Akademie der Wissenschaften zu Göttingen

Kommission für Mathematiker-Nachlässe

Wellhausen-Vorlesung

Der Jerusalemer Tempel im Spiegel des Koran. Mehr...

Die Mitglieder der Kommission "Mathematiker-Nachlässe" sammeln und katalogisieren Nachlässe von bedeutenden Mathematikern. In erster Linie geht es darum, Handschriften aufzustöbern, die nicht z.B. auf Auktionen zum Kauf angeboten werden, diese adäquat zu verwahren und zu verzeichnen. Bei der Kommission handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt der Handschriftenabteilung der SUB Göttingen, der Deutschen Mathematiker-Vereinigung und der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Die Akademie unterstützt die Kommission durch die Finanzierung einer halben Bibliothekarsstelle für die Erfassung der Nachlässe. Die Handschriftenabteilung verfügt mit ihren wichtigen Nachlässen etwa von Carl Friedrich Gauß, Georg Friedrich Bernhard Riemann, David Hilbert und Felix Klein über eine der bedeutendsten Sammlungen von Dokumenten zur Geschichte der Mathematik.

Zentralarchiv für Mathematiker-Nachlässe

Zum Seitenanfang