Bauer, Alessia: „Die S-Fibel von Aschheim: Ein Beitrag zur Sprachgeschichte des Althochdeutschen“, in Guus Kroonen, Erika Langbroek, Harry Perridon und Annelies Roeleveld (Hg.), Thi Timit Lof. Festschrift für Arend Quak zum 65. Geburtstag. Amsterdamer Beiträge zur älteren Germanistik, Bd. 67, 2011, S. 23­–44.

Düwel, Klaus: „Buchstabenmagie und Alphabetzauber. Zu den Inschriften der Goldbrakteaten und ihrer Funktion als Amulette“, in Wilhelm Heizmann, Morten Axboe (Hg.), Die Goldbrakteaten der Völkerwanderungszeit – Auswertung und Neufunde (= RGA-E 40), Berlin/New York 2011, S. 475–523.

Düwel, Klaus: „Die semantisch lesbaren Inschriften auf den Goldbrakteaten“, in Wilhelm Heizmann, Morten Axboe (Hg.), Die Goldbrakteaten der Völkerwanderungs­zeit – Auswertung und Neufunde (= RGA-E 40), Berlin/New York 2011, S. 375–474.

Düwel, Klaus: „Helmut Arntz’ Zeitschrift Runenberichte“, in Futhark: International Journal of Runic Studies, Bd. 2, 2011, S. 201–205. [erschienen 2012]

Düwel, Klaus/Nedoma, Robert: „Zur Runeninschrift auf dem Scheidenmundblech einer neu erworbenen Goldgriffspatha im Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen Berlin“, in Acta Praehistorica et Archaeologica 43, 2011, S. 203–214.

Heizmann, Wilhelm: „Die Formelwörter der Goldbrakteaten“, in Wilhelm Heizmann, Morten Axboe (Hg.), Die Goldbrakteaten der Völkerwanderungszeit – Auswertung und Neufunde (= RGA-E 40), Berlin/New York 2011, S. 525–601.

Heizmann, Wilhelm, Morten Axboe (Hg.): Die Goldbrakteaten der Völkerwanderungs­zeit – Auswertung und Neufunde (= RGA-E 40), Berlin/New York 2011, XIV, 1024 S. u. 102 Tafeln.

Marold, Edith: „Vers oder nicht Vers? Zum metrischen Charakter der Runen­inschriften im Älteren Futhark“, in Futhark: International Journal of Runic Studies, Bd. 2, 2011, S. 63–102. [erschienen 2012]

Oehrl, Sigmund: „Runen, Runenähnliche Zeichen und Tierdarstellungen auf Waffen. Überlegungen zu den Ritzzeichen auf Pfeilschäften aus dem Kriegsbeuteopfermoor von Nydam und tauschierten Lanzenspitzen der Römischen Kaiserzeit“, in Offa, Bd. 63/64, 2006/07 [erschienen 2011], S. 6378.

Oehrl, Sigmund: Rezension von „Martin Hannes Graf, Paraschriftliche Zeichen in südgerma­nischen Runeninschriften. Studien zur Schriftkultur des kontinental­germani­schen Runenhorizonts (Veröffentlichungen des Nationalen Forschungs­schwerpunkts „Medienwandel – Medienwechsel – Medienwissen. Historische Perspektiven“ 12), Zürich 2010“,  in Zeitschrift für deutsches Altertum, Bd. 140:3, 2011, S. 367374.

Park, Young-Bae und Gaby Waxenberger: „Old English Runes and Runic Inscriptions: The State of the Art“, in Poetica, Bd. 75 (Special Issue: From Runes to Caxton: Aspects of Medieval English Language and Literature), 2011, S. 128.

Schmidt, Christoph/Nedoma Robert/Düwel, Klaus: „Die Runeninschrift auf dem Kamm von Frienstedt, Stadt Erfurt“, in Die Sprache 49:2 (2010/2011), S. 123–186. [erschienen 2013]

Waxenberger, Gaby: „The Old English Runic Inscription of the Whitby Comb and Modern Technology“, in Guus Kroonen, Erika Langbroek, Harry Perridon und Annelies Roeleveld (Hg.), Thi Timit Lof. Festschrift für Arend Quak zum 65. Geburtstag. Amsterdamer Beiträge zur Älteren Germanistik, Bd. 67, 2011, S. 6978. 

Waxenberger, Gaby: „The Development of the OE fuþorc and the 'Perfect Fit'“, in Kerstin Kazzazi, Sabine Wahl, Karin Luttermann, Thomas A. Fritz und Stefanie Potsch-Ringeisen (Hg.), EichstätteR Sprachgeschichten. Ein Kolloquium zu Ehren von Elke Ronneberger-Sibold. Würzburg 2011, S. 199216. 

Waxenberger, Gaby: „The Cryptic Runes on the Auzon Franks Casket: A Challenge for the Runologist and the Lexicographer“, in R. Bauer und U. Krischke (Hg.), More Than Words, English Lexicography and Lexicology Past and Present. Essays Presented to Hans Sauer on the Occasion of the 65th Birthday, Part I, Frankfurt/Main, Berlin 2011, S. 161170.

Waxenberger, Gaby, Kazzazi, Kerstin [on behalf of the project groups of the Universities of Kiel, Göttingen, Eichstätt-Ingolstadt, and Munich]: „Research project 'Runische Schriftlichkeit in den germanischen Sprachen – Runic writing in the Germanic languages (RuneS)'“, in Amsterdamer Beiträge zu älteren Germanistik 68, 2011, S. 255–258.

Zimmermann, Christiane: „Runische Schriftlichkeit in den germanischen Sprachen (RuneS) – A new research project“, in Futhark: International Journal of Runic Studies, Bd. 2, 2011, S. 219–222. [erschienen 2012]

 

 

 


Kontakt

Kiel (Federführung)

Prof. Dr. Edith Marold
audhgunth@isfas.uni-kiel.de 
emarold@t-online.de

Dr. Christiane Zimmermann
c.zimmermann@isfas.uni-kiel.de

Göttingen

„Südgermanische Runeninschriften“
Prof. Dr. Klaus Düwel 
kduewel@gwdg.de

 „Runica Manuscripta“
Prof. Dr. Wilhelm Heizmann
wheizma@lrz.uni-muenchen.de

Eichstätt-München

PD Dr. Kerstin Kazzazi
runes@kuei.de


Zum Seitenanfang