Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Kollegiatstift St. Maria, Stettin (Szczecin), Polen

Empfohlene Zitierweise: „Kollegiatstift St. Maria, Stettin (Szczecin), Polen“ (GSN: 3397), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/3397 (Abgerufen: 11.12.2017).

Patrozinium

Maria

Lage

  1. 1261 – 1543 Stettin (Szczecin) (Stettin), Polen, Bistum Kammin

Orden

  1. 1261 – 1543 Kanoniker

Bemerkung

Gegründet 1261 an der Peterskirche, 1263 an die neuerbaute Marienkirche verlegt. 1543, nach der Vereinigung mit dem Ottostift, aufgehoben.

Literatur

  • Wendehorst, Alfred; Benz, Stefan: Verzeichnis der Säkularkanonikerstifte der Reichskirche. (Schriften des Zentralinstituts für Fränkische Landeskunde und Allgemeine Regionalforschung an der Universität Erlangen-Nürnberg 35) Neustadt an der Aisch 1997, S. 174.