Fürstensaal des Lüneburger Rathauses, 26. April 2017

09.03.2017

Im Rahmen der Reihe „Die Deutschen Inschriften“ erscheint im Frühjahr 2017 als Band 100

DIE INSCHRIFTEN DER STADT LÜNEBURG

Unter Verwendung der Materialien von Eckhard Michael
gesammelt und bearbeitet von Sabine Wehking. Wiesbaden 2017.


Der in zwei Teile gebundene Band, der die kommentierte Edition von 1012 Inschriften der Stadt Lüneburg aus der Zeit vom 10. Jahrhundert bis zum Jahr 1650 enthält, wird am Mittwoch,
dem 26. April 2017, um 18.00 Uhr mit einem Vortrag der Bearbeiterin zum Thema

Eine Stadt unter dem Patronat des Friedens –
Die Lüneburger Inschriften als Quellen für die Stadtgeschichte


im Fürstensaal des Lüneburger Rathauses der Öffentlichkeit vorgestellt.

Um Anmeldung per e-Mail (swehkin@gwdg.de) oder per Post (Inschriftenkommission der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, Postfach 1153, 37001 Göttingen) wird bis zum 19. April 2017 gebeten.

Zum Seitenanfang