Wellhausen-Vorlesung

Der Jerusalemer Tempel im Spiegel des Koran. Mehr...

Das Projektteam besteht aus der Kommission "Die Göttinger Akademie und die NS-Zeit", die das Forschungsprojekt "Zwischen elitärer Selbstbeschreibung und politischer Positionierung. Die Göttinger Akademie der Wissenschaften vom Ersten Weltkrieg bis in die 1960er Jahre" erfolgreich beim Förderprogramm "Pro*Niedersachsen" beantragt hat, der Historikerin Dr. Désirée Schauz, die seit Februar 2017 das Projekt bearbeitet und Jan Oestreich, der als wissenschaftliche Hilfskraft das Team unterstützt.

up