 Johann Georg Reuschert Rauschert
  353. 1720-1729 Johann Melchior Krepfflein Krepple, Knöpffle, Köpfflein, Gräpflein, Gröpflein
  354. 1720-1728 Johann Heinrich Schmiz Schmidt
  355. 1728-1752 Johann Michael Carl Karl
  356. 1728-1759 Johann Lorenz Wagner
  357. 1728-1736 Johann Joseph Fleischmann
  358. 1728-1735 Johann Georg Uhl
  359. 1729 Johann Philipp Zehner
  360. 1730-1767 Johann Konrad Veit Kaspar Eckard
  361. 1735-1755 Johann Georg Christ Kriest
  362. 1736-1769 Johann Kaspar Stephan
  363. 1737-1774 Johann Tobias Kihn Kühn, Kuhn
  364. 1737-1780 Johann Oberth Aberth
  365. 1748-1749 Johann Georg Busch
  366. 1751-1781 Johann Kaspar Halbig Halbing
  367. 1752-1758 Dr. theol. Joseph Staubach Auch Pfarrer von St. Burkhard und St. Peter in Würzburg, Dompfarrer
  368. 1754-1783 Johann Georg Füglein
  369. 1755-1791 Johann Sebastian Eglauch Eglau
  370. 1755-1803 Johann Georg Rauch
  371. 1755-1770 Franz Wilhelm Kappler
  372. 1756-1786 Ludwig Krentzer Lorenz
  373. 1758-1796 Georg Adam Degen Auch Pfarrer von St. Burkhard
  374. 1759-1776 Johann Georg Popp Auch Pfarrer von Aufstetten (1776)
  375. 1760-1761 Johann Keller
  376. 1770-1803 Johann Michael Kirchner
  377. 1770-1781 Franz Anton Molitor Molitoris
  378. 1774-1787 Joseph Gegenbauer Wilhelm
  379. 1776-1779 Johann Bau
  380. 1779-1803 Benedikt Pfeffermann
  381. 1780-1803 Nikolaus Werner Auch Pfarrer von St. Burkhard
  382. 1781-1796 Joseph Häublein Heiblein
  383. 1781-1784 Jakob Fahm Fam
  384. 1782-1803 Johann Nikolaus Eck
  385. 1784-1803 Philipp Alois Zwilcher
  386. 1786-1793 Johann Karl Gothinger
  387. 1787-1803 Johann David Burghäuser
  388. 1791-1803 Johann Georg Hespelein
  389. 1793-1803 Jakob Fuchs
  390. 1796-1802 Martin Seuffert Seufert, Seuffridt Später Pfarrer von Stetten (1817)
  391. 1796-1803 Leonhard Kempf Kämpf
  392. 1797-1803 Joseph Fesenmayer
  393. Michael Wasmuth

56 Vikariatsbewerber

  1. 1547 Wolfgang Lesch Lösch Auch Pfarrer von Kürnach
  2. 1559 Georg Hering
  3. 1568 Otto Stumpf
  4. 1576 Michael Morand
  5. 1576 David Stos
  6. 1578 Valentin Mulwolf
  7. 1606 Matthias Kremer
  8. 1623 Bernhard Karg
  9. 1624 Valentin Markhart Markkart, Marquard
  10. 1624 Nikolaus Sartorii Sartorius
  11. 1628 Peter Hermann Herrmann
  12. 1630 Andreas (II) Reus Reuß
  13. 1638 Johann Cürblein Körblein Auch Inhaber diverser Pfarreien
  14. 1650 Johann Georg Heller
  15. 1651 magister Michael Weißmandel
  16. 1651 Johann Seuffert Seufert, Seuffridt
  17. 1653 Valentin Treitsch
  18. 1653 Samuel Keltz
  19. 1653 Michael Schmit Schmid, Schmidt
  20. 1653 Gabriel Ziegler Später Inhaber diverser Pfarreien im Bistum Bamberg
  21. 1653 Erhard Jörg
  22. 1653 Christoph Sauer Saur, Sawer
  23. 1656-1661 Johann Philipp Rößner Vikariatsbewerber 1656 und 1661
  24. 1658 Werner Schneiter
  25. 1659 Benedikt Duringer Diringer
  26. 1662 Andreas Miltenberger
  27. 1664 Adam Wolfgang Weber
  28. 1665-1666 Johann Konrad Karla
  29. 1666 Valentin Stebler Steberlein
  30. 1666 Johann Martin Fromb
  31. 1666 Johann Baptist Ablas Abbas
  32. 1668 Matthias Raphael Emmerich
  33. 1668 Jodok Grob
  34. 1669 Johann Gottfried Petri
  35. 1670 Johann Adam Schlosser
  36. 1672 Johann Gottfried Bauer
  37. 1672 Johann Faber Fabri
  38. 1672-1674 Johann Adam Engelhardt
  39. 1684 Valentin Proeschell
  40. 1686 Johann Melchior Schenkell
  41. 1687 Bartholomäus Johann
  42. 1687 Adam Dengel
  43. 1691 Friedrich Edell
  44. 1692 Johann Fischer
  45. 1692 Johann Adam Gassenfarth Gossenfarth
  46. 1693 Sebastian Steffener
  47. 1693 Johann Heuering Heyering, Heüwer
  48. 1693 Johann Adam Valentin Perabo
  49. 1698 Johann Peter Hoffmann
  50. 1699 Christoph Wilhelm Benckardt
  51. 1752-1754 Philipp Hartmann Heß
  52. 1760-1761 Gottfried Weymar
  53. 1761-1763 Johann Peter Seuffert Seufert, Seuffridt
  54. 1763 Johann Andreas Ziegler
  55. 1772-1774 Valentin Becker
  56. 1779 Joseph Haar

1 Vikarieanwärter

  1. 1663 Johann Bogner