Die Inschriftenarbeitsstellen in Göttingen und Greifswald werden von einer interdisziplinär besetzten Kommission geleitet.

Ihr gehören an:

  • Hon.-Prof. Dr. Thorsten Albrecht, Kunstreferat der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers
  • Prof. Dr. Karl Arndt, Kunstgeschichte, Göttingen
  • Prof. Dr. Oliver Auge, Landesgeschichte, Universität Kiel
  • Prof. Dr. Peter Burschel, Kulturgeschichte des Mittelalters und der frühen Neuzeit, Universität Göttingen; Direktor der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
  • Prof. Dr. Ute Mennecke, Kirchengeschichte – Reformation und Neuzeit, Universität Bonn
  • Prof. Dr. Wolfgang Petke, Mittlere und Neuere Geschichte, Diplomatischer Apparat, Göttingen
  • Prof. Dr. Arnd Reitemeier, Historische Landesforschung, Universität Göttingen
  • Prof. Dr. Frank Rexroth, Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte, Universität Göttingen
  • Prof. Dr. Bernd Roling, Mittel- und Neulatein, FU Berlin
  • Prof. Dr. Ingrid Schröder, Niederdeutsche Philologie, Universität Hamburg
  • Prof. Dr. Karl-Heinz Spieß, Geschichte des Mittelalters, Historische Hilfswissenschaften, Greifswald
  • Prof. Dr. Wolfgang Eric Wagner, Mittelalterliche Geschichte, Universität Münster
  • Prof. Dr. Gerhard Weilandt, Kunstgeschichte, Universität Greifswald

up