Höfe und Residenzen im spätmittelalterlichen Reich

  • 1. ABENSBERG A. Abensberg
    Handbuch IV - Grafen und Herren, S. 125 - 126

    I.

    Die A.er gehörten zu den Adelssippen, die aufgrund ihres erfolgreichen Herrschaftsaufbaus Ende des 12. Jh.s – im Zeitraum der Erhebung der Wittelsbacher zu...

    Details

  • 2. ABENSBERG B. Abensberg
    Handbuch IV - Grafen und Herren, S. 126 - 127

    I.

    Die Gft. der Gf.en und Herren von A. lag im Bereich der unteren Altmühl, der Abens sowie der Donau westlich von Kelheim. Als eine der wenigen Adelsherrschaften...

    Details

  • 3. ABENSBERG C. Abensberg
    Handbuch IV - Grafen und Herren, S. 127 - 129

    I.

    Das castrum Abensperch ist erstmals 1256 erwähnt, die eigtl. Ortsbezeichnung de Abunsberch kann bereits um 1130/40 nachgewiesen werden. Die Burg liegt nördlich...

    Details

  • 4. ARENBERG A. Arenberg
    Handbuch IV - Grafen und Herren, S. 129 - 132

    I.

    Namengebend ist die Burg, spätere Festung Aremberg (so die heutige amtliche Schreibweise) im Tal der Ahr, einem linken Nebenfluß des Rheins im Kr. Ahrweiler...

    Details

  • 5. ARENBERG B. Arenberg
    Handbuch IV - Grafen und Herren, S. 132 - 134

    I.

    Die spätere Herrschaft Aremberg war Zubehör der für die Familie namengebenden Burg. In Kommern ist bereits 1229 Besitz der Familie belegt. 1440-1514 war der Herr...

    Details

  • 6. ARENBERG C. Arenberg
    Handbuch IV - Grafen und Herren, S. 134 - 135

    I.

    Die Höhenburg A. (heute Aremberg) befindet sich auf dem gleichnamigen Berg im Gebiet der Ortsgmd. Aremberg und ist die Stammburg der Familie derer von → A. Urk.n...

    Details

  • 7. ARENBERG C. Brüssel (Altes Palais Arenberg)
    Handbuch IV - Grafen und Herren, S. 135 - 135

    I.

    Nach der Zerstörung des alten arenbergischen Stadtpalais' in B. durch das frz. Bombardement der Stadt i.J. 1695 erwarb Hzg. Leopold Philipp (1691-1754) erst 1754...

    Details

  • 8. ARENBERG C. Edingen
    Handbuch IV - Grafen und Herren, S. 135 - 136

    I.

    E., etwa 30 km südwestlich von → Brüssel gelegen, ist eine alte Siedlung, deren erste Erwähnungen unter dem Namen Anguiam aus karolingischer Zeit stammen. Der Ort...

    Details

  • 9. ARNSBERG A. Arnsberg
    Handbuch IV - Grafen und Herren, S. 136 - 144

    I.

    Wohl aus dem Raum Meschede von der dortigen »Hünenburg« stammte eines der angesehensten Geschlechter des sächsischen Hochadels, das zu Anfang des 10. Jh.s seinen...

    Details

  • 10. ARNSBERG B. Arnsberg
    Handbuch IV - Grafen und Herren, S. 144 - 147

    I.

    Die Besitzungen und Rechte der Gf.en von A. konzentrierten sich seit der Erbauseinandersetzung zwischen den Vettern Gf. Gottfried III. von A. und Gf. Konrad I....

    Details

Kartenansicht

(Karte für Handbuch I und IV)

Typ

  1. Unterartikel

Autor

Artikel