Wellhausen-Vorlesung

Der Jerusalemer Tempel im Spiegel des Koran. Mehr...

Die Göttinger Akademie der Wissenschaften betreut über zwanzig Projekte im Akademienprogramm, dem von Bund und Ländern finanzierten Programm zur Förderung langfristig angelegter Forschungsvorhaben in den Geistes- und Naturwissenschaften, die meist interdisziplinär angelegt sind. Durch die Teilnahme an diesem Programm ist die Göttinger Akademie die größte außeruniversitäte Einrichtung auf dem Gebiet geisteswissenschaftlicher Grundlagenforschung in Niedersachsen.

Neben den Forschungsprojekten, die über das Akademienprogramm gefördert werden, koordiniert die Göttinger Akademie auch weitere Forschungsvorhaben, die etwa über die Deutsche Forschungsgemeinschaft finanziert werden.

Geistes- und naturwissenschaftliche Untersuchungen finden auch in Forschungskommissionen statt, in denen sich Akademiemitglieder und weitere Experten zur gemeinsamen Arbeit zusammenschließen.

Da die Göttinger Akademie seit 1751 die Zusammenarbeit zwischen Fachgelehrten aller Disziplinen pflegt, verfügt sie über zahlreiche und enge Verbindungen zur internationalen Wissensgemeinschaft. Vorhaben werden im Kontakt mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern diverser Forschungseinrichtungen überall in der Welt durchgeführt.

Zum Seitenanfang