Aus Anlass des Erscheinens von Band 100 in der Reihe "Die Deutschen Inschriften" hat die Akademienunion am 2. Mai 2017 eine Pressemitteilung herausgegeben: "Marmor, Stein und Eisen spricht ... Das Forschungsprojekt „Die Deutschen Inschriften“ sichert...
Fürstensaal des Lüneburger Rathauses, 26. April 2017
Lüneburg, 27. April 2017
In Arbeit befindliche Einzelprojekte (Inschriftenbände) Der von Jörg H. Lampe bearbeitete Band „Die Inschriften des Landkreises Northeim“ ist erschienen und wurde am 15. April 2016 im Muthaus der Burg Hardeg in Hardegsen öffentlich vorgestellt. Der...
Am Freitag, 25. November 2016, wurde in Rostock der mit 100.000 Euro dotierte Norddeutsche Wissenschaftspreis an das Projekt "Sprachvariation in Norddeutschland" verliehen. Den zweiten Platz belegte das Projekt "Die Deutschen Inschriften" mit seinen...
Auf der Internet-Plattform „Deutsche Inschriften Online“ ist jetzt der von Christine Wulf bearbeitete Band „Die Inschriften des Landkreises Hildesheim“ (DI 88) online verfügbar: http://www.inschriften.net/hildesheim-landkreis.html. Der...
Im Rahmen der Tagung "Die Harzhöhlen und ihr Kulturerbe - neue Forschungen zur Einhornhöhle" hält Jörg H. Lampe einen Vortrag zum Thema "Die Graffiti der Einhornhöhle als historisches Dokument". Die Tagung, die vom Niedersächsischen Landesamt für...
Museum Lüneburg, 27. April 2017
Am Mittwoch, 21. September 2016, 19.30 Uhr, hält Katharina Kagerer einen Vortrag im Eulenburg-Museum Rinteln: "Vom Kuhstall bis zur Schlosskapelle. Ein Werkstattbericht über die Erfassung der Schaumburger Inschriften". Veranstalter ist der Heimatbund...
Kürzlich ist im Dr. Ludwig Reichert Verlag der 96. Band der Reihe "Die Deutschen Inschriften" erschienen: DIE INSCHRIFTEN DES LANDKREISES NORTHEIM, gesammelt und bearbeitet von Jörg H. Lampe und Christine Wulf. Wiesbaden 2016. 608 Seiten sowie 80...
Am Freitag, 15. April 2016, wird der 96. Band der Reihe "Die Deutschen Inschriften" der Öffentlichkeit vorgestellt:  DIE INSCHRIFTEN DES LANDKREISES NORTHEIM gesammelt und bearbeitet von Jörg H. Lampe und Christine Wulf Der Band enthält...
In Arbeit befindliche Einzelprojekte (Inschriftenbände)Die Bearbeitung der Inschriften des Landkreises Northeim (Lampe) ist abgeschlossen. Der Bestand umfasst 331 ausführliche Inschriften und 52 kurze Baudaten; hinzu kommen 70 Inschriften des...
Ab Montag, 14. September 2015, finden Sie unsere Arbeitsstelle im neuen Akademiegebäude in der Geiststraße 10, Ebene 2, Räume 2.129-2.132.
Arbeitsstelle Göttingen – Arbeitsbericht 2014  In Arbeit befindliche Einzelprojekte (Inschriftenbände) Der Band „Die Inschriften des Landkreises Hildesheim“ ist erschienen und wurde am 19. Februar 2014 in Hildesheim öffentlich vorgestellt. Das für...
Am Freitag, 19. Dezember 2014, findet um 15 Uhr c.t. in der Aula der Universität Göttingen am Wilhelmsplatz 1 eine öffentliche Gedenkfeier für den langjährigen Vorsitzenden der Göttinger Inschriftenkommission, Prof. Dr. Karl Stackmann (1922-2013),...
Ein Tagungsbericht von Christian Popp über die auf dem Deutschen Historikertag präsentierte Sektion "Gewinner und Verlierer in Medien der Selbstdarstellung – Bilder, Bauten, Inschriften, Leichenpredigten, Münzen, Medaillen und öffentliche...
Auf der Internet-Plattform „Deutsche Inschriften Online“ ist seit kurzem der von Jörg H. Lampe und Meike Willing bearbeitete Band „Die Inschriften des Landkreises Holzminden“ zwei Jahre nach dem Erscheinen des gedruckten Buches online verfügbar: http...
Das Projekt Die Deutschen Inschriften des Mittelalters und der frühen Neuzeit ist mit einer Sektion unter der Leitung von Dr. Jörg Lampe am Deutschen Historikertag beteiligt: "Gewinner und Verlierer in Medien der Selbstdarstellung – Bilder, Bauten,...
Akademie der Wissenschaften zu Göttingen Projekt „Deutsche Inschriften“ Arbeitsstelle Göttingen Kommission Herr Henkel hat zum 30. 9. 2013 sein Amt als Vorsitzender der Göttinger Inschriftenkommission niedergelegt und ist folglich auch als...
Im Februar 2014 ist der 88. Band der Reihe "Die Deutschen Inschriften" erschienen, der eine kommentierte Edition von 464 Inschriften und Baudaten des Landkreises Hildesheim in seinen heutigen Grenzen vom Hochmittelalter bis zum Jahr 1650 bietet. Der...

Zum Seitenanfang