Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Kollegiatstift St. Goar

Empfohlene Zitierweise: „Kollegiatstift St. Goar“ (GSN: 1040), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/1040 (Abgerufen: 14.11.2019).

Patrozinium

Maria, Goar

Lage

  1. 765 – bald nach 1550 Sankt Goar, Rheinland-Pfalz, Erzbistum Trier

Orden

  1. 765 – 1528 Kanoniker
  2. 1528 – bald nach 1550 evangelisches Kloster/Stift

GS-Band

NF 14: Die Stifte St. Severus in Boppard, St. Goar in St. Goar, Liebfrauen in Oberwesel, St. Martin in Oberwesel, S. 147-266

Detailinformationen

Literatur

  • Wendehorst, Alfred; Benz, Stefan: Verzeichnis der Säkularkanonikerstifte der Reichskirche. Neustadt an der Aisch 1997, S. 163.
  • Engels, Odilo: Klöster und Stifte von der Merowingerzeit bis um 1200. Bonn 2006, S. 73-74.

Personen

Die Aufstellung enthält alle Einträge aus den Personallisten des zugehörigen Germania-Sacra-Bandes:

1 Propst

  1. um 839 Ekkibaldus Amt nicht sicher belegt

25 Dekane

  1. 1171 Dietrich Magister Theodericus
  2. 1252 Heinrich
  3. 1294-1306 Gerhard
  4. 1329 Johann von Liebenstein
  5. 1332 Hermann von Hohenstein
  6. 1355 Heinrich Zuvor Pfarrer in Pommern an der Mosel
  7. 1371 Adolf
  8. 1379? Werner
  9. 1383-1393 Arnold
  10. 1405 Nikolaus
  11. 1413-1428 Nikolaus von Husen
  12. 1428-1442 Heinrich Mulner Molner, Muler, Muller
  13. vor 1442 Peter nur nekrologisch überliefert
  14. vor 1442 Johann von Kamp
  15. 1444 Friedrich
  16. 1469 Johann
  17. 1477 Johann Riet Ryet
  18. 1485 Leonhard von Prüm de Proemeren, de Proemen Amt nicht sicher
  19. 1508 N. N. Stamhowell Amt nicht sicher
  20. 1509 Nikolaus Alberti
  21. 1512 Johann Sartorius Amt nicht sicher
  22. 1515-1528 Engelbert Amt sehr unsicher
  23. 1526-1536 Johann (von) Arscheid Arschiet, Orschit Kanoniker 1522
  24. 1539-1546 Johann Alberti der Jüngere Albrechter
  25. Johann von Molheim zeitlich nicht einzuordnen, vor 1442

1 Dekanatsbewerber

  1. Gregor von Virnenburg Vernenborgh; Virneburg, Firnenburg

11 Kanonikatsbewerber

  1. 1363 Jakob Kleriker des Bistums Trier
  2. 1363 Brunward von Gospoltzheim Kleriker des Bistums Speyer
  3. 1374 Arnold von Lierschied Leitscheit
  4. 1417 Johann Petri von Hersfeld Kleriker des Bistums Mainz
  5. 1419 Dr. med. Amplonius de Berka
  6. 1420 Johann Donner Donners
  7. 1420 Heinrich Duden
  8. 1421 Sander Marteshausen
  9. 1424 Nikolaus Rode Rade, Reden 1450 Magister
  10. 1424 Johann Rachdorf von Boppard Rahtorf
  11. 1425 Thomas Cube von Bacharach Vikar des Altars St. Martin in der Pfarrkirche in Bacharach und Bewerber um die Pfarrei Rheinböllen 1425

91 Kanoniker

  1. 1252 Hermann Auch Kustos
  2. 1296 Konrad von Kaub
  3. 1305 Wilhelm von Schöneck Schoneckin Auch Kustos
  4. 1306 Siegfried Auch Kantor
  5. bis 1307 Johann von Boppard
  6. 1307 Ernolf von Lierschied
  7. 1327-1342 Gerhard von Andernach
  8. 1350 Albert Magister Albertus
  9. 1352 Johann von Irlich Pfarrer in Andernach ab 1354
  10. 1362 Johann von Venday
  11. 1362 Heinrich Biß gen. Pastor
  12. 1362 Christian Auch Kustos
  13. 1362 Adolf gen. Pfarrer
  14. 1363 Konrad gen. Steinheimer von Frankfurt
  15. 1363 Arnold von Dinslaken Zeitweise Pfarrer in Flaxweil und Kröv an der Mosel
  16. 1373 Johann von Boppard
  17. 1373 Arnold von Dierscheid Dyescheyt
  18. 1374 Adolf von Lechenich
  19. 1377-1389 Werner von Husen Kustos 1389
  20. 1388 Johann Piner der Ältere, von St. Goar Kustos 1392-1394
  21. 1392 Matthias gen. Monte, von Andernach
  22. 1392-1418 Johann Sure der Ältere, von Bacharach
  23. 1392 Johann Romelghen Romelghan
  24. 1392-1401 Dr. decr. Nikolaus Borgmann Burgmann, Borchmann
  25. 1393 Johann Vogler
  26. 1393-1402 Eberhard von Reichenberg Rektor der Kirche in Lay an der Mosel, Inhaber diverser Pfarrpfründe
  27. vor 1393 Albrecht
  28. 1394 Nikolaus Nicolai Sculteti von Husen
  29. 1396 Gottfried Sure von Bacharach
  30. vor 1396 Friedrich Schavhardi
  31. vor 1396 Arnold von Lahnstein Lonstein
  32. 1403 Johann von Schonebach genannt Quentini bzw. Quintini Schonenbach, Schönburg
  33. 1404-1417 Johann von Remagen
  34. 1411-1427 Peter Eller von Oberwesel Elry Auch Kustos
  35. 1411 Johann von Meyener Meyen, Meiener, Meyner, Mayen
  36. vor 1417 Johann von Remagen
  37. 1417 Jakob Feder Feddere
  38. 1418-1421 Michael Lorbecher von Oberwesel Layrbecher
  39. vor 1418 Johann Herbordi von Linz Linz
  40. 1420-1424 Wigand Piner Pyner Vikarbewerber 1419
  41. 1420 Simon von Boppard
  42. 1420 Peter von Hagen de Indagine Vikar in Andernach und Berwerber um den Kreuzaltar in der Pfarrkirche in Linz am Rhein (1420) und die Pfarrei Plaidt (1423)
  43. 1420 Peter Babenhausen Bobenhausen
  44. 1420 Otto von Kobern
  45. 1420-1425/1426 Christian Hermanni von Ruppertshofen Kaplan der Burgkapelle in Zwingenberg 1420
  46. 1422 Hermann von Pedernach
  47. 1422 Friedrich Frey von Pfaffenau der Jüngere Frye
  48. 1424-1442 Johann Roselecher Rosenlecher, Rose, Rosen Zuvor Vikar des Altars St. Antonius in St. Goar
  49. 1425 Johann Piner der Jüngere
  50. 1426-1432 Johann Sure der Jüngere, von Bacharach
  51. 1426 Johann Schalk von Oberwesel
  52. 1426 Johann Fluck
  53. 1430-1453 Johann von Kemel Kemmel
  54. 1432 Johann Schwalbach
  55. 1432-1472 Johann Ernesti von St. Goar
  56. 1432 Heinrich Erkel von Hessen de Hesse, de Cassel
  57. 1432 Heiderich von Boppard
  58. 1432-1467 Eberhard von Diez Ticz
  59. 1437-1453 Georg von Limburg
  60. 1439-1453 Johann Auch Vikar (1453)
  61. 1442 Siegfried Sifrid
  62. 1442 Rulmann von Boppard Roilmann Vikar 1432
  63. 1442 Peter
  64. 1442 Johann Riet Ryet
  65. 1446 Emmerich Auch Kantor
  66. 1455 Ludwig Fabri von St. Goar
  67. 1455-1480 Konrad Erkel
  68. 1462? Jaspar Lurs Angaben unsicher
  69. 1478-1480 Ludwig Hammer Hamer
  70. 1491 Bartholomäus von Lierschied Lierscheyt Vikar 1491
  71. 1498-1501 Johann Flecke Flegke
  72. 1502 Johann Alberti der Ältere Albrechter Auch Kantor
  73. 1506-1522 Johann Alberti der Jüngere Albrechter
  74. 1518-1522 Volpert Thebes
  75. 1519 Philipp Philippus Möglicherweise auch Vikar
  76. 1520-1540 Johann Kern Vikar des Allerheiligenaltars (1520) und des Kreuzaltars (1525)
  77. 1522 Georg Soer
  78. 1522 Christian Fabri
  79. 1522-1540 Balthasar Spay Spei
  80. 1522 Balthasar Hell
  81. 1522-1531 Anton von Werlau Wirle
  82. vor 1528? Rudolf von Spay
  83. vor 1528?-1540 Heinrich Habel Habell
  84. vor 1528?-1540 Gerhard
  85. vor 1528-1538 Christian Schmidt Fabri, Schmitt
  86. 1536 Prof. Helius Eobanus Hessus ursprünglich: Eoban Koch Eoban; Hesse
  87. 1585 Klaus Wigand
  88. Gerhard von Bastogne de Bastonia
  89. Peter Schilling von Heimbach
  90. Werner gen. Mergreil Amt nicht sicher belegt
  91. Winand von Briedel de Bridal

1 Kanonikeranwärter

  1. 1399 Professor Winand von Steeg Winand Ort; de Stega vermutlich hat er das Kanonikat nicht erhalten

5 Kanonikerbewerber

  1. 1403 Johann Bart von St. Goar Bast
  2. 1403 Johann Bart von St. Goar
  3. 1418 Rulmann Johannis Arnoldi Roylmann Johannis Auch Vikarbewerber, möglicherweise später Vikar des Altars Johannes des Evangelisten und Kanoniker
  4. Gottfried von Brauneck
  5. Martin von Pellentz Petri von Pellentz, Petri von Pellenz, von Pellenz

2 Plebane

  1. vor 1474 Heinrich
  2. 1484 Konrad Tziisen

55 Vikare

  1. 1232 Eberwin
  2. 1307 Peter von Werlau Werle
  3. 1307 Johann Gerhardi
  4. 1351 Friedrich Kessel Keyssil
  5. 1371-1413 Peter von Weiler Wyler
  6. 1372 Matthias Bender des Benders Sohn
  7. 1373-1393 Johann Gerhart Vikar des Altars Johannes der Evangelist
  8. 1382 Johann auf dem Hof zu Offendall
  9. 1390 Fritzo gen. Kozeld Vikar der Altäre St. Maria und Johannes der Täufer
  10. 1390-1407 Fortlinus Hentzonis gen. Mulners Fortlivius
  11. 1392 Heinrich Martin
  12. 1393 Peter von Weyer
  13. 1393-1423 Johann Schürmann von Brilon Vikar des Altars St. Salvator
  14. 1393-1417 Johann Karthuser Vikar des Altars Johannes der Täufer
  15. 1393 Gumpert
  16. 1395 Friedrich Kessel
  17. vor 1419 Rudolf
  18. 1423-1452 Johann Henckenberg von Oberwesel Vikar des Altars St. Salvator
  19. 1424-1432 Johann gen. Schenk Vikar des Altars St. Antonius, zuvor Rektor des Altars St. Stephanus in der Pfarrkirche in Weisel
  20. 1424 Adam von Hirzenbach Vikar des Altars St. Dorothea
  21. 1432-1442 Johann Provisor von St. Goar Provisoris
  22. 1432 Johann Manus
  23. 1432-1452 Gerlach von Limburg Gerlacus
  24. 1432 Emmerich von Schwalbach
  25. 1439 Werner Wacker
  26. 1440-1472 Wigand Kamphausen Kappes, Cappuiß Vikar des Marienaltars 1472
  27. 1442 Peter Muntzgesser Vikar des Altars St. Antonius
  28. 1442 N. N. Schienleder
  29. 1442 Johann Dude von St. Goar Duden
  30. 1445 Simon von Limburg
  31. 1445 Siegfried von St. Goar
  32. um 1450 Nikolaus Weiß Wiß
  33. 1451 Konrad von Darmstadt Auch Benefiziat
  34. 1452 Konrad Zierenberg
  35. 1469-1470 Nikolaus Well von St. Goar
  36. 1474 Johann Auch Pfarrer in Bornich
  37. 1475 Heinrich Vogt von St. Goarshausen, de Husen Sancti Goaris
  38. 1476 Martin Becker Vikar des Altars St. Johannes der Täufer
  39. 1483 Arnold Hasenloch Hasenbach Vikar des Altars in der kleinen Krypta
  40. 1488 Johann Gysen Magister Vikar des Altars St. Barbara
  41. 1501 Wigand Ranenberg Vikar des Dreikönigsaltars
  42. 1512-1522 Johann Sartoris von Bornich Vikar des Altars St. Barbara
  43. 1517-1522 Konrad Fickart
  44. 1522 Nikolaus Robeler
  45. 1522 Melchior Joachim
  46. 1522-1546? Konrad Schillinck
  47. 1522 Johann Walter
  48. 1522 Johann Solden Auch Präsenzmeister
  49. 1522 Goar Casperi
  50. 1522 Christian Rücker Präsenzmeister 1540
  51. 1525 Johann Holzfeld Hailsfelt
  52. vor 1528?-1540 Johann Rom
  53. vor 1528?-1540 Johann Krug Krugk
  54. vor 1528?-1540 Bartholomäus Franck
  55. Johann Pistoris von Kirchberg Vikar des Wilhelmsbenefiziums

8 Vikarbewerber

  1. 1411 Anton Wilhelmi von St. Goar
  2. 1419 Peter Pistoris
  3. 1419 Johann Pistoris von Koblenz
  4. 1419 Johann Lamberti von St. Goar
  5. 1423 Matthias Hagen von Koblenz
  6. 1424 Jakob von Güls gen. de Puteo
  7. 1452 Heinrich Frankenberg
  8. 1459 Goar Huperti

1 Vogt

  1. 1219 Dieter von Katzenelnbogen